"Wir sind klein und ihr seid alt" Folge 4: So schön war das große Finale!

Letzte Folge!

"Wir sind klein und ihr seid alt" Folge 4: So schön war das große Finale!

Gestern Abend war es so weit: Das Staffel 2-Finale von "Wir sind klein und ihr seid alt" wurde bei Vox ausgestrahlt. Wir sahen vorerst zum letzten Mal, wie sich die Senioren und Kinder näherkommen und ihre altersbedingten Hürden zusammen meisterten. Greift zum Kleenex!

In Folge 4 bereiteten sich Jung und Alt auf das große Abschlussfest vor, bei dem noch mal alle richtig Gas geben sollten. Dabei kam nicht nur bei uns Zuschauern ein kleines bisschen Wehmut auf.

“Man kann es gar nicht glauben, dass morgen schon der Abschluss ist, weil es einfach jedes Mal schön war und immer noch schöner und einfach super. Hätte ich nie gedacht, dass wir so was noch einmal erleben,” sagte die 82-jährige Renate.

Der große Gesundheits-Check

Aber vor der großen Feier wurde es zunächst ernst, denn die Senioren wurden noch einmal von den begleitenden Ärzten durchgecheckt. Hat sich ihre körperliche Fitness und ihr Gemütszustand verbessert? Im Splitscreen konnten wir Vorher und Nachher vergleichen. Zu Beginn gab es bei fast allen große Defizite in Balance, Ausdauer und Beweglichkeit. Und auch emotional und geistig litten unsere Teilnehmer stark unter der Isolation und Unterforderung im Altersheim. Was hat der Trubel mit den Kids bewirkt?

Sportmediziner Dr. Matthias Manke war begeistert: “Mit dem Ergebnis hätte ich nicht gerechnet.” Physisch hatten sich alle Teilnehmer extrem verbessert. Auch Diplompsychologin D.r Valentina Tesky war sehr glücklich. Alle Teilnehmer waren positiver und glücklicher eingestellt. Eine riesige Veränderung.

Spaß auf dem Reiterhof

Folge 4 endete auf einem Reiterhof, wo die Senioren unsere Kleinen auf Ponys führen konnten. Selber wollte von ihnen niemand reiten, zu groß war der Respekt vor den Vierbeinern. In Folge 4 erhielten sie noch einmal die Chance! Renate, die ihr Leben auf einem Bauernhof verbrachte, traute sich als Erste und strahlte übers ganze Gesicht: “Da kommt alles andere gar nicht mit!” Auch die 89-jährige Eva und die 85-jährige Edith waren gleich dabei und hatten jede Menge Spaß auf dem Pferderücken. “Man traut sich mehr zu finde ich”, sagt sie mit leuchtenden Augen, “auch wenn man alt ist.”

Theo besucht Rosalie zu Hause

Wir sind klein und ihr seid alt
Theo und Rosalie haben eine enge Freundschaft entwickelt, die über die Show hinausgeht.

Zwischen Theo und der fünfjährigen Rosalie hat sich eine ganz besondere Freundschaft entwickelt. Und Rosalie hat Theo prompt zu sich nach Hause zum Spielen eingeladen. Nicht nur das Kennenlernen mit ihren Eltern verläuft super. Auch der Nachmittag im Kinderzimmer ist es voller Erfolg bei beiden. Süß, als Rosalie uns erzählt, dass sie beste Freunde sind, weil sie Theo liebt. Es sieht ganz so aus, als ob die Freundschaft der beiden über die Show hinaus bestehen wird!

Generalprobe zum Abschlussfest

Die Motivation und Euphorie aus diesem Erfolgserlebnis sollte den Senioren bei den Vorbereitungen des großen Abschlussfestes helfen. Vor 100 Freunden und Verwandten sollten sie ein Programm vorführen, das es in sich hat. Dafür mussten alle noch ganz viel üben: Von Kostümen über Lieder wie “Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad” und Textpassagen wurde alles in der Generalprobe noch einmal durchgegangen. Und zum Glück kam auch Gustav (89) noch nachträglich mit dazu!

Er hatte uns in Folge 3 Angst eingejagt, als er mit Husten und Schüttelfrost stationär aufgenommen wurde. In der Runde beschlossen unsere Senioren, auch nach den Dreharbeiten weiter viel zusammen zu unternehmen. "Wir sind doch eine Familie!”Generell war die Stimmung aber traurig. Auch die Kinder wollen nicht von ihren Freunden Abschied nehmen.

Aufregung in der Projekthalle zum großen Finale von "Wir sind klein und ihr seid alt"

Familie und Freunde beider Seiten versammelten sich in der Projekthalle zum großen Abschlussprogramm. Für die Eltern der Kleinen war es eine tolle Erfahrung, auf Fotocollagen die Erlebnisse ihrer Kinder anschauen zu können. Genauso wie die Kinder und Angehörigen der Senioren, die sie in einem ganz anderen Licht erleben durften! Dann wurde es ganz leise, als Senioren und ihre Schützlinge in Ritter- und Prinzessinnenkostümen auf der Bühne erschienen.

“Für mich war das Projekt ein großes Abenteuer,” begann Theo und begeisterte die Massen, “Und keiner konnte voraussagen, wie das Projekt zu Ende geht.” Nachdem alle Revue passieren ließen, ging es weiter mit den Kleinen in Kükenkostümen für den Vortrag von “Meine Oma”. Horst brachte es dann mit seinem kurzen Vortrag auf den Punkt. "Und noch eins ist für uns alle klar: Egal, wie alt du bist. Behalte dir immer ein bisschen Kind in dir.” Beim gemeinsamen Essen kamen sich alle noch einmal näher und konnten wertvolle Moment erleben. Herzschmerz pur!

"Wir sind klein und ihr seid alt" Staffel 2: Letzter Besuch in der Kita

Am nächsten Tag gingen die Senioren noch einmal die Kleinen in der Kindertagesstätte besuchen. Und wir merkten: Beide Seiten konnten es kaum erwarten und fallen sich herzlich in die Arme! Und wir Zuschauer wurden auch endlich nicht weiter auf die Folter gespannt. Wir erfuhren, dass der Kontakt zwischen Senioren und Kids weiterhin besteht und alle gemeinsame Feste und private Besuche planen, um ihre Freundschaften zu erhalten.

Folge verpasst? Folge 4 von “Wir sind klein und ihr seid alt” könnt ihr hier kostenlos bei TV Now streamen.

Wie fandet ihr die 2. Staffel von “Wir sind klein und ihr seid alt”? Schreibt uns auf Facebook!

Ist unsere Familie ein gutes Team?
Bildquelle: TV Now

Hat Dir ""Wir sind klein und ihr seid alt" Folge 4: So schön war das große Finale!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich