Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. We are family
  4. Haustiere
  5. Fencheltee für den Hund: Eine gute Idee?

Hundegesundheit

Fencheltee für den Hund: Eine gute Idee?

Fencheltee kann sich positiv auf die Gesundheit von Hunden auswirken.
Fencheltee kann sich positiv auf die Gesundheit von Hunden auswirken. (© unsplash/Luke MacGillivray)

Bei einer Erkältung oder Magen-Darm-Beschwerden greifst du zu Fencheltee. Doch ist Fencheltee auch für Hunde und deren Gesundheit förderlich?

Wie wirkt Fencheltee bei Hunden?

Wenn du dich unwohl fühlst und deine Verdauung angeschlagen ist, greifst du zu Fencheltee. Schon die Kleinsten bekommen ihn und so stellt sich die Frage, ob sich Fencheltee auch für den besten Freund der Familie eignet. Wirkt sich Fencheltee positiv auf Hunde aus? Damit dein Flauschfreund lange fit bleibt, benötigt er eine gesunde Ernährung und viel Auslastung im Alltag. Doch wenn er mal schlapp und müde auf dich wirkt, kannst du auch Fencheltee zurate ziehen und deinem Hund davon zu trinken geben. Bei folgenden Problemen wirkt Fencheltee unterstützend:

  • Erkältungen: Der Tee fördert den Auswurf und deine Flauschnase kann wieder besser atmen.
  • Magenkrämpfe: Fenchel lindert die Beschwerden und wirkt entkrampfend.
  • Durchfall und Blähungen: Der Tee reguliert die Darmfunktion.
  • Wurmkur: Fencheltee unterstützt die Wurmkur.
  • Appetitlosigkeit: Appetitlose Hunde werden durch Fencheltee wieder angeregt, etwas zu essen.
Anzeige

Schau dir in unserem Video außergewöhnliche Haustiere an:

Außergewöhnliche Haustiere: Die Alternativen zu Hund, Katze & Co.
Außergewöhnliche Haustiere: Die Alternativen zu Hund, Katze & Co. Abonniere uns
auf YouTube

Wie verabreiche ich meinem Hund Fencheltee?

Koche den Fencheltee für deinen Hund in schwacher Konzentration. Dein flauschiger Freund profitiert nicht davon, wenn der Tee zu stark ist. Bevor du ihm den Tee anbietest, sollte er vollständig abgekühlt sein. Außerdem solltest du neben dem Napf mit Fencheltee auch eine Schale mit Wasser stellen. So hat dein Hund die Möglichkeit, den Geschmack wieder loszuwerden, falls er ihn nicht mag. Manche Hunde lieben Fencheltee. Beachte aber, dass es sich dabei nicht um ein Alltagsgetränk handelt. Nur wenn dein Hund Beschwerden zeigt, lohnt es sich, auf den gekochten Tee zu setzen. Falls dein Hund täglich davon trinkt, wirkt der Tee bei Beschwerden nicht mehr so gut. Grundsätzlich solltest du alle unterstützenden Gesundheitsmethoden mit deinem Tierarzt besprechen. Frage ihn also um Rat, wenn dein Hund länger Probleme hat. 

Schau dir in unserer Bildergalerie an, welche ausgefallenen Hundenamen es gibt:

Hundenamen: 21 ausgefallene aber wunderschöne Namen für euren Hund

Hundenamen: 21 ausgefallene aber wunderschöne Namen für euren Hund
Bilderstrecke starten (22 Bilder)

Fencheltee hilft bei deinem Hund gegen Magenkrämpfe, Durchfall, Blähungen, Erkältungen und Appetitlosigkeit. Er fördert die Gesundheit und wird als zusätzliches Getränk zu Wasser gereicht. Achte auf eine geringe Dosierung und gib den Tee nicht täglich, damit er seine Wirkung beibehält. Finde auch heraus, warum Hunde bellen und ob Hunde Petersilie essen dürfen.

Hunde-Test: Welcher Hund passt zu mir? Unser Test verrät es dir!

Hat dir "Fencheltee für den Hund: Eine gute Idee?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.