Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Baby
  3. Babyausstattung
  4. Baby anziehen im Herbst: So kleidet ihr euer Baby in der goldenen Jahreszeit

Bei Wind & Wetter

Baby anziehen im Herbst: So kleidet ihr euer Baby in der goldenen Jahreszeit

Baby spielt im Laub
© Getty Images/ArtMarie

Der Herbst ist da und mit  verwandelt sich der Boden in ein zauberhaftes Laubparadies. Doch die Übergangszeit zwischen Sommer und Winter bringt nicht nur schöne Tage mit sich, auch Wind, Nebel und Regen gehören zum Herbst dazu. Daher fällt die Kleiderwahl für euer Baby in der herbstlichen Jahreszeit umso schwerer. Wie ihr euer Baby im Herbst anziehen könnt, damit es draußen beim Spaziergang sowie drinnen im Haus weder friert noch schwitzt.   

Babykleidung für den Herbst: Must-have-Kleidungsstücke

In Sachen Babykleidung heißt im Herbst das Zauberwort: Zwiebellook. Vorteilig am altbewährten Lagenlook ist, dass mehrere dünne und atmungsaktive Kleidungsstücke besser isolieren als wenige dicke Schichten und die Lagen bei Bedarf schnell aus- bzw. angezogen werden können. So herrscht – egal ob im Kinderwagen, der Babyschale fürs Auto oder im Tragetuch die perfekte Wohlfühltemperatur für euren kleinen Schatz. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Must-have-Kleidungsstücke für Herbstbabys:

Anzeige
Bo Einschlagdecke für Babyschale

Bo Einschlagdecke für Babyschale

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.02.2024 22:02 Uhr
Forest Friends 2er-Pack Wickelbody

Forest Friends 2er-Pack Wickelbody

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.02.2024 04:28 Uhr
Durio Baby Strumpfhose

Durio Baby Strumpfhose

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.02.2024 02:27 Uhr

Borlai Neugeborenes Herbstmantel

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 23.02.2024 03:34 Uhr

TupTam Baby Strampler

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 22.02.2024 19:10 Uhr
puseky Babys Mädchen Strickjacke

puseky Babys Mädchen Strickjacke

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.02.2024 22:23 Uhr

Wie viele Schichten beim Zwiebellook im Herbst?

Der Herbst ist bekannt für seine Wetter- und Temperaturschwankungen. So ist es keine Seltenheit, dass es morgens richtig kalt, feucht und neblig ist, mittags aber die Temperaturen bei strahlendem Sonnenschein auf über 20 °C klettern. Abends ziehen womöglich wieder Wolken auf und der Wind bläst unangenehm kühl. Und genau aus diesem Grund ist der Zwiebellook an einem wechselhaften Herbsttag die beste Entscheidung.

Anzeige

Wie viele Schichten ihr eurem Baby anziehen sollt, kommt dabei in erster Linie auf die Temperatur sowie das Wetter, aber auch auf das Wärmeempfinden eures Babys an und kann daher nicht pauschal beantwortet werden. Als Faustregel könnt ihr euch jedoch merken: Zieht eurem Baby immer eine Schicht mehr an als euch selbst. Merkt ihr, dass euer Liebling zu schwitzen oder frieren beginnt, wird einfach eine Schicht aus- bzw. angezogen. 

Margit Huber

Funktionskleidung oder Naturfaser?

An dieser Frage scheiden sich oft die Geister, das sehe ich auch immer wieder in meinem Freundes- und Bekanntenkreis, aber für welche Materialien ihr euch bei Babykleidung entscheidet, ist letztendlich Geschmackssache. Sowohl Funktionskleidung als auch Babykleidung aus Naturfaser haben ihre Vor- und Nachteile.

Wichtig ist jedoch, dass ihr die Materialien beim Zwiebellook nicht miteinander kombiniert und entweder alle Schichten aus Naturfaser oder aus synthetischen Stoffen hergestellt sind. Ansonsten kann unter Umständen die Feuchtigkeit nicht richtig aufgenommen werden, was nicht nur sehr unangenehm zum Tragen ist, sondern auch zu einer Unterkühlung führen kann. Jacken können hingegen aus einem anderen Stoff sein, da diese locker über den anderen Schichten liegen.

Margit Huber

Baby anziehen im Herbst: Welche Kleidung im Kinderwagen?

Spaziergänge an der frischen Luft – eingekuschelt im Kinderwagen und geschützt vor direkter Sonneneinstrahlung und Regen – stärken das Immunsystem eures Babys, beugen Erkältungen vor und regen sowohl die Atmung als auch den Kreislauf an. Zudem kann die Schlafqualität eures Neugeborenen verbessern.

Anzeige

Damit sich euer Baby wohlfühlt und im Kinderwagen bzw. Buggy vor Wind und Wetter geschützt ist, dürfen ein gefütterter Fußsack sowie eine Regenabdeckung nicht fehlen. Eine Decke ist weniger gut geeignet, da diese verrutschen oder weggestrampelt werden kann. Angezogen ist euer Sprössling am besten mit einer Strumpfhose, warmen Socken, einem Pullover, Mützchen, Handschuhen sowie einer Herbstjacke, die weder zu dünn noch zu dick ist. 

Auch ein Overall oder dünner Schneeanzug ist für den Herbstausflug an die frische Luft praktisch und vor allem wärmend. Kommt die Kälte von unten, könnt ihr eine Isomatte oder ein warmes Schafsfell zur zusätzlichen Isolierung unter die Babymatratze in den Kinderwagen legen. Zudem sorgt ein Kirschkernkissen für eine wohlige Wärme bei kalten Herbstspaziergängen und ist ideal, um den Kinderwagen vorzuwärmen. 

Ein Schneeanzug oder ein dicker Overall und zusätzlich ein gefütterter Fußsack sind in der Übergangszeit allerdings zu viel des Guten und euer Baby wird darin wahrscheinlich sehr schnell schwitzen.

Tipp: Da es im Herbst später hell und früher dunkel wird und die Tage manchmal ganz schon trüb sein können, könnt ihr den Kinderwagen mit Leuchtaufklebern oder Reflektoren pimpen. 

Ateid Baby Socken Gefüttert

Ateid Baby Socken Gefüttert

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.02.2024 03:55 Uhr
FALKE Unisex Baby Socken

FALKE Unisex Baby Socken

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.02.2024 02:52 Uhr
Alunsito Neugeborenes Baby Overall

Alunsito Neugeborenes Baby Overall

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.02.2024 22:41 Uhr
Odenwälder Lammfell-Fußsack Paul

Odenwälder Lammfell-Fußsack Paul

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.02.2024 00:34 Uhr
GRÜNSPECHT kleiner Wärmefreund

GRÜNSPECHT kleiner Wärmefreund

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.02.2024 21:10 Uhr

Herbst-Overalls für Babys: Für Tragetuch geeignet?

Eingekuschelt in einer Babytrage, Tragejacke oder einem Tragetuch stellt ihr aufgrund eurer Körperwärme bereits eine wunderbare Wärmequelle dar und ihr müsst euer Neugeborenes an der frischen Luft nicht zu dick einpacken. An wärmeren bzw. sonnigen Herbsttagen sind daher über einem Langarmbody eine Strumpfhose oder Pumphose sowie ein Pulli ausreichend. Jetzt noch eine Mütze aufsetzen und die Füßchen in kuschelige Socken einpacken – fertig ist das Tragetuch-Outfit für euren Spaziergang!

Anzeige

Zeigt sich der Herbst von seiner ungemütlichen Seite, ist ein leichter und atmungsaktiver Overall (zum Beispiel aus Wollfleece oder gewalkter Wolle) eine gute Wahl für euer Baby. Damit friert es im Tragetuch bestimmt nicht so schnell und auch Händchen und Füßchen bleiben dank der Umschlagbündchen warm. Da ein Overall aus Wollwack in der Regel gut wärmt, solltet ihr eurem Baby darunter allerdings nicht zu viel anziehen. 

Ehrenkind WALKOVERALL

Ehrenkind WALKOVERALL

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.02.2024 01:46 Uhr
Disana Strickhose Merinowolle

Disana Strickhose Merinowolle

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.02.2024 02:07 Uhr
Strickstrampler Fleece

Strickstrampler Fleece

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.02.2024 03:38 Uhr
manduca Sling Tragetuch

manduca Sling Tragetuch

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.02.2024 22:16 Uhr
Viva la Mama Tragemantel

Viva la Mama Tragemantel

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.02.2024 01:24 Uhr

Die richtige Babykleidung im Herbst für drinnen

Da ihr vermutlich nicht die meiste Zeit mit eurem Baby draußen an der frischen Luft verbringen werdet, klären wir nun die Frage, welche Babykleidung sich für den Aufenthalt drinnen am besten eignet. In der Regel sind bei einer Raumtemperatur von ca. 21 bis 22 °C ein Langarmbody, eine Pumphose sowie Söckchen ausreichend. Friert euer Baby schnell, bietet sich zusätzlich ein dünner Pullover oder ein leichtes Strickjäcken an. 

Tiny One Body Langarm 2er Set

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 22.02.2024 19:54 Uhr

MAUALA Babypumphose

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 22.02.2024 22:20 Uhr
Victoria Babystrickjacke Baumwolle

Victoria Babystrickjacke Baumwolle

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.02.2024 03:47 Uhr

Was Baby im Herbst nachts anziehen?

Für die kühleren Herbstnächte ist ein dickerer Schlafsack für euer Baby essenziell. Darin fühlt es sich geborgen und bleibt die Nacht über angenehm warm, ohne zu überhitzen. Außerdem besteht bei einem Schlafsack nicht die Gefahr, dass euer Baby unter die Decke rutscht. Im Schlafsack ist ein Langarmbody in der Regel ausreichend. Habt ihr das Gefühl, dass euer Baby in der Nacht friert, empfiehlt sich ein dünner, aber langärmliger Schlafanzug.  

Anzeige

Gut zu wissen: Die optimale Raumtemperatur für Babys zum Schlafen beträgt laut Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ca. 18 °C.

amo nenes Baby Schlafsack Herbst

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 22.02.2024 23:42 Uhr

Herding Disney´s Baby-Schlafsack

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 22.02.2024 22:45 Uhr
Mosebars Herbstschlafsack Füße

Mosebars Herbstschlafsack Füße

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.02.2024 01:11 Uhr

Brauchen Babys im Herbst ein Mützchen?

Je jünger euer Baby ist, umso wichtiger ist eine wärmende Kopfbedeckung. Denn eine Mütze schützt nicht nur vor Kälte, sondern auch vor Wind und Sonne. Außerdem kühlen vor allem Neugeborene, selbst an wärmeren Tagen und bei Sonnenschein, schnell über das Köpfchen aus. Daher gilt – egal zu welcher Jahreszeit – Mützchen auf den Kopf, sobald ihr mit eurem Baby nach draußen geht!

Im Herbst und Winter fällt diese natürlich aufgrund der sinkenden Temperaturen dicker aus als ein dünnes Sommermützchen. Für kältere Tage sind vor allem Mützen aus Fleece sowie Merinowolle geeignet, an wärmeren und sonnigen Herbsttagen ist auch Jersey-Baumwolle oder Baumwolle in Ordnung. 

Tipp: Zusätzlich zum Mützchen könnt ihr eurem Baby zudem die Kapuze seiner Herbstjacke überziehen. Praktisch sind auch sogenannte Schalmützen, die nicht nur den Kopf, sondern auch den Nacken vor Kälte schützen.

Engel Baby Jacke mit Kapuze Wolle

Engel Baby Jacke mit Kapuze Wolle

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.02.2024 21:41 Uhr
Sterntaler Schalmütze Merino

Sterntaler Schalmütze Merino

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.02.2024 23:51 Uhr
JOYORUN Unisex Baby Mütze

JOYORUN Unisex Baby Mütze

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.02.2024 23:53 Uhr
Kleine Könige Mütze

Kleine Könige Mütze

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.02.2024 21:05 Uhr

Damit nicht nur euer Baby im Herbst die richtigen Klamotten trägt und es kuschelig warm hat, stellen wir euch im folgenden Video aktuelle Modetrends für Herbst und Winter vor!

Modetrends für Herbst & Winter
Modetrends für Herbst & Winter

Weitere Tipps für Herbst-Babys

Jetzt wisst ihr schon mal, in welchen Klamotten sich euer Baby im Herbst besonders wohlfühlt. Nachfolgend haben wir weitere praktische Tipps für euch und euer Baby, die in der goldenen Jahreszeit hilfreich sind:

Temperaturcheck

Ob euer Liebling schwitzt oder friert, könnt ihr am besten anhand der Temperatur am Nacken oder am Rücken zwischen den Schulterblättern feststellen. Ist er warm und trocken, hat euer Baby seine Wohlfühltemperatur. Ist dieser hingegen feucht oder fühlt sich heiß an, schwitzt euer Baby und ihr solltet unbedingt eine Lage ausziehen, um eine gefährliche Überhitzung zu vermeiden.

Ist die Haut am Nacken kühl, ist eurem Baby wahrscheinlich zu kalt und ihr solltet eine zusätzliche Schicht überziehen und für Körperkontakt sorgen. Zudem deuten unter anderem eine bläulich marmorierte Haut sowie kalte Arme und Beine auf eine Unterkühlung hin. Kalte Hände und Füße bedeuten hingegen nicht zwangsläufig, dass eurem Baby zu kalt ist.  

Gut zu wissen: Generell ist es „besser", wenn euer Baby friert statt schwitzt, denn in der Regel machen sich Babys dann bemerkbar, indem sie zu schreien oder weinen beginnen. Bei einer Überhitzung hingegen werden Babys oft schläfrig und können sich daher nicht so gut bemerkbar machen.

Hautpflege

Die kalte Luft im Herbst und Winter kann die zarte Babyhaut angreifen, weshalb die richtige Hautpflege nicht nur im Sommer eine große Rolle spielt. Für das Gesicht und die Händchen sind vor allem Wind- und Wettercremes oder fettige Hautcremes ohne Duft- und Konservierungsstoffe geeignet, die einen geringen Wasser- und dafür einen hohen Fettgehalt aufweisen.

Tipp: An sonnigen Tagen solltet ihr euren Nachwuchs zusätzlich zur reichhaltigen Kältecreme mit einer (mineralischen) Sonnencreme eincremen, um die Haut eures Babys sowohl vor Kälte als auch Sonne zu schützen. 

Kaufmanns 120 Haut & Kindercreme

Kaufmanns 120 Haut & Kindercreme

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.02.2024 22:13 Uhr
Mabyen Wind- und Wettercreme

Mabyen Wind- und Wettercreme

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.02.2024 03:38 Uhr

Unterwegs im Auto

Vor allem bei längeren Autofahrten fühlt sich euer Baby viel wohler, wenn es keine dicke Jacke oder gar einen Schneeanzug tragen muss. Zudem sollten Babys allein aus Sicherheitsgründen nicht mit dicken Klamotten angeschnallt werden. Die äußerste Schicht des Zwiebellooks könnt ihr also getrost vor der Fahrt ausziehen. Besser geeignet sind hier unter anderem Overalls mit Umschlagbündchen oder eine Kombination aus Hose und Pullover bzw. Strickjacke. Für die Babyschale bietet sich außerdem eine kuschelige Decke zum Warmhalten eures Kindes an. Allerdings müsst ihr auch hier darauf achten, dass die Decke über den Gurt gelegt werden muss. 

Kürbis-Quiz: 13 knifflige Fragen rund um die leckere Frucht

Na, hat dir "Baby anziehen im Herbst: So kleidet ihr euer Baby in der goldenen Jahreszeit" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.