Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Dinosaurier – diese Gebiete auf der Erde waren die Heimat der Giganten

Riesenechsen

Dinosaurier – diese Gebiete auf der Erde waren die Heimat der Giganten

© Unsplash/Boukaih

Dinosaurier gab es lange vor unserer Zeit. In welchen Gebieten der Erde sie tatsächlich gelebt haben, wissen wir genau und verraten dir weitere spannende Details über die Giganten.

Woher weiß man, dass Dinosaurier tatsächlich gelebt haben?

Die ersten Vertreter der Gattung Menschen lebten erst vor etwa 2,5 bis 1,9 Millionen Jahren, somit gab es kein Zusammenleben von Mensch und Dinosaurier. Menschen haben Dinosaurier also lebend nie gesehen. Jedoch gibt es noch heute überall auf der Welt bedeutende Fossilienfunde. Berühmte Fundstellen der Fossilienüberreste befinden sich zum Beispiel in der Patagonischen Wüste in Argentinien. Dort fand man die Überreste der größten Landtiere der Geschichte. In Nordamerika dagegen fand man Fossilien des bekannten T-Rex und auch bei uns in Deutschland fand man Spuren des Allosaurus oder des Europasaurus. Zuletzt entdeckten Forscher*innen 2009 in Ungarn Fossilien einer gehörnten Urzeitechse, die zuvor nur Asien gefunden wurden.

Anzeige

Wo haben die Dinosaurier wirklich gelebt?

Dinosaurier lebten vor über 200 Millionen Jahren und starben vor etwa 65 Millionen Jahren aus. Das Dinosaurier-Zeitalter teilt sich in drei Abschnitte, es begann mit der Trias, ging über in die Jura und endete mit der Kreidezeit. Zu Beginn der Trias waren alle Erdteilte eng miteinander verbunden und bildeten ein einziges Landgebiet mit dem Namen Pangäa. Erst vor circa 150 Millionen Jahren brach dieses Landgebiet auseinander und es entstanden die sieben Kontinente (Nordamerika, Südamerika, Europa, Afrika, Asien, Australien und Antarktis). Auf diesem Urkontinent lebten Dinosaurier sowohl an Land, als auch in Sümpfen und Wüsten, sowie Bergen oder im Wasser. Dinosaurier haben somit auf der ganzen Welt gelebt, auch bei uns in Deutschland. Warum die Dinosaurier letztendlich ausgestorben sind, verraten wir dir in einem weiteren spannenden Artikel.

Gibt es heute noch Dinosaurier?

Dinosaurier, wie wir sie vor Augen haben und aus Filmen oder Büchern kennen, gibt es in der Art natürlich nicht mehr. Allerdings gibt es einige verwandte Arten der Urgiganten, die auch heute noch auf der Welt leben. Hättest du gedacht, dass Vögel direkte Nachfahren der Dinosaurier sind? Sie stammen von dem Ur-Vogel Archaeopteryx ab, der sich aus einem Reptil und einem Vogel zusammensetzte und auch im heutigen Deutschland lebte. Krokodile und Alligatoren sind außerdem nahe Verwandte der damaligen Riesenechsen. Jedoch zählen Chamäleons, Leguane oder Eidechsen nicht dazu, wenngleich ihre Optik täuschen mag.

Gibt es heute noch Tiere aus der Urzeit?

Zwar leben auf der Erde heute keine Dinosaurier mehr, dafür gibt es eine Vielzahl von Tieren, die bereits seit vielen Millionen Jahren die Erde bevölkern. Dazu zählen zum Beispiel neben Fischen die Pfleilschwanzkrebse, die ist seit etwa 540 Millionen Jahren gibt. Ebenso das Perlboot, kleine Kopffüßer die seit 500 Millionen Jahren auf der Welt zu finden sind. Weiterhin darf sich mit 400 Millionen Jahren der Quastenflosser dazu gesellen, sowie der Stör, der seit 200 Millionen Jahren das Kaspische und Schwarze Meer besiedelt. Interessierte es dich, wie du selber Urzeitkrebse züchten kannst? Dann haben wir wichtige Tipps für dich.

Anzeige

In unserem Video kannst du dir ein Bild von den kleinen Urzeitkrabblern machen ...

Urzeitkrebse.mp4

Vor mehr als 200 Jahren lebten tatsächlich Dinosaurier auf der Erde, die sie zunächst auf dem einzigen bestehenden Landgebiet namens Pangäa ausbreiteten. Dieser große Kontinent zerteilte sich anschließend in die uns heute bekannten sieben Kontinente, womit die Urgiganten also die ganze Welt im Wasser und auf dem Land besiedelten, bis dass sie vor etwa 65 Millionen Jahren ausstarben. Zwar lebten Menschen nicht mit den Riesenechsen zusammen, jedoch werden noch heute überall auf der Welt verteilt ihre Fossilien gefunden. Einige nahe Verwandte wie Vögel, Alligatoren oder Krokodile besiedeln auch heute noch die Erde.

Lexikon der Dinosaurier und Urzeittiere (Ravensburger Lexika) - Umfangreiches Dino-Standardwerk

Lexikon der Dinosaurier und Urzeittiere (Ravensburger Lexika) - Umfangreiches Dino-Standardwerk

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 25.02.2024 07:37 Uhr

Das große Tierquiz: Wie gut kennst du die Welt der Tiere?

Na, hat dir "Dinosaurier – diese Gebiete auf der Erde waren die Heimat der Giganten" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.