Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. We are family
  4. Haustiere
  5. Brennnessel für Hunde: Inhaltsstoffe, Wirkung und Darreichungsform

Heilpflanzen

Brennnessel für Hunde: Inhaltsstoffe, Wirkung und Darreichungsform

© Unsplash / Alvan Nee

Kinder lieben es, mit einem Hund aufzuwachsen und alle Familienmitglieder wollen stets das Beste für den Vierbeiner. Brennnesseln können dabei eine sinnvolle Nahrungsergänzung sein.

Wie Brennnesseln die Gesundheit deines Hundes unterstützen können

Aufgrund ihrer Inhaltsstoffe können Brennnesseln die Gesundheit deines Hundes ganz unterschiedlich unterstützen. Bei entzündlichen Erkrankungen wie Arthritis sowie bei Schmerzen und Schwellungen können Brennnesseln deinem Hund Linderung verschaffen und eine sinnvolle Ergänzung zu Medikamenten darstellen. Die harntreibende Wirkung von Brennnesseln kann dabei helfen, Giftstoffe abzutransportieren und so die Nierenfunktion deines Hundes unterstützen.

Anzeige

Brennnesseln können sich positiv auf den Magen-Darm-Trakt auswirken, zum Beispiel aufgrund ihrer entzündungshemmenden Eigenschaften. Dementsprechend kannst du deinem Hund unterstützend Brennnesseln füttern, wenn er Magen-Darm-Beschwerden hat. Kühler Brennnesseltee kann auch das Fell deines Hundes zum Glänzen bringen. Dazu reibst du das Fell deines Hundes mit Brennnesseln ab, die du vorher mit Wasser aufgekocht und anschließend wieder hast abkühlen lassen.

Hundenamen: 21 ausgefallene aber wunderschöne Namen für euren Hund

Hundenamen: 21 ausgefallene aber wunderschöne Namen für euren Hund
Bilderstrecke starten (22 Bilder)

Brennnesseln für Hunde: Die Vorteile im Überblick

  • Brennnesseln sind reich an Nährstoffen und enthalten unter anderem Vitamin A und Vitamin C, Eisen, Magnesium und Aminosäuren.
  • Brennnesseln haben entzündungshemmende Eigenschaften.
  • Brennnesseln sind harntreibend und können damit entgiftende Eigenschaften haben.
  • Brennnesseln enthalten Antioxidantien, die unter anderem das Immunsystem stärken können.
  • Brennnesseln regen die Bildung roter und weißer Blutkörperchen an.

Brennnesseln für Hunde: Dosierung und Darreichungsform

Brennnesseln kannst du auf unterschiedliche Art und Weise in die Ernährung deines Hundes integrieren. Dabei solltest du sie immer als Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung und ausreichend Bewegung verstehen. Sollte dein Hund krank sein und entsprechende Symptome zeigen, frag immer einen Tierarzt oder eine Tierärztin um Rat. Bei neuen Lebensmitteln gilt außerdem immer: Probiere in kleinen Mengen, ob sie für deinen Hund verträglich sind und beobachte ihn während des Fressens und danach genau. Bei frischen Brennnesseln gelten ein bis zwei Handvoll Brennnesseln als Richtwert pro 20 Kilo Körpergewicht deines Hundes. Diese schneidest du klein und blanchierst sie kurz in heißem Wasser. Anschließend gibst du sie einfach zum Futter deines Hundes dazu.

Anzeige

Eine weitere Darreichungsform ist Brennnesseltee. Übergieße dafür getrocknete Brennnesseln mit heißem Wasser und lass den Tee einige Minuten lang ziehen. Lass das Getränk nun auskühlen und gib es entweder zum Futter deines Hundes dazu oder biete ihm den Tee, gemischt mit etwas Wasser, zum Trinken, an. Aber auch als Pulver kannst du deinem Hund Brennnesseln anbieten. Dafür trocknest du Brennnesseln mindestens eine Woche lang und verarbeitest sie anschließend mit einem Mörser oder einem Mixer zu Pulver. Das kannst du zum Futter hinzugeben oder daraus selbst Leckerlis machen, zum Beispiel mit Haferflocken, Dinkel, Zucchini oder anderen Gemüsesorten.

Du überlegt gerade, einen Hund Teil der Familie werden zu lassen? In unserem Video erfährst du, welche Hunderasse zu deinem Sternzeichen passt.

Diese Hunderasse passt zu deinem Sternzeichen
Diese Hunderasse passt zu deinem Sternzeichen

Brennnesseln enthalten unter anderem Vitamine und Spurenelemente, die die Ernährung deines Hundes positiv unterstützen können. So kann die harntreibende Wirkung von Brennnesseln eine entgiftende Wirkung haben und die enthaltenen Antioxidantien können das Immunsystem deines Hundes stärken. Du kannst deinem Hund Brennnesseln zerkleinert und blanchiert ins Futter geben, Brennnesseltee oder Pulver daraus machen. Dabei solltest du die Pflanzen immer als Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung sehen. Sollte es deinem Hund nicht gut gehen, ersetzen Brennnesseln keinen Besuch beim Tierarzt oder der Tierärztin deines Vertrauens.

Hunde-Test: Welcher Hund passt zu mir? Unser Test verrät es dir!

Hat dir "Brennnessel für Hunde: Inhaltsstoffe, Wirkung und Darreichungsform" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.