Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Was bedeutet „simp“ und was macht den Begriff problematisch?

Achtung!

Was bedeutet „simp“ und was macht den Begriff problematisch?

Jugendsprache und Netzjargon werden immer wieder erweitert: Dazu gehört das Wort „simp“. Wir klären dich über seine Herkunft und Bedeutung auf.

Was bedeutet „simp“?

Mit diesem Wort wird eine Person bezeichnet: Jemand ist ein Simp. Es ist also ein Substantiv, kann aber auch als Verb genutzt werde, demnach simpen Simps für jemanden. Der Begriff ist aber nicht ganz unproblematisch und du solltest ihn mit Vorsicht verwenden. Er wird hauptsächlich im Gaming- und Streaming-Bereich verwendet, wo Zuschauer*innen beispielsweise ihren Lieblingsstreamer*innen Geldgeschenke machen können. In der Regel werden Männer als Simps bezeichnen, die Frauen eben solche Geschenke zukommen lassen und das angeblich nur machen, um dafür Anerkennung und Aufmerksamkeit von ihnen zu erhalten. Sie erhöhen die Eigenschaften der Frauen und wollen sie erkaufen, obwohl sie es aus der Sicht Anderer nicht wert sind. Das Wort Simp ist also eine Beleidigung und Zuschreibung von außen. Generell wird es meist verwendet, um Männer als „unmännlich“ zu bezeichnen, wenn diese nicht dominant sondern nett gegenüber Frauen sind und das angeblich nur, um diese im Idealfall ins Bett zu bekommen.

Wo kommt das Wort Simp her?

Der Begriff ist eine Kurzform des englischen Wortes „simpleton“, was so viel heißt wie Dummkopf oder Trottel. So wurde er lange Zeit auch im 20. Jahrhundert verwendet. In der Rap-Szene galt er dann als Gegenteil des „Pimps“. Statt sich also Frauen unterwürfig zu machen, ordnet sich der Simp selbst Frauen unter. Es wird also klar: Das Wort solltest du lieber nicht verwenden, denn die, die es tun, verbreiten meistens keine guten „vibes“.

Was macht den Begriff Simp noch problematisch?

Das Wort wird teilweise stark sexistisch genutzt. Mit Simp können auch Männer bezeichnet werden, die sich Frauen angeblich unterwerfen, indem sich ihnen zum Beispiel höflich gegenüber verhalten. Das Wort ist stark in Kreisen verbreitet, in denen Frauen verachtet werden und ein klischeehaftes Bild der Geschlechter vorherrscht. Dort wird Simp teilweise auch als Akronym verstanden und steht für „Someone Idolizing Mediocre Pussy“ (auf Deutsch etwa „Jemand, der mittelmäßige Muschis idealisiert“) – Frauen werden also nur auf ihre Geschlechtsteile reduziert und müssen perfekt sein, um Aufmerksamkeit zu verdienen.

In sozialen Medien begegnen dir häufig seltsamen Wörter. Wir erklären dir im Video ein paar Begriffe des Internetjargons:

Das bedeuten "Bratan", "Cringe", "tl;dr" und mehr – Netzjargon erklärt Abonniere uns
auf YouTube

Hat die Bezeichnung Simp noch andere Bedeutungen?

Es gab und gibt jedoch auch Umdeutungen des Begriffs, wo er scherzhaft oder ironisch verwendet wird. Das geht mittlerweile auch über die Bereiche des Gamings und Streamings hinaus und wird zur Selbstbezeichnung. Jemand nennt sich selbst aus Spaß Simp, weil er oder sie beispielsweise einen Charakter einer Serie verehrt und idealisiert. Man kann also scherzhaft für jemanden simpen und meint damit, dass man Fan ist und sich dieser Figur oder diesem Menschen unterwerfen würde – was aber nicht ganz ernst gemeint ist.

Fazit

Das Wort Simp ein problematischer Begriff und du solltest ihn mit Vorsicht verwenden. Damit werden als Beleidigung hauptsächlich Männer bezeichnet, die sich angeblich die Aufmerksamkeit von Frauen über Onlineplattformen erkaufen wollen, indem sie ihnen gegenüber nett sind, ihnen Geschenke geben oder sie sogar verteidigen. Der Begriff ist somit sexistisch und wird auch stark in antifeministischen Kreisen verwendet. Nach unserer Erklärung weißt du aber, dass auch scherzhaft von Simps und simpen gesprochen werden kann. Ob du jetzt schon „woke“ bist?

Jugendsprache Quiz: Weißt du was diese Wörter bedeuten?

Bildquelle: Unsplash/John Schnobrich

Na, hat dir "Was bedeutet „simp“ und was macht den Begriff problematisch?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: