Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. We are family
  4. Was fressen Elstern und klauen die Vögel wirklich?

Kinderfragen

Was fressen Elstern und klauen die Vögel wirklich?

Elstern haben nicht den besten Ruf. Aber ist das gerechtfertigt? Und was fressen Elstern eigentlich? Hier bekommst du spannende Antworten rund um die schönen Vögel.

Wissen für Kinder: Was fressen Elstern?

Die Elstern gehört zu den Rabenvögeln und sind leicht zu erkennen. Sie sind schwarz-weiß, mit wundervoll metallisch-blau glänzenden Federn an Schwanz und Flügeln. Bestimmt hast du schon öfter welche gesehen, denn sie leben inzwischen vor allem nah bei Menschen. Also in Gärten, Parks oder auch auf Friedhöfen. Dort finden sie ausreichend Nahrung, denn sie sind, anders als beispielsweise Rotkehlchen, nicht auf bestimmtes Fressen festgelegt. Sie gehören zu den Allesfressern und mögen tierische und pflanzliche Kost. Früchte, Kerne, Samen, Insekten, Schnecken, Regenwürmer, Vogeleier und vieles mehr steht auf dem Speiseplan dieser Vögel. Und auch Aas, also bereits tote Tiere, schmeckt der Elster. Gelegentlich wühlen sie auch in unseren Mülltonnen und machen sich über unsere Essensreste her. 

Spannendes über die Elster – für Schulkinder erklärt

Elstern haben einen guten Trick, um für Zeiten mit weniger Futter vorzusorgen. Sie legen, ähnlich wie beispielsweise EichhörnchenVerstecke an, in denen sie Essen sammeln. Das machen sie in Astlöchern, aber auch im Boden. Hierfür graben sie mit ihrem Schnabel Löcher, legen ihr Essen hinein, und holen es sich bei Bedarf wieder heraus. Elstern sind sehr intelligent und finden darum ihre Verstecke wieder. Man hat zudem herausgefunden, dass Elstern zählen können und sich selbst im Spiegel erkennen – das haben sie mit ganz wenigen anderen Tieren wie Delfinen, Elefanten und Menschenaffen gemeinsam. Da sie so schlau sind, wissen sie übrigens auch, wie sie Nüsse knacken können. Und was ist dran an dem Vorwurf, dass Elstern Diebe sind? Nach neuestem Kenntnisstand stimmt das nicht. Forscher haben herausgefunden, dass manche Elstern sehr neugierig sind und ab und an etwas Glänzendes mitnehmen. Das seien aber Einzelfälle. Die sprichwörtliche „diebische Elster“ entspricht also gar nicht der Wahrheit. 

Elstern bleiben im Winter hier und halten keinen Winterschlaf – andere Tiere schon. Kennst du sie?

Tiere im Winter: Wer hält Winterschlaf, wer nicht?

Tiere im Winter: Wer hält Winterschlaf, wer nicht?
Bilderstrecke starten (10 Bilder)

Fazit

Elstern haben beim Futter kaum Vorlieben, sie haben es also sehr leicht, Nahrung zu finden. Und sie sind viel besser als ihr Ruf. Wer hätte gedacht, dass Vögel so schlau sein können? Weißt du denn schon, was AmselnTauben oder Enten fressen? Wir haben die Antworten für dich.

Das große Tierquiz: Wie gut kennst du die Welt der Tiere?

Bildquelle: Pexels/Petr Ganaj

Na, hat dir "Was fressen Elstern und klauen die Vögel wirklich?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.