Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Was fressen Wale? So werden die sanften Riesen satt

Kinderfragen

Was fressen Wale? So werden die sanften Riesen satt

© Pexels/Ben Phillips
Anzeige

Wale leben in einer ganz anderen Welt als du. Sie sind im Meer Zuhause und schwimmen den ganzen Tag. Doch was fressen sie dort? Wir verraten es dir.

Einfach erklärt: Was fressen Wale?

Wale leben in einer ganz anderen Umgebung als du. Sie können ja nicht einfach zu einem Baum gehen und sich einen Apfel pflücken, um ihn zu essen. Ihr Lebensraum ist das Meer, in dem viele andere Lebewesen zu finden sind, von denen sie sich ernähren können. Dabei werden Wale in zwei Arten unterteilt, je nachdem welches Gebiss sie besitzen. Zahnwale, zu denen neben Pottwalen auch Orcas und Delfine gehören, haben ein herkömmliches Gebiss. Sie fressen ausschließlich Fleisch beziehungsweise Fisch und ernähren sich von Meerestieren wie verschiedenen Fischen, aber auch Seelöwen, Kalmaren und Quallen. Manchmal landen auch Seevögel auf ihrem Speiseplan. Bartenwale hingegen besitzen keine Zähne, sondern Bartenplatten, die mit haarigen Fasern umsäumt sind. Sie ernähren sich von kleinen Fischen, Krebstieren, Krill, Plankton und anderen kleinen Organismen. Buckel- und Blauwale haben zum Beispiel Barten.

Wie fressen Wale?

Auch hier kommt es wieder auf die verschiedenen Arten des Wals an. Ein Zahnwal muss seine Beute erlegen. Er jagt sie, schnappt sie mit seinen Zähnen und verspeist sie. Ein Bartenwal hingegen besitzt solche Zähne nicht. Er jagt zwar auch, aber auf komplett andere Art und Weise. Wenn er Nahrung aufnehmen möchte, öffnet er seinen Mund. So schwimmt er durchs Meer, bis er genügend Plankton, Algen und kleine Fische in seinem Maul versammelt hat. Das nicht benötigte Salzwasser presst er durch seine Barten wieder hinaus. Die funktionieren wie ein Filter, sodass Plankton und Co darin hängenbleiben und er nur noch herunterschlucken muss.

Müssen Wale auch trinken?

Ja, Wale müssen auch trinken. Das klappt nur nicht so, wie bei Tieren oder uns Menschen an Land. Da sie im Wasser leben, nehmen sie die benötigte Flüssigkeit durch ihre Nahrung auf. Sie können nämlich, anders als erwartet, kein Salzwasser trinken. Durch die Ernährung mit Fischen, Tintenfischen, Quallen oder auch Krebstieren können sie große Mengen an Wasser aufnehmen, da diese Meeresbewohner viel Wasser im Körper speichern. Der Wal verspeist sie und versorgt somit sich selbst mit genügend Flüssigkeit.

Fazit

Die Nahrungsaufnahme von Walen ist sehr interessant. Sie werden in zwei Arten aufgeteilt: Zahnwale und Bartenwale. Die Zahnwale gehen jagen und erlegen ihre Nahrung mit Hilfe ihrer Zähne. Sie fressen Fische, Seelöwen, Wasservögel oder Kalmare und Quallen. Die Bartenwale hingegen ernähren sich hauptsächlich von Plankton, Algen, Krill und kleinen Fischen. Finde auch heraus, was Frösche fressen und entdecke tauchen als Hobby für dich. Vielleicht kannst du dann irgendwann mal mit einem Wal durch das Meer schwimmen.

Ist euer Kind fit für die Schule?

Na, hat dir "Was fressen Wale? So werden die sanften Riesen satt" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.