Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Salami und Stillen: Darf ich Salami in dieser Zeit essen?

Salami und Stillen: Darf ich Salami in dieser Zeit essen?

Still-Wissen

In der Schwangerschaft waren manche Sorten Salami tabu. Doch wie ist das jetzt in der Stillzeit? Darf ich stillen und Salami essen?

Schadet Salami beim Stillen dem Baby?

Nein, Salami schadet deinem Baby nicht. In der Schwangerschaft solltest du die Wurstware meiden, aber für die Stillzeit gilt das nicht mehr. Da es sich bei Salami um rohe Wurst handelt, konnte in der Schwangerschaft eine Gefahr durch Verunreinigungen mit Bakterien und Keimen entstehen. Die Gefahr sich mit Toxoplasmose oder Listerien zu infizieren, ist zwar gering, aber möglich. Aus diesem Grund sollten Schwangere Abstand zu rohen Wurstwaren halten, um keine Schäden beim ungeborenen Kind zu riskieren. In der Stillzeit besteht diese Gefahr aber nicht mehr. Durch die Muttermilch können weder Erreger der Toxoplasmose noch Listerien übertragen werden. Du kannst also in der Stillzeit bedenkenlos zu Salami greifen

Worauf sollte ich beim Verzehr von Salami achten?

Auch wenn Salami dich und dein Baby gut mit Eisen und anderen Nährstoffen versorgt, können die unterschiedlichen Sorten doch manchmal ganz schön fettig sein. Es ist also sinnvoll, Salami nicht in riesengroßen Mengen zu sich zu nehmen. Achte auf eine gesunde Ernährung, dann wirst du deine Schwangerschaftspfunde schnell wieder los. Darüber hinaus solltest du ein bisschen aufpassen, falls du dich mit Toxoplasmose oder Listeriose infiziert hast. Durch die Muttermilch wird die Krankheit zwar nicht übertragen, aber durch eine Schmierinfektion von dir auf dein Kind. Du musst nicht Abstillen, wenn du die Infektion hast, solltest aber auf eine gute Hygiene achten, damit dein Baby sich nicht anstecken kann. Wir haben noch ein paar allgemeine Tipps für den Verzehr von rohem Fleisch in der Stillzeit.

Schau dir in unserer Bildergalerie die verschiedenen Stillpositionen an:

Stillpositionen: Die 13 beliebtesten Still-Haltungen mit Anleitung und Variationen

Stillpositionen: Die 13 beliebtesten Still-Haltungen mit Anleitung und Variationen
Bilderstrecke starten (14 Bilder)

Fazit

Salami ist in der Stillzeit erlaubt. Sie versorgt dich mit Eisen und anderen Nährstoffen, die du jetzt benötigst. Allerdings solltest du nicht zu viel davon verzehren, da Salami auch viel Fett enthält. Finde bei uns auch heraus, ob du in der Stillzeit Kuhmilch trinken darfst und wie es mit dem Verzehr von Bananen aussieht.

Still-Quiz: Was weißt du über Muttermilch, die Quelle des Lebens?

Bildquelle: Getty Images/igorr1

Na, hat dir "Salami und Stillen: Darf ich Salami in dieser Zeit essen?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich