Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Einfach sauber: Kaffeemaschine unkompliziert entkalken

Einfach sauber: Kaffeemaschine unkompliziert entkalken

Für echten Genuss

Kaffee zählt zu den beliebtesten Getränken. Voraussetzung ist eine saubere Kaffeemaschine und regelmäßiges Entkalken. Diese Tipps sorgen für eine reine Basis.

Hilft Essig beim Entkalken der Kaffeemaschine?

Essig findet im Haushalt häufig Anwendung. Viele greifen zu dem Produkt, wenn sie beispielsweise den Duschkopf entkalken oder angebrannte Reste vom Backblech entfernen wollen. Auch beim Reinigen der Kaffeemaschine hilft das Haushaltsmittel dank seiner säurehaltigen Inhaltsstoffe.

Mische die Essigessenz mit Wasser und gib alles in die Maschine, die anschließend mehrmals durchlaufen sollte. Auf diese Weise gehst du sicher, dass sich auch der hartnäckige Kalk löst. Da der Essig einen starken Geschmack hinterlassen kann, wiederhole nach der Reinigung zwei bis drei reine Wasserdurchläufe mit der Maschine. So entfernst du die bittere Geschmacksnote, die sich beim Entkalken festsetzen kann.

Kann Backpulver die Kaffeemaschine entkalken?

Kleine Tüten mit Wow-Effekt! Backpulver ist in fast jedem Haushalt zu finden und wird in vielen Fällen nur zum Backen verwendet. Dabei wird das Pulver häufig unterschätzt. Unter anderem zum Entkalken der Kaffeemaschine eignet es sich hervorragend. Das Produkt einfach in heißem Wasser auflösen, in die Maschine geben und anschalten. Die Flüssigkeit sollte zweimal durchlaufen, um alle Kalkrückstände zu beseitigen. Das Entstehen der Bläschen sind der Beweis für die chemische Reaktion, die beim Aufeinandertreffen von Backpulver und Kalk entsteht. Verringern sich die Bläschen, ist auch der Schmutz entfernt.

Kleine Tipps und Tricks sparen viel Zeit:

Wie lässt sich eine vollautomatische Kaffeemaschine entkalken?

Obwohl die Vollautomaten die üblichen Filterkaffeemaschinen in vielen Haushalten abgelöst haben, hat sich eines kaum verändert: der Reinigungsprozess. Zwar bieten die Vollautomaten integrierte Programme und passendes Pflegezubehör an, doch die Haushaltsmittel wie Essig, Backpulver oder Natron funktionieren auch bei den High-End-Geräten. Wer Bedenken hat, stärkere Essenzen wie Essig zu nutzen, kann auch auf Aspirin zurückgreifen. Sie werden – wie die deutlich teureren Reinigungstabs – in den Wassertank gegeben und einmal durchgespült. Hier besteht zudem die Sicherheit, dass der gesamte Prozess lebensmittelverträglich bleibt und keine irritierenden Geschmacksnoten hinterlässt.

Haushalts-Planung: Wie fair teilt ihr euch Aufgaben im Haushalt auf?

Bildquelle: Getty Images/ John_Kasawa

Hat Dir "Einfach sauber: Kaffeemaschine unkompliziert entkalken" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch
Teste dich