Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. We are family
  4. Haustiere
  5. Können Hunde lachen? Das bedeutet das Lächeln im Gesicht

Hundewissen

Können Hunde lachen? Das bedeutet das Lächeln im Gesicht

Hinter dem Lachen eines Hundes steckt mehr als man denkt.
Hinter dem Lachen eines Hundes steckt mehr als man denkt. (© unsplash/John Price)

Du hast das Gefühl, dass dein Hund ein glückliches Tier ist. Er lacht oder lächelt ständig. Aber können Hunde wirklich lachen oder ist das nur ein Märchen?

Können Hunde lachen?

Dein Hund springt über die Wiese im Freilauf und kommt super glücklich bei dir an. Er lächelt, wedelt mit dem Schwanz und freut sich. Doch Moment: Können Hunde eigentlich lachen oder vermenschlicht man den Hund in diesem Fall? Auf den ersten Blick scheint es wirklich so, als würde dein Hund lachen: Das Maul ist offen, er zieht die Lefzen nach hinten und kneift die Augen zusammen. Manchmal streckt er sogar noch die Zunge dabei heraus. Doch das, was du als lächelnden Hund empfindest, ist Stress. Sind die Ohren nach hinten gezogen, dein Hund hechelt und unter den Augen bildet sich eine Falte? Dann stresst sich dein Flauschfreund auf irgendeine Weise. Der Stress kann dabei auch positiv sein, aber dennoch ist es eine unentspannte Situation für deinen Hund und tritt etwa bei der Pflege, beim Training oder in einer neuen Umgebung auf. Stress lässt sich aber nicht immer vermeiden und ist nicht nur negativ für deinen Hund. Er reagiert damit auch auf neue Situationen, in die er erst hineinwachsen muss.

Anzeige

Schau dir in unserem Video an, wie Hunde mit dem Joipad spielen:

Hunde spielen Videospiele mit Joipaw
Hunde spielen Videospiele mit Joipaw

Steckt immer Stress dahinter?

Manche Hunde können tatsächlich lächeln. Sie schauen sich diese Mimik vom Menschen ab und ahmen sie nach. Allerdings ist dies nur sehr selten der Fall. Bei Hundebegegnungen heißt Zähne zeigen nichts Gutes. Doch der Haushund hat gelernt, dass Zähne zeigen gegenüber dem Besitzer positiv zu werten ist. Er macht es nicht als Drohung, sondern um dir zu gefallen. Dein Flauschfreund manipuliert dich also ein bisschen mit seinem Lachen, denn du freust dich, wenn er dich so begrüßt oder zum Spiel auffordert – vielleicht winkt sogar ein Leckerli für ihn. Gegenüber einem Artgenossen würde sich dein Hund niemals so verhalten und dieses antrainierte Lachen haben auch nur manche Hunde. Situationen, in denen Hunde ebenfalls lachen, ist in der Kommunikation untereinander. Hier bedeutet das Grinsen Unterwürfigkeit. Manche Hunde wenden dieses Unterwürfigkeitsgrinsen auch bei Menschen an, zum Beispiel wenn der Mensch nach Abwesenheit die Wohnung wieder betritt.

Schau dir in unserer Bildergalerie ausgefallene Hundenamen an:

Hundenamen: 21 ausgefallene aber wunderschöne Namen für euren Hund

Hundenamen: 21 ausgefallene aber wunderschöne Namen für euren Hund
Bilderstrecke starten (22 Bilder)

Das Lachen deines Hundes bedeutet Stress. Er verwendet es in für ihn stressigen Situationen. Manche Hunde imitieren aber auch die Mimik ihres Besitzers, um dem Menschen zu gefallen. Finde auch heraus, wie lange Hunde schlafen und ob sie Popcorn essen dürfen.

Hunde-Test: Welcher Hund passt zu mir? Unser Test verrät es dir!

Hat dir "Können Hunde lachen? Das bedeutet das Lächeln im Gesicht" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.