Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Alessandra Meyer-Wölden: "Ich musste meine 5 Kinder einfach mal abgeben."

Alessandra Meyer-Wölden: "Ich musste meine 5 Kinder einfach mal abgeben."

Mama-Burnout

Als Mutter von fünf Kindern hat Alessandra Meyer sehr selten mal eine Pause. Besonders in diesem Jahr ist sie durch die Doppelbelastung Homeoffice und Homeschooling daher an ihre Grenzen gestoßen. Gegenüber Bild.de gesteht die Ex von Oliver Pocher, dass sie im Sommer dann irgendwann einfach nicht mehr konnte.

Die Coronakrise verlangte ihr alles ab

Die 37-Jährige wirkt auf ihrem Instagram-Account immer fröhlich und fit. Selten liest man von ihr ein negatives oder nachdenkliches Wort. Doch dass sie es vor allem in diesem Corona-Jahr gar nicht leicht hatte, gibt sie jetzt ehrlich in einem offenen Interview mit Bild.de zu. Während des Frühjahrs und Sommers war auch in den USA Lockdown und sie war mit allen fünf Kindern zu Hause: Alessandra hat gemeinsam mit Comedian Oli Pocher zwei Zwillingssöhne und eine Tochter.

Vor drei Jahren dann wurde sie zum vierten Mal Mama und erwartete wieder Zwillinge. Die beiden Mädchen machten sie zur fünffachen Mutter und stellten sie vor ganz neue Herausforderungen. Als dann in diesem Jahr die Coronakrise die ganze Familie zu Hause versammelte, kam die Influencerin an ihre Grenzen.

Also, ich glaube, ich kenne keine Mutter, die unter den Umständen gerne mit mir tauschen würde. Es ist schwierig. Vor allem, weil unter den Umständen gerade meine Familie von mir getrennt ist. Von daher ist es tatsächlich so, dass ich auf die Hilfe von Freunden angewiesen bin. Man kommt auf jeden Fall ans Limit.

Alessandra Meyer-Wölden zu Bild.de

Einzige Lösung: Die Kinder auch mal abgeben

Alessandra lebt mit allen Kindern in Miami. Doch ihre restliche Familie und ihr Ex-Mann Oliver Pocher leben in Deutschland. Daher hat sie aktuell wegen der Reisebeschränkungen auch keine Unterstützung von ihnen und Oli sieht seine Kinder sehr selten. Als sie im Sommer wieder ausreisen durfte, besuchte sie Deutschland und gibt zu, dass sie die Kinder "einfach mal abgegeben hat", weil sie am Limit war.

Mit zwei Zwillingen ist es auch sicherlich noch mal ganz anders. Das wird jede Zwillingsmama bestätigen können. Doch Sandy scheint das alles mit einem Lächeln und positiver Energie zu wuppen. Sie macht viel Sport und hat nebenbei auch noch ein Kochbuch für Familien veröffentlicht.

Just add Love: Gesunde Familienküche für Klein und Groß (GU Autoren-Kochbücher)
Just add Love: Gesunde Familienküche für Klein und Groß (GU Autoren-Kochbücher)

Alleinerziehend mit fünf Kindern?

Zu Oli und seiner neuen Frau hat sie mittlerweile ein gutes Verhältnis und bekommt unter normalen Umständen auch alle Hilfe von ihnen. Diese wird sie jetzt brauchen, denn auch von ihrem neuen Partner und Vater ihrer dreijährigen Zwillingsmädchen ist sie seit dem Sommer getrennt. Dies offenbarte sie mehr oder weniger zufällig ausgerechnet in der Sendung ihres Ex-Mannes Oli, der auch ganz schön überrascht war. Da warten jetzt große Herausforderungen auf Alessandra und man kann nur hoffen, dass sie jede Unterstützung bekommt, die sie braucht.

Doppeltes Babyglück: Diese Promis sind Eltern von Zwillingen

Doppeltes Babyglück: Diese Promis sind Eltern von Zwillingen
Bilderstrecke starten (16 Bilder)

Quelle: Bild.de, Gala.de

Bildquelle: Getty Images/Matthias Nareyek
Galerien
Lies auch
Teste dich