Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Ist Reis vegan und worauf sollte ich achten?

Ist Reis vegan und worauf sollte ich achten?

Ballaststoffreich

Reis gehört zu den Grundnahrungsmitteln und ist besonders aus der asiatischen Küche nicht wegzudenken. Ob Reis vegan ist oder nicht, erklären wir dir gerne. 

Was bedeutet vegan?

Gerade wenn du am Anfang einer Ernährungsumstellung stehst, bist du vielleicht nicht ganz sicher, was genau vegan und vegetarisch bedeutet. Im Gegensatz zur vegetarischen Ernährung, die auf Fleisch und Fisch verzichtet, isst du bei der veganen Ernährung überhaupt keine tierischen Produkte. Somit stehen zum Beispiel keine Eier, Käse, Honig und Milch mehr auf deinem Speiseplan. Stattdessen ernähren sich Veganer*innen von Lebensmitteln, die rein pflanzlichen Ursprungs sind. Ob Kinder vegan ernährt werden können, ist umstritten. 

Ist Reis vegan?

Zu den gerade beschriebenen Lebensmitteln gehört auch der Reis. Er ist also vegan, außerdem glutenfrei und du kannst ihn als Veganer*in bedenkenlos essen. Auch Babys dürfen beim Reis mitessen. Anders als beispielsweise bei Nudeln, musst du nicht darauf achten, welche Zutaten im Reis stecken. Er besteht aus den Getreidekörnern der Reispflanze Oryza sativa. Besonders beliebt sind die braunen und weißen Körner, auch wenn es insgesamt mehr als 10.000 Reissorten weltweit gibt. 

Vegane Reisgerichte: Was sollte ich beachten?

Reis ist eine tolle, kalorienarme Beilage und er steckt voller Ballaststoffe. Du kannst die Getreidekörner auf unterschiedlichste Art und Weise genießen, wobei die gekochte und gebratene Variante wohl die beliebtesten sind. Wenn du ein Reisgericht im Restaurant bestellst und möchtest, dass es vegan ist, solltest du einige Dinge beachten. Als reine Beilage ist der Reis oft vegan, doch in Gerichten können zum Beispiel Eier verwendet werden oder Butter zum Braten. Erkundige dich am besten bevor du bestellst. 

Fazit

Reis kannst du bedenkenlos in deine vegane Ernährung integrieren. Er ist bekömmlich und ballaststoffreich. Falls du ein Reisgericht im Restaurant bestellst, solltest du eventuell nachfragen, welche Zutaten verwendet wurden. Mitunter können sich nicht-vegane Fallen wie Honig im Gericht befinden. Lies bei uns über 200 zufällig vegane Produkte aus dem Supermarkt. 

Haushalts-Planung: Wie fair teilt ihr euch Aufgaben im Haushalt auf?

Bildquelle: pexels/Rachel Claire

Na, hat dir "Ist Reis vegan und worauf sollte ich achten?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich