Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
So funktioniert die neue Einlasskontrolle bei Aldi und Lidl

Shopping-News

So funktioniert die neue Einlasskontrolle bei Aldi und Lidl

Aufgrund der Corona-Pandemie setzen viele Einkaufsläden jetzt auf Einlasskontrollen. Bei Aldi und Lidl läuft sie in Zukunft aber wohl anders ab, als gewohnt.

In den letzten Wochen mussten wir alle feststellen, dass Einkaufen aktuell leider nicht mehr so einfach ist, wie wir es gewohnt sind. Besonders, wenn man mal zu den Stoßzeiten in den frühen Abendstunden den Supermarkt besucht, wird es knifflig: Wenn der Laden aus allen Nähten platzt, ist es kaum möglich, sich an die Abstandsregelung von mindestens 1,5 m zu halten. So sinnvoll die Maskenpflicht, die ab dieser Woche (außer in Berlin) in allen Läden gilt, auch ist: Sie ersetzt keinesfalls die Abstandsregelungen.

Um Kundinnen und Kunden etwas mehr Platz zu geben, haben viele Läden nun Einlasskontrollen eingeführt. Security-Personal lässt Menschen nach und nach in die Filialen. Wenn eine bestimmte Anzahl erreicht ist, muss gewartet werden, bis der Laden wieder leerer ist.

Aldi Süd führt digitale Einlasskontrolle ein

Aldi Süd setzt jetzt auf ein neues, genaueres System: Der Discounter stattet rund die Hälfte seiner 1930 Filialen mit einer digitalen Zutrittskontrolle aus. Über Sensoren an den Ein- und Ausgängen wird die Auslastung der Filiale gemessen. So kann Aldi gewährleisten, dass die notwendigen Abstandsregeln eingehalten werden können. Die Sensoren stellt das Stuttgarter Start-up-Unternehmen sensalytics zur Verfügung. „Das Zugangssystem gewährleistet, dass die Auslastungshöchstgrenzen in unseren Filialen nicht überschritten werden“, so Malte Kuhn vom Aldi Süd Projektmanagement.

Aldi Einlasskontrolle
Quelle: Aldi Süd

Das System misst die Auslastung der Filiale in Echtzeit. Die digitale Kundenzählung soll laut Pressemitteilung von Aldi Süd DSGVO-konform und ohne Zusatzbelastungen für die Mitarbeiter sein. Die Filialmitarbeiter werden automatisiert über eine App über die Auslastung informiert. In einzelnen Filialen wird ein Ampelsystem oder eine Bildschirmanzeige getestet, die den Zugang steuert.

Auch Aldi Nord und Lidl planen digitale Kontrolle

Aldi Süd ist nicht der einzige Einzelhändler, der in der Krise neue Wege geht. Gegenüber watson teilten Aldi Nord und Lidl mit, ebenfalls entsprechende Testphasen gestartet zu haben. Wann genau und ob die neuen Einlasskontrollen dort umgesetzt werden, ist bislang nicht bekannt.

Haushalts-Planung: Wie fair teilt ihr euch Aufgaben im Haushalt auf?

Hat Dir "So funktioniert die neue Einlasskontrolle bei Aldi und Lidl" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich