Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Apfel und Stillen - Rund, knackig und gesund!

Yummy

Apfel und Stillen - Rund, knackig und gesund!

Der Apfel ist ein Allroundtalent. Er ist als Mus oft das erste Obst, das Babys essen, wird in die Pausenbox gepackt und ist beliebt auf Kuchen und im Strudel. Ob er auch in der Stillzeit gut vertragen wird und was er in deinem Körper bewirkt, erfährst du hier.

Ist der Apfel als Obst in der Stillzeit geeignet?

Der Apfel steckt voller Nährstoffe. Wer täglich ein Stück davon isst, beugt nachweislich Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes Typ 2 und Vergesslichkeit im Alter vor. Natürlich ist der Apfel auch in der Stillzeit sehr zu empfehlen. Er gehört nämlich zu den Obstsorten, die besonders gut vertragen werden und meist keine Blähungen bei deinem Baby hervorrufen. Beim Stillen gilt nach neuesten Erkenntnissen generell: Es ist nicht nötig auf bestimmte Lebensmittel zu verzichten. Reagiert dein Baby trotzdem auf etwas mit Bauchweh, solltest du herausfinden, was ihm besser bekommt. 

Der Apfel: Für eine ausgewogene Ernährung in der Stillzeit!

Eine ausgewogene Ernährung ist in der Stillzeit besonders wichtig, da die Nährstoffe, die du zu dir nimmst, auch in die Muttermilch übergehen. Da kommt dir der Apfel gerade recht. 100g davon enthalten nämlich eine ganze Reihe wertvoller Vitalstoffe:

  • 2g Ballaststoffe: Sie fördern die Verdauung und halten dich länger satt.
  • 120 mg Kalium:  Es reguliert zusammen mit Natrium den Wasserhaushalt in deinem Körper.
  • 5 mg Vitamin C:  Es hält dein Immunsystem fit.
  • 0,5 mg Vitamin E: Damit werden deine Zellen und dein Gewebe vor freien Radikalen geschützt.
  • nur 61 kcal

Außerdem sind noch die Vitamine A, B1 und B2 vertreten. Die meisten Vitalstoffe stecken übrigens in der Schale. Deshalb wird der Apfel am besten ungeschält gegessen.

Beikost-Quiz: Was weißt du über BLW, Brei und Co.?

Fazit

Der Apfel ist zu Recht das beliebteste Obst Deutschlands. Er steckt voller Vitamine und Mineralstoffe und trägt aus diesem Grund zu einer ausgewogenen Ernährung von Mutter und Baby während der Stillzeit bei. Als Obst aus der Region ist er ein gesunder Snack, der fast das ganze Jahr über Saison hat und außerdem sehr lecker schmeckt. 

Bildquelle: Getty Images/ NithidPhoto

Galerien

Lies auch

Teste dich