Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Wohnen & Leben
  4. Juckende Mückensticke: Dieses geniale Mittel gegen den Juckreiz hast du garantiert daheim

Hilfe, es juckt

Juckende Mückensticke: Dieses geniale Mittel gegen den Juckreiz hast du garantiert daheim

Mückenstiche jucken
Mückenstiche jucken (© Pexels/Jimmy Chan)

Besonders in den warmen Monaten erhält fast jeder das juckenden Sommer-Souvenir in Form von Mückenstichen. Dieser coole Trick kann dir aber im Handumdrehen Linderung verschaffen.

Was hilft sofort gegen einen juckenden Mückenstich?

Wenn du zu den Menschen gehörst, welche die lästigen Quälgeister nahezu anziehen, ist dir die Problematik bestens bekannt. Während du den lauen Sommerabend genießt, bemerkst du ein Kribbeln auf der Haut und schon ist es zu spät. Die Mücke hat nahezu unbemerkt zugestochen und das große Jucken beginnt. Oftmals begleitet den Juckreiz eine erkennbare Schwellung und leichte Rötung. Bei einigen von uns arten die kleinen Stiche sogar in große Quaddeln aus.

Anzeige

Um sich dem beginnenden Juckreiz entgegen zu stellen und mögliche weitere Auswirkungen im Zaum zu halten, gibt es aber zum Glück einen wirklich simplen Trick. Für den braucht es auch gar nicht viel, er ist schnell umgesetzt und sehr wirksam. In einem kurzen Video stellt @anastasija96_ den Trick auf TikTok vor:

Dazu nimmst du einfach Metallbesteck und hältst es unter heißes Wasser. Das erhitzte Metall, welches lediglich so heiß sein sollte, dass du dir nicht die Haut verbrennst, hältst du auf die betroffene Hautstelle. Diese übertragene Hitze zersetzt den abgesonderten Speichel der Mücke, den sie mit ihrem Stich in deine Haut eingebracht hat und stoppt die Histaminproduktion deines Körpers, welche den lästigen Juckreiz auslöst. Alternativ und in vereinfachter Form sind unter anderem bei Amazon direkt einsatzfähige Hitzestifte gegen Mückenstiche erhältlich, die nach dem selben Prinzip arbeiten. Du möchtest wissen, was gegen Mückenstiche bei Babys und Kleinkindern besonders gut hilft? Dann bringe es bei uns in Erfahrung.

CURABITE Insektenstichheiler

schmerzlindernd und beruhigend bei Insekten- und Mückenstichen
Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 21.04.2024 16:38 Uhr

Welche einfachen Mittel helfen außerdem gegen Mückenstiche?

Wenn dir das Unterfangen mit Hitze nicht angenehm erscheint, gibt es weitere Tricks, um dem lästigen Juckreiz nach einem Mückenstich ein Ende zu setzten. Dazu kommen simple Hausmittel in Frage, die sicherlich zum Teil jeder im Haushalt finden wird. Du kannst die Einstichstelle ganz einfach mit etwas handelsüblichem Essig beträufeln. Alternativ kannst du den Mückenstich auch mit einer aufgeschnittenen Zwiebel bedecken oder eine frische Scheibe Ingwer dazu benutzen. Ebenso können Blätter von Schafgarbe (Achtung: nicht verwechseln mit giftigem Schierling) oder Spitzwegerich in Frage kommen. Diese zerreibst du zwischen deinen Fingern und trägst sie auf die Einstichstelle auf.

Weiterhin gibt es zahlreiche Salben oder Gels, die in der Apotheke erhältlich sind und häufig ein Antihistamin beinhalten, die deine körpereigene Abwehrreaktion unterdrücken und somit den Juckreiz stark lindern. Besonders ratsam ist es, diese Produkte im Kühlschrank aufzubewahren, so dass sie gleichzeitig einen kühlenden Effekt ausüben. Weitere hilfreiche Tipps gegen Mückenstiche, erhältst du natürlich bei uns.

Anzeige

Damit es erst gar nicht zu Mückenstichen kommt, kannst du vorbeugen. Im Video siehst du, was gegen Mückenstiche schützt und was hilft, wenn Mücken doch zugestochen haben.

Mückenstiche: Was schützt und hilft
Mückenstiche: Was schützt und hilft Abonniere uns
auf YouTube

Wann sollte man mit einem Mückenstich zum Arzt?

Wenn dir ohnehin eine Allergie auf bestimmte Mückenstiche bekannt ist, solltest du vorsorglich medizinische Hilfe in Anspruch nehmen. Ebenfalls ist Handlungsbedarf geboten, wenn sich die Schwellung des Stichs extrem ausbreitet und vergrößert, als auch heiß wird und anfängt zu pochen. Dies ist oftmals der Fall, wenn durch den Mückenstich Bakterien übertragen wurden, was nicht zu unterschätzen ist. Im schlimmsten Fall kann sich dieses Unterfangen zu einer handfesten Sepsis entwickeln.

Nun weißt du, dass es einen ganz simplen Trick gibt, um den quälenden Juckreiz nach einem Mückenstich zu stoppen. Dazu erhitzt du einfach ein Metallbesteck unter heißem Wasser und hältst dieses auf die Einstichstelle. Somit wird die Histaminproduktion deines Körpers gestoppt, der dieses lästige Jucken auslöst. Alternativ gibt es einige weitere Hausmittel, die eine angenehme Linderung verschaffen können. Sollte sich der Stich auf deiner Haut jedoch abnormal verändern, besonders anschwellen, pochen und weiter erhitzen, ist es ratsam, medizinischen Dienst in Anspruch zu nehmen.

Diese 11 heimischen Insektenarten können gefährlich werden

Diese 11 heimischen Insektenarten können gefährlich werden
Bilderstrecke starten (12 Bilder)

Mit diesem Test findet ihr ganz leicht den passenden Urlaub für eure Familie

Hat dir "Juckende Mückensticke: Dieses geniale Mittel gegen den Juckreiz hast du garantiert daheim" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.