Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Kinder-Kochbuch: 7 Buchtipps, die Kindern helfen einfache Gerichte zu kochen

Kinder-Kochbuch: 7 Buchtipps, die Kindern helfen einfache Gerichte zu kochen

An die Töpfe

Kinder-Kochbuch, unter diesem Begriff verbringt sich eine Menge unterschiedlicher Rezeptbücher für Kinder allen Alters. Wir haben uns sieben Kochbücher ganz genau angeschaut und mit den Redaktionskindern gekocht. Außerdem haben wir auch Kochbuch-Tipps für euch Eltern.

1. Kinder-Kochbuch Tipp: Die Schule der magischen Tiere - Das Kochbuch

Kinder-Kochbuch Die Schule der magischen Tiere

"Die Schule der magischen Tiere" ist bei Kindern ab neun Jahren eine extrem beliebte Buchreihe. Die Schüler*innen der Wintersteinschule haben magische Tiere, die ihnen dabei helfen ihre Stärken und Fähigkeiten zu erkennen und selbstbewusster zu werden. Und Selbstbewusstsein braucht man ja auch beim Kochen.

Die Schule der magischen Tiere – Das Kochbuch: Einfach zum Nachmachen: Die Lieblingsrezepte von Rabbat, Henrietta & Co.
Die Schule der magischen Tiere – Das Kochbuch: Einfach zum Nachmachen: Die Lieblingsrezepte von Rabbat, Henrietta & Co.

Bevor euer Nachwuchs in dem Kinder-Kochbuch überhaupt das erste Rezept gelesen hat, gibt es eine Einweisung in die Küche, in Sauberkeit und das richtige Schälen und Schneiden. Unsere Nachwuchsköche empfanden das als hilfreich.

Die Rezepte selbst sind ein bunter Querschnitt an allem, was Kinder eben gern mögen, von Apple Trifle bis Zucchini-Spaghetti. Zu jedem Rezept gibt es ein Foto, aber eure Kinder sollten definitiv schon lesen können, wenn sie aktiv werden wollen. Denn es gibt keinerlei Anleitungen mit Pictrogrammen, die Arbeitsschritte im Kinder-Kochbuch sind alle in kurzen Absätzen fixiert. Das gefiel den Leseanfänger*innen nicht so gut, weil allzu oft doch die Hilfe von Papa oder Mama benötigt wird.

2. Kinder- Kochbuch Tipp: Das große Lieselotte Kochbuch - Vegetarische Lieblingsrezepte

Kinder-Kochbuch Das große Lieselotte Kochbuch

Vegetarische Ernährung ist auch bei Kindern immer mehr ein Thema. Dass es inzwischen auch ein Kinder-Kochbuch gibt, was sich dem annimmt, finden wir super. Da meine Kinder sich komplett vegetarisch ernähren, fühlten sie sich prinzipiell von diesem Buch auch am meisten abgeholt.

Die Kuh Lieselotte von Alexander Steffensmeier begleitet uns schon seit vielen Jahren, genau wie der Postbote und die Bäuerin und überhaupt auch alle anderen Tiere auf diesen besonderen Bauernhof.

Das große Lieselotte-Kochbuch: Kinderleichte Lieblingsrezepte
Das große Lieselotte-Kochbuch: Kinderleichte Lieblingsrezepte

Die Rezepte im Lieselotte Kinder-Kochbuch sind nach Jahreszeiten aufgeteilt. Allerdings, gerade weil Lieselotte sich ja eher an ein jüngeres Publikum richtet, sind bei der Umsetzung der Ideen dann doch die Eltern gefragt. Es gibt auch einige herzhafte Rezepte, wie beispielsweise Nudeln in Brokkoli-Sahnesoße, aber die süßen Sachen überwiegen doch.

Das ist an sich kein Problem, natürlich wollen Kinder auch mal einen Kuchen backen oder Beeren-Softeis essen, aber es wird impliziert, dass vegetarische Ernährung vor allem zuckerhaltige ist. Und das wissen wir aus der Praxis: Das stimmt einfach nicht. Die Optik von Lieselotte ist allerdings wirklich Zucker und gefällt uns sehr gut.

3. Kinder-Kochbuch: Das Astrid Lindgren Kochbuch

Kinder-Kochbuch Das Astrid Lindgren Kochbuch

Was Lieselotte an süßen Rezeptideen vielleicht ein bisschen zu viel hat, das vermissen wir beim Astrid Lindgren Kochbuch doch sehr. Viele Rezepte sind sehr gewöhnungsbedürftig. Die Redaktionskinder wollten jedenfalls weder Fleischpastete noch Sülze, Gesottenen kalten Lachs oder Fischpudding probieren. Natürlich gibt es auch echte schwedische Klassiker wie Blaubeersuppe, Prinzessintorte, Pilzomeletts oder Würzbrot, aber die Mischung ist schon sehr durchwachsen.

Das Astrid Lindgren Kochbuch
Das Astrid Lindgren Kochbuch

Wenn eure Kinder echte Allesesser*innen sind, dann eröffnen sich hier ganz neue Geschmackserlebnisse, die unbedingt ausprobiert werden sollten. Denn natürlich sollen Kinder die Neugier am Essen nicht verlieren, aber um jeden Preis sollte auch nie etwas ausprobiert werden.

Die Rezepte selbst sind eher für die Umsetzung durch Eltern gedacht. Die Illustrationen aus verschiedenen Astrid Lindgren Büchern sind schön anzusehen, aber ob Kinder ohne Hilfe Forellen grillen können, wagen wir zu bezweifeln. Dennoch, das KInder-Kochbuch kann für Fans von Pippi, Madita oder die Kinder aus Bullerbü schöne kulinarische Erinnerungen schaffen.

4. Kinder-Kochbuch: Cripsyrobs Meine Top 50 Rezepte

Kinder-Kochbuch Crispyrob

Das Kinder-Kochbuch richtet sich an Jugendliche, die YouTuber CrispyRob und seinen Kanal bereits kennen genauso wie an die, die einfach Lust auf schnelle, einfache Rezepte haben. Crispys Motto: Mit Käse ist alles besser, zu viel Käse gibt es nicht. Und klar, das merkt man den Rezepten auch an.

CrispyRobs Meine Top 50 Rezepte: Schnelle und einfache Gerichte für Sandwichmaker, Mikrowelle, Waffeleisen, Herd und Backofen.
CrispyRobs Meine Top 50 Rezepte: Schnelle und einfache Gerichte für Sandwichmaker, Mikrowelle, Waffeleisen, Herd und Backofen.

Gut gefällt uns, dass die Umsetzung aller Rezepte denkbar einfach ist. Es braucht Mikrowelle, Sandwichmaker, Waffeleisen oder Backofen (und manchmal auch den Herd). Ok, das deutet eher nicht auf klassisches Kochen hin, aber wenn es die Lust der Teenager weckt, sich mit Lebensmitteln zu beschäftigen, dann ist das doch ein Anfang.

Und welches Elternteil will sich über einen Erdnussbutter-Waffelsnack, Kartoffel-Hack-Pfanne oder Carbonara-Bällchen wirklich beschweren?

5. Kinder-Kochbuch: Crispyrob Meine Top 50 feel good Rezepte

Kinder-Kochbuch Crispyrob feel good Rezeote

Wer noch mehr Lust auf Käse hat, es gibt noch 50 weitere Rezepte von YouTuber CrispyRob. Ob Rigatoni-Aubergenie oder eine Mozzarella-Granatapfel-Kombo, die Rezepte sind einfach umzusetzen und gleichzeitig köstlich. Uns haben ja besonders die Cheesy-Chips begeistert, die natürlich keine echte Mahlzeit und überhaupt nicht gesund sind. Aber hey, manchmal ist ungesund ja auch ok.

CrispyRobs meine Top 50 Feel Good Rezepte: Schnelle und einfache Gerichte für Leib und Seele (Meine-Top-50-Rezepte, Band 2)
CrispyRobs meine Top 50 Feel Good Rezepte: Schnelle und einfache Gerichte für Leib und Seele (Meine-Top-50-Rezepte, Band 2)

Wir vermuten, dass euer Teenager-Nachwuchs bei diesen Rezepten Lust auf Selbst kochen bekommt und ihr davon am Ende einfach profitieren dürft.

6. Kinder-Kochbuch: Süßer Fruchtgummi-Spaß

Kinder-Kochbuch Süßer Fruchtgummispaß

Apropos ungesund. Natürlich ist das Buch "Süßer Fruchtgummi-Spaß" in Kooperation mit dem Süßwarenhersteller Trolli jetzt nicht das Buch für gesunde Ernährung. Aber es gibt jede Menge Bastel,- Spiel-, und Naschideen und wenn eure Kinder mal Lust darauf haben, warum nicht.

Vermutlich werden sie sich selbst in ihrer Euphorie überschlagen, wenn sie versuchen köstliche Kraken-Muffins, sweet Sushi oder ein zauberhaftes Zuckerhäuschen zu gestalten.

Süßer Fruchtgummi-Spaß: Bastel-, Spiel- und Naschideen für das ganze Jahr mit Trolli
Süßer Fruchtgummi-Spaß: Bastel-, Spiel- und Naschideen für das ganze Jahr mit Trolli

Damit niemand einen Zuckerschock erleiden muss gibt es auch jede Menge Bastelideen für Girlanden, Kegelspiele oder eine Lama-Laterne. Auch wenn das Kinder-Kochbuch kein klassisches Rezeptbuch ist, es wird euren Kinder vermutlich Freude machen. Und Naschen ist ab und zu ja durchaus auch erlaubt.

7. Kinder-Kochbuch: Unvergessliche Familienrezepte

Kinder-Kochbuch Unvergessliche Familienrezepte

Marisa Hart, vor allem bekannt durch ihren Familienblog "Baby, Kind & Meer" hat ein Kochbuch herausgebracht, in dem Rezepte vereint sind, die allen Familienmitgliedern schmecken. Natürlich lässt sich darüber streiten, ob Kinder Essen brauchen, das mit Gesichtern dekoriert ist. Auch ohne ausgestanzte Käse-Sterne und Brotmonde werden Kinder groß. Wenn Eltern diese Arbeit aber gern auf sich nehmen, ist da ja auch nichts falsches dran.

Unvergessliche Familienrezepte: Die kreativsten Koch- und Backideen von Deutschlands erfolgreichster Familienbloggerin "BABY, KIND & MEER"
Unvergessliche Familienrezepte: Die kreativsten Koch- und Backideen von Deutschlands erfolgreichster Familienbloggerin "BABY, KIND & MEER"

Die Rezeptideen sind so aufgebaut, dass die Kinder helfen können. Die Eltern können die mit Sternchen markierten Passagen vorlesen, die Kinder dann umsetzen. Es gibt sogar verschiedene Schwierigkeitsgrade, so dass ihr da je nach Alter flexibel reagieren könnt. Im klassischen Sinne ist dieses Buch auch kein reines Kinder-Kochbuch, aber die Rezepte sind auf jeden Fall kindgerecht.

Kochbücher für die ganze Familie

Wenn ihr auf den Geschmack gekommen seid und neben Kinder-Kochbüchern noch welche sucht, bei denen ihr zwar das Kochen übernehmen musst, die aber allen Familienmitgliedern schmecken, dann haben wir auch für diesen Fall noch ein paar Tipps für euch.

Veggie for Family: Fleischlos glücklich: abwechslungsreiche Jeden-Tag-Rezepte (GU Familienküche)
Veggie for Family: Fleischlos glücklich: abwechslungsreiche Jeden-Tag-Rezepte (GU Familienküche)
Unsere neue Familienküche: Frisch, ideenreich, lecker. Einfache Rezepte voller Genuss
Unsere neue Familienküche: Frisch, ideenreich, lecker. Einfache Rezepte voller Genuss
What Mummy Makes: Einmal kochen für Groß und Klein
What Mummy Makes: Einmal kochen für Groß und Klein
Expresskochen for Family: Schmeckt gut, Mami! (GU KüchenRatgeber)
Expresskochen for Family: Schmeckt gut, Mami! (GU KüchenRatgeber)
Barfuß in der Küche - Rezepte und Geschichten vom Familienleben auf dem Land
Barfuß in der Küche - Rezepte und Geschichten vom Familienleben auf dem Land

Meine Meinung

Wir haben eine recht umfangreiche Kochbuchsammlung. Und ja, ich gestehe, da ist auch das ein oder andere Buch darunter, das wir nie nie nie angucken. Aber wir haben auch ganz viele Rezepte bei denen wir inzwischen gar nicht mehr in die Bücher schauen müssen, weil sie Teil der eigenen Rezeptesammlung geworden sind und wir sie aus dem Kopf zaubern können.

Die Kinder entdecken ihre Lust am Kochen gerade und für diesen Artikel haben sie sich mit Begeisterung durch diverse Rezepte probiert.

Bildquelle: Andrea Zschocher (7) Titelfoto: Michaela Moses (1)
Galerien
Lies auch
Teste dich