Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Ist Eiweiß vegan und wovon hängt das ab?

Ist Eiweiß vegan und wovon hängt das ab?

Proteinquelle

Der menschliche Körper benötigt Eiweiß für eine gesunde Entwicklung. Woran du erkennen kannst, ob Eiweiß vegan ist oder nicht, erfährst du hier. 

Ist Eiweiß vegan?

Das kommt darauf an. Es gibt nämlich sowohl tierisches als auch pflanzliches Eiweiß und nur Letzteres ist vegan. Zu den klassischen tierischen Proteinquellen gehören Eier, Milchprodukte, Fisch und Fleisch. Daran, dass sie alle einen Bezug zum Tier haben, erkennst du schnell, dass sie nicht für deine vegane Ernährung geeignet sind. Der Unterschied zwischen den beiden Eiweißen liegt darin begründet, dass tierische Proteine alle neun essenziellen Aminosäuren enthalten und damit eine hohe biologische Wertigkeit haben. Der Verzicht auf die rein tierischen Eiweißquellen ist allerdings überhaupt nicht schlimm, da es ausreichend pflanzliche Produkte als Alternativen gibt, die vor Proteinen nur so strotzen. Es ist lediglich wichtig, ausreichend und vor allem unterschiedliche pflanzliche Eiweiße aufzunehmen, um so ein möglichst vollständiges Aminosäureprofil zu erhalten.

Welche veganen Eiweißquellen gibt es?

Das gute ist, dass in fast allen pflanzlichen Lebensmitteln Eiweiße vorkommen. Doch um als Veganerin oder Veganer eine möglichst hohe Menge dieser pflanzlichen Proteine aufzunehmen, ist es sinnvoll, zu wissen, welche Lebensmittel sich besonders gut eignen. Zu den Top 5 der eiweißreichsten Naturprodukte gehören:

  • Hülsenfrüchte wie Sojabohnen, Linsen und Kichererbsen;
  • Grundnahrungsmittel wie Reis, Haferflocken und Dinkel-Vollkornmehl;
  • Saaten wie Leinsamen, Hanfsamen und Kürbis- und Sonnenblumenkerne;
  • Nüsse wie Erdnüsse, Mandeln und Pistazien;
  • Pseudogetreide wie Quinoa und Amarant. 

Falls du schwanger bist und dich vegan ernährst, sind viele dieser Lebensmittel besonders für dich und die Entwicklung deines Ungeborenen geeignet. Kichererbsen in der Schwangerschaft können gar als Superfood bezeichnet werden und Nüsse überzeugen ebenfalls.

Vegane Grillbeilagen: 20 geniale und einfache Ideen

Vegane Grillbeilagen: 20 geniale und einfache Ideen
Bilderstrecke starten (21 Bilder)

Wie wichtig ist die Aufnahme von Eiweiß für den Körper?

Eiweiße spielen eine zentrale Rolle, damit der Körper einwandfrei funktionieren kann. Sie sind eine wichtige Energiequelle, unterstützen dein Immunsystem und helfen deinem Körper, Muskeln, Organe und Blut aufzubauen. Da der Körper über keinen eigenen Eiweißspeicher verfügt, empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung, dass Jugendliche und Erwachsene täglich 0,8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht aufnehmen. Bei einer 60 Kilogramm schweren Frau wären das ungefähr 48 Gramm Eiweiße, die beispielsweise in 150 Gramm Sojabohnen zu finden sind. 

Fazit

Es gibt sowohl tierisches als auch pflanzliches Eiweiß. Die gute Nachricht ist, dass du trotz veganer Ernährung ausreichend pflanzliche Proteine über eine ausgewogene Ernährung aufnehmen kannst, wenn du die einzelnen Lebensmittel geschickt kombinierst. Für den Körper spielen Proteine eine wichtige, nicht wegzudenkende Rolle. Erfahre bei uns, ob du dein Kind vegan ernähren kannst. 

Fitness-Test: Wie fit ist dein Wissen zu Sport und Ernährung?

Bildquelle: Unsplash/Charissa T.

Na, hat dir "Ist Eiweiß vegan und wovon hängt das ab?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich