Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Was fressen Flamingos und wann werden sie rosa?

Kinderfragen

Was fressen Flamingos und wann werden sie rosa?

Mit ihrem rosarotem Gefieder stehen sie in großen Gruppen im Wasser. Was fressen Flamingos da und beeinflusst das die Farbe ihrer Federn? Wir beantworten dir diese Fragen.

Was frisst ein Flamingo?

Flamingos zählen zu den Wasservögeln und suchen ihre Nahrung deshalb in Seen. Sie fressen aber nur sehr kleine Tiere: Krebse, Wasserschnecken, Insektenlarven, aber auch Algen stehen auf ihrem Speiseplan. Dafür müssen sie ihre Schnäbel ins Wasser stecken. Witzig dabei ist, dass Flamingos dann fast kopfüber essen. Wenn sie sich herunterbeugen, zeigt die Spitzen ihrer auffälligen Schnäbel nach oben. So werden die Vögel auch als „Verkehrtschnäbler“ bezeichnet: Die untere Seite ist starr und die obere beweglich.

Wie fressen Flamingos?

Flamingos tauchen ihre Schnäbel zuerst unter Wasser. Dann ziehen sie ganz schnell ihre Zunge zurück und saugen so das Wasser an. Anschließend drücken sie das mit ihren Zungen wieder heraus. Das passiert bis zu fünfmal in einer Sekunde, Zwergflamingos schaffen das sogar zwanzigmal. Im Inneren ihrer Schnäbel haben Flamingos Lamellen, dort bleiben die kleinen Krebse und anderen Tierchen hängen. Die müssen sie dann nur noch herunterschlucken.

Trächtigkeit bei Tieren: So lange dauert bei diesen Tierarten die Schwangerschaft

Trächtigkeit bei Tieren: So lange dauert bei diesen Tierarten die Schwangerschaft
Bilderstrecke starten (16 Bilder)

Warum sind Flamingos rosa?

Ganz junge Flamingos sind grau. Sie werden erst rosa, wenn sie älter werden. Das hat tatsächlich etwas mit ihrer Ernährung zu tun: In den Krebsen und Algen, die Flamingos in ihren Lebensräumen fressen, sind Farbstoffe. Die setzen sich dann in ihren Federn ab. Wenn Flamingos an anderes Futter kommen, wie zum Beispiels in Zoos, dann wird ihr Gefieder weiß. Noch eine spannende Info: Flamingos schlüpfen mit geraden Schnäbeln. Die verbiegen sich erst, wenn die kleinen Flamingos zwei Monate alt sind.

Fazit

Flamingos fressen kleine Wassertiere und Algen. In denen steckt häufig ein bestimmter Farbstoff, der ihr Gefieder rosa färbt. Beim Fressen helfen ihnen ihre besonderen Schnäbel: Nur die obere Seite ist beweglich. Sie tauchen ihre Schnäbel kopfüber unter und saugen Wasser an. Über die Lamellen werden kleine Krebstierchen, Schnecken und Algen herausgefiltert. Damit haben die Lamellen übrigens die gleiche Funktion wie die Barten bei Walen.

Welches Tier bin ich? Finde es heraus!

Bildquelle: Unsplash/蔡 世宏

Na, hat dir "Was fressen Flamingos und wann werden sie rosa?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: