Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Gurke & Stillen: Ist das Gemüse in der Stillzeit gesund?

Gurke & Stillen: Ist das Gemüse in der Stillzeit gesund?

Gesund und frisch

Rohkost während der Stillzeit ist ein wichtiges Thema. Aber ist alles verboten oder sind Gurken beim Stillen die Ausnahme? Wir werfen einen genauen Blick auf das grüne Gemüse.

Gesundes Gemüse: Gurken halten schlank

Es gibt sie in verschiedenen Größen und Formen: Gurken zählen zu den beliebtesten Gemüsesorten der Deutschen. Ob als eingelegte Delikatesse oder als knackfrische Rohkost spielt dabei keine Rolle. Die inneren Werte des grünen Gemüses überzeugen, weshalb es zurecht Bestandteil vieler Speisepläne ist. Der Wassergehalt von 95 Prozent und die wenigen Kohlenhydrate sorgen für einen unbeschwerten Genuss ohne Reue. Zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe ergänzen die Liste der Inhaltsstoffe dieses natürlichen Schlankmachers. 

Gurken in der Stillzeit: Ist das gut?

Gurken können ohne Probleme in der Stillzeit gegessen werden. Wenn du Appetit verspürst, gönne dir ruhig einen frischen Gurkensalat mit etwas Öl und ein paar leckeren Gewürzen. Die gesunden Nährwerte, die in je 100 Gramm Gurke vorhanden sind, lassen das Gemüse doppelt so gut schmecken.

Nährwerte Gurke (je 100 Gramm):

  • Kalorien: 16 kcal
  • Fett: 0 g
  • Kohlenhydrate: 5 g
  • Protein: 1 g

Stillen und Gurken essen: Vorsicht ist geboten!

Obwohl du mit Gurken nichts falsch machst, achte darauf, dass du vor dem Verzehr die Schale entfernst oder das Gemüse zumindest gründlich wäschst. Zwar stecken in der grünen Schutzhülle die wichtigsten Vitamine, aber es ist besser auf sie zu verzichten. Grund ist die jeweilige Art der Züchtung. Obst und Gemüse werden beim Anbau oftmals mit Pestiziden behandelt, deren Ursprung dem Endkunden nicht bekannt sind. Um auf Nummer sicherzugehen, setze beim Kauf von Gurken auf frische Exemplare vom Wochenmarkt oder aus dem Bio-Fachgeschäft. Dieser Tipp gilt selbstverständlich für jegliches Obst oder Gemüse, das du deinem Kind oder für dich selbst zubereitest. 

Gesunde Ernährung für Kinder: Unsere 10 goldenen Regeln

Gesunde Ernährung für Kinder: Unsere 10 goldenen Regeln
Bilderstrecke starten (12 Bilder)

Fazit

Das wasserreiche Gemüse kannst du während des Stillens bedenkenlos naschen. Weder dein kleiner Schatz, noch dein Körper werden etwas dagegen einzuwenden haben, wenn du dir zwischendurch einige Scheiben gönnst. 

Fitness-Test: Wie fit ist dein Wissen zu Sport und Ernährung?

Bildquelle: Pixabay/No-longer-here

Hat Dir "Gurke & Stillen: Ist das Gemüse in der Stillzeit gesund?" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch
Teste dich