Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Buchweizen in der Schwangerschaft: Das kann die Pflanze

Krampfadern ade

Buchweizen in der Schwangerschaft: Das kann die Pflanze

Abwechslung in der Ernährung ist für dich als Schwangere wichtig. Vielleicht hast du ja auch schonmal von dem Pseudogetreide Buchweizen gehört. Der Buchweizen ist eine alte Heilpflanze, die dich besonders in der Schwangerschaft fit halten kann. 

Wie wirkt Buchweizen auf den schwangeren Körper?

Du leidest in deiner Schwangerschaft vermehrt an Krampfadern? Dann können wir dir Buchweizen absolut empfehlen. Durchblutungsstörungen lassen sich durch eine Buchweizenkur bequem minimieren. Das antibiotische Lebensmittel wirkt auch gegen lästige Wassereinlagerungen, da es ödemprotektiv agiert, was bedeutet, dass es dein Gewebe vor Ödemen ( Wassereinlagerungen ) schützt. Zellschutz spielt in der Schwangerschaft eine wichtige Rolle. Das Pseudogetreide senkt außerdem den Blutzuckerspiegel, kann Entzündungen verhindern und Schmerzen nehmen. Dein gesamtes Immunsystem bekommt einen kräftigen Gesundheitsschub. 

Buchweizen in der Schwangerschaft: Hol dir mit der Pflanze deinen Schlaf zurück

Vielleicht kennst du das auch. Du wälzt dich in der Nacht hin und her und findest nicht die richtige Einschlafposition. Kommst du endlich etwas zur Ruhe, trommelt dein Baby gegen den Bauch. Schwangere haben oft Probleme beim Einschlafen oder Durchschlafen. Je näher der Geburtstermin rückt, desto unbequemer werden die Nächte. Zum Schluss lässt es sich mit dem kugelrunden Bauch nur noch auf der Seite schlafen. Buchweizen kann dazu beitragen, dass du mal wieder richtig durchschläfst.

8 wichtige Lebensmittel in der Schwangerschaft

8 wichtige Lebensmittel in der Schwangerschaft
Bilderstrecke starten (6 Bilder)

Ist Buchweizen auch für Allergiker geeignet?

Buchweizen lässt sich super mit anderen Lebensmitteln wie Brot kombinieren. Sein Geschmack ist nussig. Somit gibt es deinem Essen eine besondere Note. Und das Schöne ist, Buchweizen ist auch für Allergiker, die an Zöliakie leiden, bestens geeignet, da es absolut glutenfrei ist.

Fazit

Wer in der Schwangerschaft Buchweizen essen möchte, darf ruhig zugreifen. Hierbei handelt es sich um eine alte Heilpflanze, die sowohl gegen Krampfadern als auch gegen Wassereinlagerungen helfen kann.

Still-Quiz: Was weißt du über Muttermilch, die Quelle des Lebens?
Bildquelle: Pexels/Ponyo Sakana

Hat Dir "Buchweizen in der Schwangerschaft: Das kann die Pflanze" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich