Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Was fressen Esel? So kannst du sie füttern

Kinderfragen

Was fressen Esel? So kannst du sie füttern

© unsplash.com/Christian Hess Araya
Anzeige

Esel begrüßen dich mit einem freudigen I-A und fressen dir aus der Hand. Im Zoo, im Park oder auf der Wiese sind sie zu sehen. Doch was fressen Esel eigentlich?

Einfach erklärt: Was fressen Esel?

Esel sind Vegetarier, fressen also kein Fleisch und auch kein Fisch. Sie fressen für ihr Leben gerne Heu. Getrocknete und frische Gräser, Kräuter und Laub sind ihre Lieblingsspeisen. Dabei fressen sie auch Disteln, Kamille und andere Kräuter, wenn sie auf der Wiese wachsen. Aber auch dicke Äste und Rinde von Bäumen und Sträuchern stehen auf ihrem Speiseplan. Hierbei dürfen sie ungespritzte und ungiftige Baumrinden von Obstbäumen, Buche oder Haselnuss fressen. Holz und Borke sind wichtig für die Verdauung. Falls ein Esel einmal nicht genug Heu findet, gibt ihm der Besitzer verschiedene Getreidesorten als Kraftfutter. Hafer, Gerste und Mais sind darin enthalten. Darüber hinaus dürfen Esel nicht zu viel am Tag grasen. Sie fressen eigentlich die ganze Zeit und werden bei zu viel Klee und Gras dick. Um Vitamine und Spurenelemente zu bekommen, gibt es für Esel einen Leckstein. Du kannst dir den Leckstein vorstellen wie einen Leckstein für Hasen nur eben viel größer. Er ist wie eine Art Vitamintablette für den Esel.

Wie kann ich einen Esel füttern?

Wenn du einen Esel füttern möchtest, kannst du ihm Heu entgegenstrecken. Er wird sich darüber sehr freuen, denn er mag Heu für sein Leben gerne. Auch Tannenzweige mögen Esel gerne, aber nur wenn die Äste sauber sind. Große Mengen Brot, viel frisches Obst oder auch Nudeln oder Fleisch sollten Esel nicht fressen. Ab und zu eine Karotte oder ein Apfel schaden einem Esel nicht. Grundsätzlich solltest du aber mit dem Besitzer absprechen, ob du das Tier füttern darfst. Manchmal sind Esel nämlich krank und dürfen nur ein bestimmtes Futter zu sich nehmen. Du könntest den Esel mit deiner Fütterung sonst eventuell gefährden. 

27 herzerwärmende Fotos von Kindern mit süßen Tieren

27 herzerwärmende Fotos von Kindern mit süßen Tieren
Bilderstrecke starten (28 Bilder)

Fazit

Esel fressen Heu, aber auch Rinde und Äste von Bäumen stehen auf ihrem Speiseplan. Willst du ihnen etwas Schmackhaftes anbieten, freuen sie sich über einen Apfel oder eine Karotte. Obst sollte aber nicht in großen Mengen gefüttert werden, da es Esel dick macht und sie davon Krankheiten bekommen könnten. Sprich daher immer vorher mit dem Besitzer, bevor du einem Esel etwas anderes als Heu anbietest. Finde auch heraus, was Pferde fressen und wo Wildpferde leben.

Das große Tierquiz: Wie gut kennst du die Welt der Tiere?

Na, hat dir "Was fressen Esel? So kannst du sie füttern" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.