Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Was fressen Schwalben? Davon ernährt sich die Vogelart

Kinderfragen

Was fressen Schwalben? Davon ernährt sich die Vogelart

Schwalben siehst du oft in großen Schwärmen über den Straßen und Feldern kreisen. Dann sind sie auf Futterjagd. Doch was fressen Schwalben eigentlich?

Einfach erklärt: Was fressen Schwalben?

Große Schwärme von Schwalben fliegen über das Wohngebiet auf Futtersuche. Schwalben sind Insektenjäger. Anders als Krähen fressen Schwalben nur Fluginsekten und kein Aas oder Fleisch von anderen Tieren. Im Flug fangen sie kleine Insekten, um sie direkt zu fressen. Manchmal landen Schwalben auch, um in Bodennähe auf Futtersuche zu gehen. Das ist aber eher selten der Fall, da sie sonst auch selbst zum Futter werden können. Ein Falke könnte beispielsweise problemlos eine Schwalbe erbeuten. Schwalben fressen Fluginsekten jeglicher Art. Darunter fallen kleine und große Fliegen, Heimchen, Heuschrecken, aber auch Mücken oder Blattläuse. Pro Tag frisst eine Schwalbe übrigens 250 bis 350 Portionen, mit jeweils 15 bis 20 Insekten. Das ist eine ganz schön große Mengen für so ein kleines Tier, aber die Schwalbe braucht auch viel Energie beim Fliegen, die sie sich durch viel Futter holt.

Was kann ich einer Baby-Schwalbe zu fressen geben?

Schwalben sind Wildtiere. Sie sollten nicht aus der freien Natur entnommen werden, um sie zu füttern. Falls du aber eine Schwalbe in Not siehst, die alleine nicht überleben würde, ist das etwas anderes. Benötigt eine Schwalbe Hilfe, darfst du ihr auch helfen. Siehst du eine kleine Baby-Schwalbe unter ihrem Nest setzen, hol deine Eltern zu Hilfe. Gemeinsam könnt ihr die Baby-Schwalbe wieder in ihr Nest setzen. Falls das Nest zerstört wurde, ruft ihr am besten eine Wildtieraufzuchtstation oder das örtliche Tierheim an. Eine Baby-Schwalbe zu füttern, ist sehr aufwendig. Alle 30 Minuten benötigt sie Futter, damit sich ihr Gefieder richtig ausbilden kann. Eine einseitige Ernährung nur mit Körnerfutter ist schlecht, da sie zu Mangelerscheinungen führt. Baby-Schwalben fressen Mückenlarven, kleine Insekten, Heimchen, Grillen oder auch Fliegen und Spinnen. Fertigfuttermischungen sind nicht geeignet. Gleiches gilt übrigens für die erwachsenen Tiere. Wenn sie geschwächt sind, sollten sie jede Stunde mit lebenden Insekten gefüttert werden. Das ist ganz schön anstrengend, die Aufgabe sollte deswegen an einen Profi aus dem Tierheim übergeben werden. 

Fazit

Schwalben sind Insektenjäger. Mücken, Fliegen und andere Insekten stehen auf ihrem Speiseplan. Sie fressen im Flug, aber teilweise auch in Bodennähe. Dabei fressen sie große Mengen und bis zu 350 Mal am Tag. Kleine Baby-Schwalben solltest du in der Wildtieraufzuchtstation oder beim Tierarzt abgeben, falls du sie findest. Nur so können sie überleben. Finde auch heraus, was Spatzen fressen und wo Papageien Zuhause sind.

Das große Tierquiz: Wie gut kennst du die Welt der Tiere?

Bildquelle: unsplash.com/Jongsun Lee

Na, hat dir "Was fressen Schwalben? Davon ernährt sich die Vogelart" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: