Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Getestet!
  3. Klimageräte: 4 Modelle, die bei Stiftung Warentest überzeugen konnten

Kleine Abkühlung

Klimageräte: 4 Modelle, die bei Stiftung Warentest überzeugen konnten

Klimageräte verschaffen im Sommer Abkühlung im Haus. Doch nicht alle Modelle sind zu empfehlen. Stiftung Warentest hat sich erneut ihrem großen Klimageräte-Test gewidmet und einen Testsieger gekürt. Diese Modelle schneiden besonders gut ab.

Klimageräte-Test: Die Testsieger in der Übersicht

Insgesamt hat Stiftung Warentest diesmal 18 Klimageräte getestet. Davon waren 13 sogenannten Splitgeräte und fünf mobile Monoblöcke. Das Ergebnis in aller Kürze: Nur wenige davon sind wirklich gut. Besonders bei den Monoblöcken gibt es große Defizite: Das beste Gerät konnte gerade mal mit der ausreichenden Note 3,8 bewertet werden.

Modell
Testsieger

Daikin: FTXM25R + RXM25R

Midea: MSAGAU-09HRFN8-ME + MOX201-09HFN8-ME AEG: ChillFlexPro AXP26U338CW De'Longhi: PAC EL92 Silent
Optik
Klimageräte Test - Daikin FTXM25R + RXM25R
Klimageräte Test - Midea MSAGAU-09HRFN8-ME + MOX201-09HFN8-ME
Klimageräte Test - AEG ChillFlexPro AXP26U338CW
Klimageräte Test - DeLonghi PAC EL92 Silent
Typ Splitgerät Splitgerät Monoblock Monoblock
Gesamtbewertung 2, 0 (Gut) 2,0 (Gut) 3,8 (Ausreichend) 3,9 (Ausreichend)
Kältemittel R32 R32 R290 R290
Stromverbrauch für 10 Jahre ca. 390 € ca. 390 € ca. 744 € ca. 605 €
Per App bedienbar Ja Ja Nein Nein
Gewicht 42 kg 35 kg 31 kg 30 kg
Schallleistungspegel
(innen / außen)
51 dB / 55 A 50 dB / 59 A 63 dB(A) 64 dB(A)
Preis ab 1.435 € (Idealo) ab 1000 € (Idealo) 489 € (Amazon) 395 € (Idealo)

*Die Preise können sich jederzeit ändern. Bei idealo könnt ihr den Preisverlauf gut im Blick behalten und checken, wo es das gewünschte Produkt aktuell am günstigsten gibt.

Klimageräte-Test: So hat Stiftung Warentest bewertet

Testkriterium Gewichtung Das wurde geprüft
Umwelteigenschaften 50 %
  • Energieeffizienz bei unterschiedlichen Außentemperaturen
  • Treibhauswirkung & Menge des Kältemittels
  • Geräusch des Außengeräts (Splitgeräte)
Kühlen 35 %
  • Kühlleistung bei Raumtemperatur von 24 Grad & Außentemperatur von 35 Grad bei Splitgeräten bzw. 30 Grad bei Monoblöcken
  • Zeit, die die Geräte benötigen, um einen Testraum von 30 auf 24 Grad abzukühlen
Handhabung 15 %
  • Gebrauchsanleitung
  • Einfachheit & Zeitaufwand der Installation
  • Bedienung am Gerät, mit Fernbedienung oder per App
  • Reinigungsfreundlichkeit
Sicherheit 0 %

Klimageräte-Test: Die besten Splitgeräte im Detail

Testsieger: "FTXM25R + RXM25R" von Daikin

Klimageräte Test - Daikin FTXM25R + RXM25R
Bildquelle: Hersteller

Mit der Gesamtnote 2,0 (Gut) konnte das "FTXM25R + RXM25R" von Daikin den Testsieg einfahren. Es gilt als besonders energieeffizient und sicher und summt außerdem ganz besonders leise.

Das Stiftung-Warentest-Urteil im Detail:

Testkriterium Note
Umwelteigenschaften 1,8
Kühlen 2,1
Handhabung 2,7
Sicherheit 1,9
Gesamturteil 2,0

Über die App "Onecta" lässt sich das Splitgerät auch praktisch aus der Ferne steuern, sodass ihr an besonders heißen Sommertagen schon auf dem Heimweg dafür sorgen könnt, zu Hause von einer erfrischenden Brise empfangen zu werden. Das Modell von Daikin kann außerdem vertikal, horizontal und in Kombination geschwenkt werden, sodass die kühle Luft immer aus der richtigen Richtung kommt. Aktuell ist es ab ab 1.435 € über Idealo erhältlich.

"MSAGAU-09HRFN8-ME + MOX201-09HFN8-ME" von Midea

Klimageräte Test - Midea MSAGAU-09HRFN8-ME + MOX201-09HFN8-ME
Bildquelle: Hersteller

Das "MSAGAU-09HRFN8-ME + MOX201-09HFN8-ME" von Midea erhielt ebenfalls die Gesamtnote 2,0 und ein damit ein "Gut". Auch in Sachen Effizienz zählt es zu den Spitzenreitern und ist dazu noch ein bisschen günstiger als das Klimagerät von Daikin.

Das Stiftung-Warentest-Urteil im Detail:

Testkriterium Note
Umwelteigenschaften 1,9
Kühlen 1,8
Handhabung 2,9
Sicherheit 1,2
Gesamturteil 2,0

Leider summt das Midea-Gerät hörbar lauter als die Konkurrenz. Mit unter 45 Dezibel ist der Geräuschpegel laut Stiftung Warentest aber immer noch gut auszuhalten und ähnlich laut wie ein leises Radio. Aktuell erhaltet ihr den Zweitplatzierten ab ca. 1000 € über Idealo.

Klimageräte-Test: Die besten Monoblöcke im Detail

"ChillFlexPro AXP26U338CW" von AEG

AEG Klimageräte Test
Bildquelle: Hersteller

Dieser mobil einsetzbare Monoblock schafft es auf Platz 1 der von Stiftung Warentest getesteten Klimageräte aus dieser Produktkategorie. Dafür musste der "ChillFlexPro AXP26U338CW" von AEG gerade einmal die Gesamtnote 3,8 erzielen.

Das Stiftung-Warentest-Urteil im Detail:

Testkriterium Note
Umwelteigenschaften 4,1
Kühlen 3,6
Handhabung 3,5
Sicherheit 4,0
Gesamturteil 3,8

Das Klimagerät bietet zusätzlich zur Kühlfunktion eine Entfeuchtungs-, Ventilations- und Auto-Funktion an. Es verwendet das Kältemittel R290, das als wenig klimaschädlich gilt. Gesteuert wird der Monoblock mit einer Fernbedienung mit LCD-Display oder über die Touch-Button-Bedienung. Mit 64 dB(A) ist der Geräuschpegel recht niedrig. Es ist aktuell für rund 450 € bei Amazon erhältlich.

AEG Chillflex Pro AXP26U338CW jetzt ab 419,00 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 28.09.2022 02:38 Uhr

"PAC EL92 Silent" von De’Longhi

 

Klimageräte Test De'Longhi
Landete mit einer Gesamtnote von 3,9 auf dem zweiten Platz bei Stiftung Warentest: "De’Longhi: PAC EL92 Silent". Bildquelle: Hersteller

Auf dem zweiten Platz bei den neu getesteten Monoblöcken: das Modell "PAC EL92 Silent" von De’Longhi: Es bekam von den Experte*innen von Stiftung Warentest die Gesamtnote 3,9.

Das Stiftung-Warentest-Urteil im Detail:

Testkriterium Note
Umwelteigenschaften 4,0
Kühlen 3,8
Handhabung 3,5
Sicherheit 1,0
Gesamturteil 3,9

Das Gerät ist im aktuell für 395 € bei Amazon zu haben und hat verschiedene Funktionen: Belüftung, Entfeuchtung und Klimaanlage mit Timer. Die Fernbedienung sorgt für eine einfache Benutzung, die Rollen und Griffe für einen problemlosen Transport. Laut Hersteller ist der Monoblock für Räume bis 85 Quadratmeter geeignet.

Klimagerät-Typen: Das sind die Unterschiede zwischen Splitgerät und Monoblock

Bevor ihr euch für ein Klimagerät entscheidet, stellt sich also erst einmal die Frage: Splitgerät oder Monoblock? Damit ihr guten Gewissens die für euch richtige Wahl treffen könnt, sind hier die Vor- und Nachteile beider Typen im Überblick.

Typ Splitgerät Monoblock
Vorteile
  • kühlt die Räume schneller als ein Monoblock und braucht dafür weniger Strom
  • kommt ohne Ablaufschlauch aus
  • Es strömt keine warme Luft von draußen nach.
  • eignen sich für große Räume
  • lassen sich meistens per App steuern
  • mobile Klimaanlage; lässt sich überall in der Wohnung aufstellen
  • relativ günstig
  • kühlt mit Propan (R290), das deutlich weniger klimaschädlich ist als die Kältemittel in Splitgeräten
  • auch für Leute in Mietwohnungen geeignet; Vermieter*in muss fürs Aufstellen nicht zustimmen
Nachteile
  • besteht aus einem Innen- und einem Außengerät
  • muss aufwändig von einem Kälteklimafachbetrieb installiert werden
  • man braucht innerhalb der Wohnung das Okay der Vermieter*innen
  • ist deutlich teurer als ein Monoblock
  • pustet die Wärme durch einen Abluftschlauch aus dem Fenster; warme Luft strömt von draußen ins Haus & mindert den Kühleffekt
  • eignen sich nur für kleinere Räume
  • brauchen viel Strom für vergleichsweise wenig Leistung

Ihr seid Fans von Stiftung Warentest und Ökotest? Auf diese Punkte solltet ihr beim Lesen der Ergebnisse achten.

Stiftung Warentest, Öko-Test und Co.: Auf diese 5 Dinge solltet ihr achten Abonniere uns
auf YouTube

 

Bildquelle: Getty Images / fizkes

Na, hat dir "Klimageräte: 4 Modelle, die bei Stiftung Warentest überzeugen konnten" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: