Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Wohnen & Leben
  4. Hausmittel gegen Mückenstiche: So hört der Juckreiz auf

Soforthilfe

Hausmittel gegen Mückenstiche: So hört der Juckreiz auf

© Getty Images/sakchai_R

Eine Mücke sticht schnell, doch vom Stich hast du lange etwas. Ständig juckt oder brennt er. Doch gibt es ein Hausmittel gegen Mückenstiche?

Welche Hausmittel helfen gegen Mückenstiche?

Abends am See grillen, eine kleine Gartenparty veranstalten oder im Urlaub gemütlich auf der Terrasse sitzen – nirgends hast du Ruhe vor den kleinen Plagegeistern, die mit ihrem summenden Geräusch um dich herumschwirren. Nicht selten kommt es zum Mückenstich, nachdem dich die Mücke minutenlang umrundet hat. Jetzt heißt es handeln, damit sich der Stich nicht entzündet und du nicht stundenlang damit beschäftigt bist, daran zu kratzen. Der Juckreiz ist häufig das Schlimmste daran. Besonders für Kinder, die noch keine Selbstkontrolle haben, ist es schwierig nicht am Stich zu kratzen. Doch welche Hausmittel helfen gegen Mücken? Versuche folgende Möglichkeiten:

  • Kühle den Mückenstich, damit keine Schwellung entstehen kann
  • Benetze die Stelle mit Speichel, um ein Anschwellen zu verhindern
  • Gib kalten Quark auf den Stich, um ihn abschwellen zu lassen und den Juckreiz zu unterdrücken
  • Träufle Essig auf die Stelle, um sie zu desinfizieren und gleichzeitig zu kühlen
  • Zerreibe Spitzwegerich oder Schafgarbe mit den Fingern und trage sie auf dem Mückenstich auf
  • Lege eine aufgeschnittene Zwiebel darauf, um zu desinfizieren, zu kühlen und den Juckreiz zu lindern
  • Setze auf die kühlende, desinfizierende und antiseptische Wirkung von Aloe Vera
  • Zerriebene Gänseblümchen verhindern eine Quaddelbildung
  • Setze auf eine Scheibe Ingwer, die beruhigt und desinfiziert
  • Massiere antibakteriell wirkenden Honig auf die juckende Stelle
Anzeige

Falls du eine Apotheke in der Nähe hast, kannst du auch auf kühlende Cremes und Gele setzen. Sie wirken antibakteriell, kühlen die betroffene Stelle und lindern den Juckreiz in sekundenschnelle. Verwendest du unsere Tipps regelmäßig, hört der Juckreiz bald auf. Das verschafft nicht nur dir Linderung, sondern auch deinen Kindern. Falls du eines der lästigen Tierchen in der Wohnung hast: Wir verraten dir, wie lange Mücken leben und welche Blutgruppe sie bevorzugen

Auch ein elektronischer Stift kann dir helfen, den Juckreiz zu unterdrücken. Er erhitzt sich leicht, sodass das Eiweiß im Mückenstich zerstört wird und der dieser nicht mehr juckt. Im Video siehst du, wie das funktioniert:

bite away: Die Lösung gegen Insektenstiche
bite away: Die Lösung gegen Insektenstiche

Wie kann ich mich vor einem Mückenstich schützen?

Wenn du in einem Gebiet Urlaub machst, in dem es viele Mücken gibt, solltest du dich ausreichend vor den Stichen schützen. In manchen Gebieten können Mücken sogar Krankheiten übertragen. Auch Zuhause sind Mücken lästig. Damit es nicht dazu kommt, kannst du folgende Dinge ausprobieren:

  • Dusche regelmäßig, um wenig Schweiß auf der Haut zu haben
  • Fliegengitter halten auch Mücken ab
  • Ventilatoren machen es Mücken schwerer zu fliegen
  • Trage beim Abendspaziergang eine lange Hose und ein langärmliges Oberteil
  • Trage helle Farben
  • Setze auf Anti-Mücken-Mittel
Anzeige

Schädlinge im Haushalt sind wirklich lästig. Wusstest du, dass Bettwanzen meistens im Urlaub in unseren Sachen und dann so bei uns landen? Wir haben aber viele Tipps, wie du auch diese Plagegeister wieder loswirst. So bist du rundum gut gegen nervige Insekten gewappnet.

Mit diesem Test findet ihr ganz leicht den passenden Urlaub für eure Familie

Hat dir "Hausmittel gegen Mückenstiche: So hört der Juckreiz auf" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.