Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Russische Kinderserien: Über Freundschaft und mit viel Humor

Russische Kinderserien: Über Freundschaft und mit viel Humor

Kinderfernsehen

Russische Kinderserien sind bei uns nicht ganz so bekannt, aber es ist absolut lohnenswert, einen Blick darauf zu werfen. Die fünf schönsten Programme stellen wir dir heute gerne vor.

Mascha und der Bär

Das kleine russische Mädchen Mascha lernt eines Tages im Wald einen großen, brummigen Bären kennen. Dieser lebt dort allein und genießt seinen ruhigen, gemütlichen Alltag. Mascha stellt allerdings mit ihrer Lebendigkeit sein ganzes Leben auf den Kopf. Der ehemalige Zirkusbär und die süße, jedoch sehr tollpatschige Mascha begeben sich gemeinsam auf eine Reise wilder Abenteuer.

Weiteres zur Serie:

  • FSK: 0 Jahre
  • Erstausstrahlung: 2009
  • Folgenlänge: etwa 7 Minuten
  • 101 Folgen in 3 Staffeln
  • Hier kannst du die Serie schauen: NetflixKiKA, Amazon Prime Video

Kikoriki

Die Hauptfiguren der Serie sind zehn Smeschariki, das sind Tiere in Kugelform mit menschlichen Verhaltensweisen und Lebensgewohnheiten. Jedes dieser Tiere hat charakteristische Eigenheiten und verschiedene Interessen. Diese Geschichte handelt vom Zusammenhalt der Figuren und dem meistern vielerlei Herausforderungen.

Weiters zur Serie:

  • FSK: 0 Jahre
  • Erstausstrahlung: 7. Juli 2004
  • Folgenlänge: etwa 6 bis 13 Minuten
  • 472 Folgen in 4 Staffeln
  • Hier kannst du die Serie schauen: Amazon Prime Video

Krokodil Gena

Das Krokodil namens Gena arbeitet in einem zoologischen Garten und ist dort eben auch angestellt als Krokodil. Nach der Arbeit zieht er sich an – mit roter Jacke, schwarzer Fliege und kleinem Hut geht er nach Hause. Gena ist sehr einsam und allein, daher macht er sich auf den Weg, Freunde zu finden. Er lernt ein Mädchen mit dem Namen Galja kennen und zusammen erleben sie viele schöne Geschichten.

Weiteres zur Serie:

  • FSK: 0 Jahre
  • Erstausstrahlung: 1966
  • Folgenlänge: etwa 3 bis 20 Minuten
  • Leider ist die Serie momentan bei keinem Streamingdienst verfügbar

Hase und Wolf

„Tom und Jerry“ im russischen Stil, so könnte man die Serie beschreiben. Der Jäger, in diesem Fall der Wolf, und sein Erzfeind, der Hase, haben einiges an Unterhaltung zu bieten und liefern sich eine andauernde Jagd. Sehr dialogarm, dennoch wahnsinnig lustig.

Weiteres zur Serie:

  • FSK: 0 Jahre
  • Erstausstrahlung: 1969
  • Folgenlänge: etwa 10 Minuten
  • 20 Folgen
  • Leider ist die Serie momentan bei keinem Streamingdienst verfügbar

Sind die Klassiker deine Kindheit dabei? Wir haben in einer Bilderstrecke alte Kinderserien gesammelt:

Alte Kinderserien: Und schon sind wir wieder ganz klein

Alte Kinderserien: Und schon sind wir wieder ganz klein
Bilderstrecke starten (79 Bilder)

Winni Puch

Der Bär Winni Puch gilt als absoluter Klassiker des sowjetischen Trickfilms. Der liebevolle Bär versucht mit allen Mitteln und Tricks, unter anderem mit Hilfe seines Freundes, dem Ferkel, an den Honig der Bienen zu gelangen. Die Zwei lassen sich allerhand einfallen.

Weiteres zur Serie:

  • FSK: 0 Jahre
  • Erstausstrahlung: 1969
  • Folgenlänge: etwa 10 Minuten
  • 3 Folgen
  • Hier kannst du die Serie schauen: YouTube

Lust auf mehr?

Russische Kinderserien zeigen sich recht minimalistisch und unschuldig, jedoch sehr kunterbunt und sind nicht weniger spannend oder lehrreich, als viele andere Kinderserien. Vielleicht kann dich die ein oder andere Serie begeistern. Wenn es etwas mehr sein darf, interessieren dich vielleicht auch russische Kinderfilme oder polnische Kinderserien oder du wirfst mal einen Blick auf die englischen Varianten der Kinderfilme. Die Auswahl ist recht groß und es sollte für jeden etwas dabei sein. Viel Freude beim Ansehen!

Kinderserien der 90er: Welche Zitate gehören zu welcher Serie?

Bildquelle: Getty Images/Aron M

Na, hat dir "Russische Kinderserien: Über Freundschaft und mit viel Humor" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich