Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Fliesen reinigen: So wirst du unschöne Flecken los

Fliesen reinigen: So wirst du unschöne Flecken los

Schön sauber

Fliesen kann man mit verschiedenen Produkten reinigen. Dazu zählen jedoch nicht nur die speziell hergestellten Chemiekeulen. Wir verraten dir, mit welchen Haushaltsmitteln Verunreinigungen beseitigt werden können. 

Für die normale Fliesen-Reinigung reicht Haushaltsreiniger

Wer kennt das nicht, die Fliesen in Bad und Küche müssen einiges mitmachen – die Kinder planschen in der Wanne oder in der Küche kochen die Kartoffeln über. Prinzipiell sind Fliesen sehr praktisch, weil sie schnell gereinigt werden können. Doch in den Fugen kann sich trotzdem hartnäckiger Schmutz sammeln. Auch Kalk hinterlässt unansehnliche Ränder. Für die normale Reinigung von Böden und Fliesen könnt ihr einfachen Haushaltsreiniger im Wischwasser verwenden. Ansonsten bieten sich auch speziell hergestellte Produkte an. 

Super Clean Fliesen & Fugen-Rein (1 x 500 ml) + FUGINATOR Fugenbürste
Super Clean Fliesen & Fugen-Rein (1 x 500 ml) + FUGINATOR Fugenbürste

Fliesen reinigen: Einfache Hausmittel sind umweltfreundlicher

Von Zeit zu Zeit ist eine Grundreinigung notwendig, um besonders hartnäckige Flecken zu beseitigen. Dafür muss man allerdings nicht unbedingt auf die teure Chemiekeule zurückgreifen. Außerdem kann sie auch allergische Reaktionen auslösen. Einfache Hausmittel sind ebenso wirksam und viel umweltfreundlicher.

  • Auch auf den Fliesen leisten Essig und Backpulver hervorragende Arbeit, wenn es um hartnäckige Verschmutzung geht. Die gröbsten Verschmutzungen mit Backpulver bestreichen und anschließend Essig darüber sprühen. Alternativ kann für Backpulver auch Natron verwendet werden. Alles etwas einwirken lassen und mit einem Bodentuch aufwischen.
  • Gegen die Kalkablagerungen und -flecken hilft vor allem natürliche Fruchtsäure. Die Ablagerungen kann man mit Zitronen- oder Orangenschalen einreiben. Noch effektiver ist der ausgepresste Saft der Früchte. Die Säure muss dann einige Zeit einwirken und kann schließlich weggewischt werden.
  • Für die Reinigung der Fliesen und Fugen ist auch ein Dampfreiniger sehr geeignet. Der durch den Dampf gelöste Schmutz lässt sich mit einem Lappen und sauberem Wasser sehr einfach wegwischen.

Ist unsere Familie ein gutes Team?

Bildquelle: Getty Images/ AndreyPopov

Hat Dir "Fliesen reinigen: So wirst du unschöne Flecken los" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch
Teste dich