Wickeltasche – Checkliste: Das muss rein

Wohin du auch gehst als Mama eines Babys oder Kleinkindes - sie ist immer griffbereit in deiner Nähe: die Wickeltasche. Mit dem richtigen Inhalt bist du für jede Situation gut gerüstet; komme, was wolle.

Erfahrene Mamas haben sie sicher schon zu schätzen gelernt, Erstlingsmamas sei sie sehr ans Herz gelegt: Die Wickeltasche. Sie ist in Form, Größe und Ausstattung perfekt abgestimmt auf die Bedürfnisse von dir und deinem Baby in den ersten Monaten und Jahren. Daher zeichnet sich die optimale Wickeltasche durch einige kleine, aber feine Besonderheiten aus, die es dir ohne langes Suchen und Kramen erleichtern, schnell an die benötigten Utensilien heranzukommen.

Ohne sie geht gar nichts - und die Mama nicht aus dem Haus: die Wickeltasche

Sie ist die ständige Begleiterin von Kleinkind-Mamas: die Wickeltasche 


Wickeltasche: Diese Ausstattung sollte sie haben

  1. verschiedene Fächer
  2. viele Unterteilungen
  3. abwaschbares Innenfutter
  4. integrierte Wickelunterlage
  5. zum Variieren Henkel sowie Schulterriemen
  6. Schlaufen oder Karabinerhaken  zum Befestigen am Kinderwagen

Die Wickeltasche, deine unverzichtbare Begleiterin

Schon nach kurzer Zeit wirst du wissen, wie du deine Wickeltasche am besten bepackst – und worauf du vielleicht bald verzichten kannst. Du wirst sehr schnell eine Routine im Packen entwickeln. Bis es soweit ist, kannst du dich am besten an unserer Checkliste orientieren.

Wickeltasche-Checkliste: Das muss rein

  1. Für das Baby
  • Ersatzwindeln
  • Windel-Müllbeutel
  • feuchter Waschlappen - oder
  • Feuchttücher
  • Wickelunterlage
  • Babycreme
  • frischer Body
  • frischer Strampler
  • weitere Wechselkleidung fürs Baby
  • Söckchen
  • Baby-Schuhe
  • Lätzchen
  • Spucktücher (eignen sich auch als Sonnenschutz über dem Kinderwagen)
  • Schnuller
  • Kuscheltier
  • Fläschchen

2. Für die Mama

  • Stilleinlagen
  • Oberteil zum Wechseln
  • Wasserflasche
  • Handcreme
  • Sonnencreme
  • praktisch für unterwegs: Stillponcho
  • Energieriegel oder Snack

Wickeltaschen gibt es in verschiedenen Ausführungen

Das alles unterzubringen bedeutet, dass eine gut befüllte Wickeltasche kein kleines Handtäschchen sein kann. Doch auch wenn sie groß, stabil und funktional sein muss, kann deine Wickeltasche ein richtig schickes Accessoire für dich sein – und du kannst aus einem breiten Angebot auswählen. Ob als Shopper, Messenger Bag oder im großen Handtaschen-Format, ob aus robustem Webstoff oder veganem Leder, in einer einfachen Version oder in der Luxusausgabe: Deine Wickeltasche* vereinfacht dein Leben als Mutter um ein Vielfaches und du wirst nicht mehr auf sie verzichten wollen.

*gesponserter Link

Hat dir der Artikel "Wickeltasche – Checkliste: Das muss rein" von Brigitte Oesterle gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du uns auch einen Besuch auf unserer Facebookseite abstattest. Für originelle Bastelideen und jede Menge Inspiration schau auf unserer Pinterest-Seite vorbei.