Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Tauben: Was fressen sie und darf ich sie füttern?

Kinderfragen

Tauben: Was fressen sie und darf ich sie füttern?

In der Stadt siehst du jede Menge Tauben, die scheinbar immer auf der Suche nach Futter sind. Was Tauben normalerweise fressen und ob du sie füttern darfst, erfährst du in diesem Artikel.

Kinderleicht erklärt: Was fressen Tauben?

Ob Straßen-, Turtel- oder Ringeltaube, alle Arten sind hauptsächlich Pflanzenfresser. Manchmal fressen sie aber auch kleine Insekten, zum Beispiel Käfer und Würmer. Ganz oben auf ihrem Speiseplan steht dabei Getreide und davon gibt es eine große Auswahl. Egal ob Hirse, Hafer, Mais, Gerste oder Weizen – das schmeckt allen Tauben gut und sie fressen sie am liebsten. Im Gegensatz zu anderen Vögeln zerkleinern Tauben die Samen und Körner nicht, sondern schlucken sie im Ganzen runter. Diese öffnen sich dann erst bei der Verdauung in ihrem Bauch. Hartes Futter ist also ideal für sie.

Tauben in der Stadt: Darf ich sie füttern?

Tauben sind in jeder Stadt zu sehen und oft nähern sie sich ganz nah an uns Menschen, um auch etwas von unserem Essen abzubekommen. Aber sei vorsichtig: Brot und anderes Gebäck, was ihnen oft zugeworfen wird, ist gar nicht geeignet für Tauben. Wie wir gelernt haben, ist ihr Verdauungstrakt gar nicht gemacht für so weiches Futter. Außerdem ist Brot viel zu salzig für Vögel – das ist einer von vielen Gründen, weshalb du auch Enten nicht mit Brot füttern solltest. Bevor du Tauben fütterst, informiere dich mit deinen Eltern darüber, ob in deiner Stadt das Taubenfüttern erlaubt ist. Dann kannst du gerne ein paar Sonnenblumenkerne oder andere ungekochte Getreidekörner einpacken und sie in der Stadt oder im Park verfüttern. Du kannst natürlich auch in eine Tierhandlung gehen und spezielles Futter für Tauben kaufen. Das enthält oft noch wertvolle Mineralien und Vitamine, die die Vögel für eine gesunde Ernährung benötigen.

Was fressen Tauben im Winter?

Von Frühjahr bis Herbst gibt es für Tauben ein großes Angebot an Knospen, Beeren und Früchten, Samen und Körner und Insekten. Im Winter ist es für sie aber deutlich schwerer, Nahrung zu finden. Normalerweise fressen sie zur kalten Jahreszeit Eicheln und Bucheckern, vor allem Tauben, die in der Natur leben. Schwierig wird es für die Tauben in Städten. Die Nahrung von uns Menschen ist ja eben nicht immer so gut für sie, das ist aber für viele das einzige Futter, was sie dann noch finden können.

Fazit

Tauben sind hauptsächlich Pflanzenfresser und ernähren sich normalerweise von Getreidekörnern. Wenn du sie in der Stadt füttern möchtest, informiere dich zuerst, ob das erlaubt ist. Dann kannst du sie mit zum Beispiel Sonnenblumenkernen oder ungekochtem Mais füttern. Bei uns erfährst du auch, was Eichhörnchen fressen und ob du sie füttern darfst.

Das große Tierquiz: Wie gut kennst du die Welt der Tiere?

Bildquelle: Unsplash/Marina Khrapova

Na, hat dir "Tauben: Was fressen sie und darf ich sie füttern?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.