Amarettini Rezept: So backst du die italienischen Kekse

Lecker!

Amarettini Rezept: So backst du die italienischen Kekse

Back dir leckere Amarettini doch einmal selbst! Mit unserem Rezept punktest du garantiert - und das nicht nur an Weihnachten sondern auch an jeder Kaffeetafel.

Zutaten für die Amaretti

• 300 g Mandeln, geschält und gemahlen
• 6 Tropfen Bittermandelöl
• 300 g Zucker
• 3 Eiweiß, steif geschlagen
• 1 Prise Salz

 

Zubereitung der Amaretti

  • Mandeln, Bittermandelöl und den Zucker miteinander vermengen.
  • Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Mandel-Zucker Masse heben.
  • Aus der Masse nussgroße Kugeln formen (Teig darf nicht zu weich sein) und mit genügend Abstand (gehen auf!) auf ein Blech setzen.
  • Bei 140-160 Grad für ungefähr 30 Minuten im Backofen trocknen lassen. Das heißt die Amarettis dürfen nicht braun werden, sondern sollten ihre weiße Farbe weitgehend behalten.
  • Danach die noch warmen Amarettis mit Puderzucker bestäuben.

Weihnachtsrezepte: Feines für die Weihnachtszeit

Weihnachtsrezepte: Feines für die Weihnachtszeit
Bilderstrecke starten (13 Bilder)

Ein Klassiker zur Weihnachtszeit, der nicht fehlen darf: der Quarkstollen. Wir verraten dir, wie du das beliebte Weihnachtsgebäck selbst zubereiten kannst.

Bastelideen für Weihnachten gesucht? Bei wirst du sicher fündig >> Zur Themenseite 
Weihnachtsbasteln

Bildquelle: Getty Images/La_vanda

Hat Dir "Amarettini Rezept: So backst du die italienischen Kekse" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich