Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Wohnen & Leben
  4. Grasflecken entfernen: So wirst du lästige Grasflecken wieder los

Hausmittel

Grasflecken entfernen: So wirst du lästige Grasflecken wieder los

Bei der Gartenarbeit, auf der Spielwiese oder beim Sport – einmal nicht aufgepasst, sind Grasflecken auf der Kleidung. Hier erfährst du, wie du Grasflecken entfernen kannst.

Grasflecken entfernen: Welche Hausmittel helfen?

Beim Unkraut jäten im Garten, auf dem Spielplatz mit deinen Kindern oder beim Fußballspielen auf der Wiese – Grasflecken können sehr schnell entstehen und sind nur schwer wieder auszuwaschen. Sie setzen sich tief in das Gewebe ab. Helle Kleidung ist dabei am meisten betroffen, denn die Grasflecken sind sehr auffällig. Waschen in der Waschmaschine bringt nichts, denn der grüne Blattfarbstoff Chlorophyll ist nicht wasserlöslich. Das kennst du wahrscheinlich schon vom Schmierfleck auswaschen, denn auch Schmierflecke sind nicht wasserlöslich. Wir verraten dir jetzt ein paar Hausmittel, mit denen du Grasflecken entfernen kannst:

  • Gallseife: Arbeite die Gallseife in das feuchte Kleidungsstück ein und lasse sie eine Stunde einwirken. Anschließend wäschst du die Gallseife aus und gibst deine Kleidung wie gewohnt in die Waschmaschine.
  • Kartoffelstärke: Schneide eine Kartoffel auf und reibe mit der Schnittfläche über die Verfärbung. Lasse die Stärke rund eine Stunde einwirken und wasche das Kleidungsstück anschließend in der Waschmaschine. Kartoffelstärke sollte nicht bei hellen Kleidungsstücken verwendet werden. 
  • Zucker mit Wasser: Vermische Zucker mit Wasser zu einem Brei. Trage diesen auf dem Grasfleck auf und lass ihn ungefähr eine halbe Stunde einwirken. Anschließend kommt das Kleidungsstück in die Waschmaschine. 

Wie entferne ich Grasflecken aus heller Kleidung?

Bei heller Kleidung fallen Grasflecken noch einmal deutlicher auf. Sie springen dir förmlich ins Auge und sind überwiegend an Stellen platziert, an denen sie nicht unauffällig ausbleichen können. Doch wie bekomme ich Grasflecken aus heller Kleidung? Tatsächlich ist es leichter, Grasflecken aus heller Kleidung zu bekommen als aus dunklen Kleidungsstücken. Helle Kleidung kann mit verschiedenen Wirkstoffen ausbleichen, da sie bereits hell ist. Bei bunter oder dunkler Kleidung hingegen würde die Farbe des Kleidungsstücks mit ausbleichen, sodass du später helle Flecken auf der Kleidung hast (dort, wo sich vorher die Grasflecken befunden haben). Gleich verhält es sich übrigens bei der Fleckentfernung von Blaubeerflecken. Verwende die folgenden Tipps daher nur auf heller Kleidung:

  • Zahnpasta mit Menthol: Das Menthol in der Zahnpasta löst den Farbstoff des Blattgrüns an und hellt die Stelle mit dem enthaltenen Weißmacher auf. Dafür nimmst du die Menthol-Zahnpasta und arbeitest sie mit einer Bürste auf den Grasfleck ein. Lasse das Ganze mindestens eine Stunde einwirken und wasche danach deine Kleidung wie gewohnt in der Waschmaschine.
  • Zitronensaft: Träufle frisch gepressten Zitronensaft auf den Grasfleck der trockenen Kleidung auf. Lass das Ganze eine Stunde einwirken und wasche anschließend wie gewohnt deine Kleidung in der Waschmaschine. 
  • Essig oder Essigessenz: Wie der Zitronensaft wirkt auch der Essig bleichend. Trage den Haushaltsessig mit fünf Prozent Essig pur auf den Grasfleck auf. Essigessenz solltest du mit Wasser verdünnen und erst dann auftragen. Lass den Essig rund eine halbe Stunde in den Stoff einziehen. Anschließend spülst du ihn aus und steckst das Kleidungsstück in die Waschmaschine. 

22 Putz-Hacks für einen schnellen und nachhaltigen Frühjahrsputz

22 Putz-Hacks für einen schnellen und nachhaltigen Frühjahrsputz
Bilderstrecke starten (23 Bilder)

Lieber schnell handeln

Bei allen Varianten der Fleckentfernung ist es wichtig, schnell zu handeln. Je länger der grüne Blattfarbstoff Zeit hat, in die Fasern einzuziehen, desto mehr setzt er sich fest. Am besten trocknet der Fleck nicht, sodass du ihn ohne Probleme mit einem unserer Haushaltstipps behandeln kannst. Übrigens ist es in den meisten Fällen nicht nötig, auf einen speziellen Fleckentferner zu setzen. Die genannten Hausmittel reichen vollkommen aus, um den Grasfleck zu entfernen.

Oh Schreck, ein Fleck! Was weißt du übers Flecken entfernen?

Bildquelle: unsplash.com/Nick Fewings

Na, hat dir "Grasflecken entfernen: So wirst du lästige Grasflecken wieder los" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: