Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Darf man bei Gewitter fernsehen oder lieber nicht?

Donnerwetter

Darf man bei Gewitter fernsehen oder lieber nicht?

Bei Blitz und Donner am Himmel ist es im Haus sicher. Ob du bei Gewitter fernsehen darfst und was überhaupt passiert, wenn ein Blitz einschlägt, verraten wir dir.

Kinderleicht erklärt: Gewitter und fernsehen – passt das zusammen?

Eigentlich ist ein Gewitter ein richtiges Naturschauspiel. Die Art und Weise, wie die Natur Blitz und Donner entstehen lässt, ist faszinierend. Die Blitze sehen aber nicht nur spektakulär aus, sondern besitzen auch wahnsinnige Kräfte. Schlägt ein Blitz irgendwo ein, verteilen sich diese Kräfte und können Schäden anrichten. Da nicht alle Häuser einen Überspannungsschutz besitzen, empfehlen Fachleute des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe daher bei einem Gewitter lieber den Stecker an elektrischen Geräten zu ziehen. Das schützt zum Beispiel den Fernseher vor möglichen Schäden. Auf dem Handy oder dem Tablet kannst du deine Lieblingsserie während eines Gewitters aber ohne Probleme schauen oder du schaust dir einfach das Gewitter durch das Fenster an. Übrigens machen spannende Geschichten und Märchen bei Gewitter noch mehr Spaß und die Zeit bis zum nächsten Sonnenschein geht schnell vorbei.

Mehr Wissen für Kinder: Was passiert bei einem Blitzeinschlag?

Vereinfacht gesagt, bestehen Blitze aus extrem viel Energie. Diese Energie möchte so schnell es geht auf die Erde treffen und sucht daher den schnellsten Weg vom Himmel zur Erde. Dabei kommt es vor, dass ein Blitz in Gegenstände wie Bäume oder hohe Masten einschlägt. Die Energie aus dem Blitz verteilt sich dann in diesen Gegenständen. Ist der Gegenstand nass oder aus Metall, leitet er die Energie weiter und dadurch kann die Blitzkraft auch bis in unsere Häuser gelangen. Besitzt unser zu Hause einen Überspannungsschutz, verhindert dieser, dass die elektrischen Geräte kaputtgehen. Ein anderer Schutz ist der Blitzableiter, der verhindert zum Beispiel, dass der Blitz direkt in ein Haus einschlagen kann und leitet die Energie in die Erde ab. Je nachdem, ob du dich bei einem Gewitter drinnen oder draußen aufhältst, gibt es unterschiedliche Tipps zum richtigen Verhalten bei einem Gewitter – und dass du diese befolgst, ist auch extrem wichtig, da Gewitter nicht immer ungefährlich sind.

Fazit

Um elektrische Geräte und damit auch den Fernseher bei Gewitter zu schützen, solltesn du oder deine Eltern vor einem Gewitter lieber den Stecker ziehen. Eine direkte Gefahr ist der Fernseher zwar nicht, trotzdem könnte er kaputtgehen. Viel spannender ist es, das Gewitter von drinnen zu beobachten und dabei zu zählen, wie lange es dauert, bis der Blitz nach dem Donner kommt. Diese Zahl teilst du durch drei und weißt nun ungefähr, in welcher Entfernung das Gewitter gerade ist. Wie ein Gewitter überhaupt entsteht, erklären wir dir natürlich auch gerne.

Schulkind-Quiz: Weißt du so viel, wie dein Grundschulkind?

Bildquelle: Getty Images/Phillip Van Zyl

Na, hat dir "Darf man bei Gewitter fernsehen oder lieber nicht?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: