Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Der Erde nah: Wo ist das nächste schwarze Loch?

Weltraum

Der Erde nah: Wo ist das nächste schwarze Loch?

© Pixabay/geralt

Schwarze Löcher gibt es viele im Weltraum. Doch wo ist von der Erde aus gesehen das nächste? Wir erzählen dir mehr über „Gaia BH1“.

Kindgerecht erklärt: Ein schwarzes Loch nahe der Erde

Im Weltraum gibt es nicht nur Sterne und Planeten. Schwarze Löcher sind ebenfalls in den unendlichen Weiten zu finden. Welches schwarze Loch ist unserer Erde aber am nächsten? Tatsächlich handelt es sich um das schwarze Loch namens „Gaia BH1“. Insgesamt ist Gaia BH1 1.560 Lichtjahre von der Erde entfernt. Eine unvorstellbar hohe Distanz. Das hat das Max-Planck-Institut herausgefunden, ein großes Forschungsunternehmen. Für Forschende ist es allerdings ein „Katzensprung“.

Anzeige

Für Schulkinder: Gaia BH1 erst vor Kurzem entdeckt

Tatsächlich hat die Wissenschaft erst Ende 2022 diesen spektakulären Fund veröffentlicht. Doch obwohl das schwarze Loch der Erde so nahe ist, musst du keine Angst haben. Es ist nämlich sehr unwahrscheinlich, dass die Erde auf ein schwarzes Loch trifft. Die Auswirkungen wären gravierend, denn die Erde könnte aus unserem Sonnensystem herauskatapultiert werden. Forscherinnen und Forscher sprechen bei der zweiten Möglichkeit von einer „Spaghettifizierung“. Dabei zieht sich der Mensch extrem in die Länge – wie eine Spaghetti eben.

Schwarzes Loch: Können sie auf der Erde sein?

Tatsächlich könnten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler künstlich ein schwarzes Loch erzeugen. Das könnte beim Teilchenbeschleuniger in Genf geschehen. Allerdings wäre es extrem klein. Und das klappt nur unter ganz speziellen Bedingungen. Es ist also wahnsinnig schwierig, obwohl es für die Forschung etwas ganz Besonderes wäre. Normalerweise sind schwarze Löcher aber größer. Ihre Gemeinsamkeit ist, dass sie extrem schwer sind.

Das schwarze Loch Gaia BH1 ist ein Sensationsfund. Mit etwa 1.560 Lichtjahren ist es das nächste schwarze Loch, von unserem Planeten Erde aus betrachtet. Wahrscheinlich findet die Forschung noch viele weitere Informationen zu Gaia BH1 heraus. Allerdings kommt es unserer Erde nicht zu nahe. Es kann also nicht passieren, dass dieses schwarze Loch unsere Erde einsaugt.

Im schwarzen Loch ist der Teufel los: Astronaut Ulrich Walter erklärt das Weltall

Im schwarzen Loch ist der Teufel los: Astronaut Ulrich Walter erklärt das Weltall

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.02.2024 10:38 Uhr

Es ist so spannend, den Sternehimmel zu beobachten! Hier kannst du dir den Trailer zur Doku „Sternenjäger – Abenteuer Nachthimmel“ anschauen:

Sternenjäger - Abenteuer Nachthimmel - Trailer Deutsch
Sternenjäger - Abenteuer Nachthimmel - Trailer Deutsch

Schulkind-Quiz: Bist du ein Überflieger in Sachkunde?

Na, hat dir "Der Erde nah: Wo ist das nächste schwarze Loch?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.