Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Was fressen Krebse und jagen sie mit ihren Scheren?

Unten im Meer

Was fressen Krebse und jagen sie mit ihren Scheren?

Ihr Speiseplan sorgt dafür, dass sie die Unterwasserpolizei sind. Warum das so ist, was Krebse fressen und ob sie ihre Beute jagen, erfährst du hier.

Kindgerecht erklärt: Was fressen Krebse?

Schon durch ihre spitzen Scheren wirken Krebse auf andere Tiere gefährlich. In ihrem Lebensraum gehen die kleinen Tiere aber nur selten auf die Jagd. Die Allesfresser sind vielmehr so etwas wie die Wasserpolizei und fressen, ähnlich wie Ameisen an Land, überwiegend tote Tiere. Dazu zählen tote Fischteile, Larven oder andere kleinere Schalentiere. Sind diese einmal nicht zu finden, dann essen Krebse auch Holzfasern, Algen oder Plankton. Dabei sollten Krebse bei der Futtersuche am Meer immer aufpassen, ob über ihnen eine Möwe lauert. Denn dann werden die Tiere schnell selbst zum Futter.

Was fressen Flusskrebse?

Ähnlich wie ihre Verwandten im Meer fressen Flusskrebse alles, was sie finden. Im Fluss stehen überwiegend Wasserflöhe, Kaulquappen oder kleine Fische auf dem Speiseplan. Auch bei Flusskrebsen gilt, dass sie vorübergehend auf pflanzliche Nahrung umsteigen, wenn gerade keine toten Tiere zum Fressen da sind. Krebse leben tagsüber meistens gut versteckt und gehen in der Nacht auf Futtersuche. Es sei denn, sie stehen kurz davor, ihren Panzer zu wechseln – dann stellen die Tiere das Fressen auch mal komplett ein. Den Kalk für ihren neuen Panzer gewinnen Krebse übrigens auch komplett über die Nahrung.

Was fressen Krebse im Aquarium?

Manchmal teilen sich Fische und Krebse als Haustiere ein Aquarium. Über Tag findest du die Schalentiere meistens gut versteckt in Höhlen, in denen die Tiere gerade so hereinpassen. Schläfst du in der Nacht, freuen sich die Krebse, wenn sie vorher ein leckeres Menü bekommen. Die Tiere im Aquarium bevorzugen totes Laub, Gemüse oder Obst, aber auch Futtertabletten. Beim Laub sollte es sich unbedingt um altes und trockenes Laub handeln, das bereits braun ist. Die speziellen Futtertabletten haben den Vorteil, dass sie zu Boden sinken und die Krebse dort am liebsten ihr Essen verputzen.

Fazit

Schaust du dir den Lebensraum von Krebsen genau an, entdeckst du schnell, was sie fressen. Die kleinen Tiere sind nicht wählerisch und verputzen alles, was sie in ihrem Lebensraum finden. Am liebsten mögen sie kleine, tote Tiere. Sie fressen aber auch Algen, Blätter, Pflanzenteile oder Holzfasern, wenn sie gerade nichts anders finden. Sie selbst stehen bei Walen oder Flamingos auf dem Speiseplan. Bei den rosa Vögeln stillen sie nicht nur den Hunger, sondern erfüllen auch einen wichtigen Zweck.

Das große Tierquiz: Wie gut kennst du die Welt der Tiere?

Bildquelle: Pexels/ Joao Guerreiro

Na, hat dir "Was fressen Krebse und jagen sie mit ihren Scheren?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: