Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Baby
  3. Dein Baby ist heiser? Daran liegt's und so kannst du ihm helfen

Gar nicht schön

Dein Baby ist heiser? Daran liegt's und so kannst du ihm helfen

Baby heiser: Mama kuschelt schlafendes Baby
© Getty Images/gorodenkoff

Dass ein Baby auch mal heiser ist, ist eigentlich ziemlich normal und es gibt viele Gründe dafür. Aber wenn dein kleiner Schatz zum ersten Mal heiser klingt, kann das schon beunruhigend sein. Was dagegen hilft und wann es Zeit ist, zum Arzt zu gehen.

Warum sind Babys heiser?

Es gibt verschiedene Gründe, warum Babys heiser werden können. Ein häufiger Grund ist eine einfache Erkältung. Wie bei Erwachsenen können Babys durch eine Infektion der oberen Atemwege heiser werden. Die Schleimhäute in ihrem Hals können gereizt und geschwollen sein, was zu Heiserkeit führt. Andere Gründe können Überanstrengung der Stimmbänder sein, zum Beispiel durch Weinen oder zu lautes Schreien. Manchmal kann auch eine allergische Reaktion oder eine Infektion wie Kehlkopfentzündung die Ursache sein. Wenn dein Baby regelmäßig heiser ist oder andere Symptome wie Fieber hat, solltest du unbedingt einen Kinderarzt aufsuchen, um die genaue Ursache herauszufinden.

digitales 6in1 Fieberthermometer

digitales 6in1 Fieberthermometer

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 29.05.2024 08:01 Uhr

Ist es schlimm, wenn Babys heiser sind?

In den meisten Fällen ist eine leichte Heiserkeit bei Babys kein Grund zur Sorge. Wie bei Erwachsenen kann die Stimme deines Babys sich erholen, sobald die zugrunde liegende Ursache behandelt wird oder sich der Zustand verbessert. Wichtig ist nur, darauf zu achten, ob andere Symptome auftreten oder ob die Heiserkeit über einen längeren Zeitraum anhält. Wenn das der Fall ist und du dir Sorgen machst, ist es immer eine gute Idee, deinen Kinderarzt anzurufen und nachzufragen.

Anzeige

Wenn Babys mit Heiserkeit zu kämpfen haben, ist das unangenehm. Im Video verraten wir dir, welche sieben Kinderkrankheiten du noch kennen solltest:

7 Kinderkrankheiten, die man kennen sollte
7 Kinderkrankheiten, die man kennen sollte Abonniere uns
auf YouTube

Was tun, wenn Babys heiser sind?

Wenn dein Baby heiser ist, gibt es ein paar Dinge, die du tun kannst, um ihm zu helfen:

  • Feuchte Luft: Trockene Luft kann die Schleimhäute im Hals reizen und die Heilung verzögern. Verwende einen Luftbefeuchter im Zimmer deines Babys, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen.
  • Viel Flüssigkeit: Stelle sicher, dass dein Baby genug trinkt, denn kleine Kinder können besonders schnell austrocknen. Wasser oder Muttermilch können helfen, den Hals zu beruhigen und die Heilung zu unterstützen.
  • Schonen der Stimme: Versuche, die Stimmbänder deines Babys zu schonen, indem du lautes Schreien oder Weinen vermeidest. Beruhige dein Baby sanft und sprich leise mit ihm.
  • Häufige Ruhepausen: Gib deinem Baby ausreichend Gelegenheit zum Ausruhen und Erholen. Schlaf ist wichtig für die Genesung, also sorge dafür, dass dein Baby genug Schlaf bekommt.
  • Arztbesuch: Wenn die Heiserkeit über mehrere Tage anhält, begleitet von anderen Symptomen wie Fieber, Husten oder Atembeschwerden, solltest du unbedingt einen Arzt/eine Ärztin aufsuchen. Es ist wichtig, die genaue Ursache der Heiserkeit festzustellen und die richtige Behandlung zu erhalten.

Heiserkeit bei Babys ist also überwiegend kein Grund zur Panik. In den meisten Fällen handelt es sich um eine vorübergehende Reaktion auf eine Erkältung oder Überanstrengung der Stimmbänder. Mit ein paar einfachen Maßnahmen kannst du deinem Baby helfen, sich zu erholen und wieder gesund zu werden. Vergiss nicht, auf die Symptome zu achten und im Zweifelsfall immer einen Arzt aufzusuchen.

Wir recherchieren mit großer Sorgfalt und nutzen nur vertrauenswürdige Quellen. Die Ratschläge und Informationen in diesem Artikel ersetzen keine medizinische Betreuung durch entsprechendes Fachpersonal. Bitte wendet euch bei gesundheitlichen Fragen und Beschwerden an eure Ärztinnen, Hebammen oder Apotheker*innen, damit sie euch individuell weiterhelfen können.

Anzeige

Quellen: "Heiserkeit bei Babys und Kleinkindern", Kinderärzte im Netz, Dr. Gumpert, "Babys erstes Jahr: Alles, was wichtig ist", Dr. med. Carlos González, GU Verlag, 2018

Teste dein Wissen: Wie schlafen Babys und was brauchen sie dafür?

Hat dir "Dein Baby ist heiser? Daran liegt's und so kannst du ihm helfen" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.