Brigitta Langhoff

Brigitta Langhoff

  • Freie Redakteurin
  • ·
  • Schwangerschaft-, Baby- und Kleinkind-Themen

Hallo, ich bin Brigitta aka Bridget (klingt nämlich cooler) und arbeite seit Juli 2023 als freie Redakteurin bei Familie.de. Eigentlich komme ich aus dem Boulevard-Journalismus, aber seit ich selbst Mutter bin, liegen mir Themen rund um das Familienleben ebenfalls sehr am Herzen. Ich liebe meinen neuen Job bei Familie.de. Warum? Weil ich durch ihn meine persönlichen Erfahrungen teilen kann und dadurch hoffentlich andere Mütter, Väter, Omas, Opas, Tanten und Onkel usw. mögliche Ängste nehmen und gut informieren kann.

Meine Erfahrungen sammle ich natürlich mit meiner eigenen Familie, die aus meinem Ehemann Alex und meinen beiden Kindern Leonardo (4) und Annabell (5 Monate) besteht. Ich weiß also genau, wie es sich anfühlt, wenn das Kind sich gerade in der Autonomie-Phase befindet und es Tränen gibt, weil das Toastbrot falsch geschnitten ist - und das alles parallel mit einem kleinen Baby zu handlen. Glaubt mir, da kommen die Themen oft von ganz allein!

Fotocollage Brigitta Langhoff
© familie.de / privat

Brigittas Ausbildung & Berufsweg: Was vor Familie.de geschah

Schon während meines Abiturs wusste ich, dass ich Journalistin werden will. Nachdem ich zuerst eine sechsmonatige Auszeit in London genommen hatte, um mit meiner besten Freundin mein Englisch zu verbessern, entschied ich mich für ein Studium an der Akademie Mode & Design in Berlin, wo ich Modejournalismus und Medienkommunikation studierte. Mein damaliges Vorbild: Carrie Bradshaw aus "Sex and the City".

Meinen Abschluss machte ich 2011, anschließend begann ich ein zweijähriges Volontariat beim Klambt Verlag, wo ich bei "IN das Star & Style" Magazin im Promi-Ressort arbeitete. Mittlerweile war mir nämlich klar geworden, dass ich nicht mehr über Mode schreiben will, sondern über Promis! Obwohl ich nach dem Volo übernommen worden wäre, entschied ich mich dagegen, denn der Verlag war mittlerweile von Berlin nach Hamburg gezogen – die Hauptstadt zu verlassen, war keine Option für mich.

Da der Markt damals kaum Festanstellungen im Angebot hatte, entschied ich mich, mich selbstständig zu machen und als freie Redakteurin für verschiedene Kunden wie BILD letzte Seite, Bunte.de, Web.de, Refinery29.de und Bildderfrau.de zu arbeiten. 2017 – vier Jahre später – bekam ich dann das Angebot, fest bei einer Foto- und Contentagentur zu arbeiten – erst als Redakteurin und kurze Zeit später als Redaktionsleitung. 2019 bekam ich schließlich mein erstes Kind.

"Wenn sich eine Tür schließt, geht eine andere auf"

Nach einem Jahr Elternzeit war mein Arbeitgeber insolvent und ich musste mir etwas Neues suchen. Ich landete im Oktober 2020 bei Schlager.de, wo ich bis heute stellvertretende Redaktionsleitung bin. 2023 wurde ich erneut Mama und bin seitdem in Elternzeit.

Sag mal ...

Was ist dein Guilty Pleasure?

Leider Süßigkeiten! Kuchen, Kekse, Schokolade, Gummibärchen – I love them all! Wenn die Kinder im Bett sind, wird als Erstes auf der Couch genascht.

Was würdest du ändern, wenn du die Macht dazu hättest?

Ich würde mir Weltfrieden und ein harmonisches Miteinander auf der ganzen Welt wünschen. Das Leben ist zu kurz für Krieg, Streit und Hass.

Was würdest du dir gerne abgewöhnen?

Immer das Haar in der Suppe zu suchen. Mein Mann würde sich freuen! ^^

Welches Buch sollte jeder gelesen haben?

Die gesamte Harry Potter-Reihe.

Was ist euer Lieblingsessen in der Familie?

Selbstgemachte Lasagne.

Warum ich so gerne bei familie.de arbeite

Weil ich eben nicht nur Hausfrau und Mutter sein, sondern auch etwas Kreatives für meinen Kopf tun will. Thematisch passt es perfekt in meinen Baby- und Kleinkind-Kosmos, denn hier kann ich meine persönlichen Erfahrungen miteinbringen. Am liebsten schreibe ich über unerfüllten Kinderwunsch, Schwangerschaft, Baby- und Kleinkind-Themen, damit sich niemand mit seinen Problemen alleine fühlt! Auch wenn wir alle ja wissen:

"Alles nur ne Phase!"
Spot: Familie Ist Alles
Anzeige