Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Ballspiele für Kinder: 9 tolle Spiele mit Ball

Fang!

Ballspiele für Kinder: 9 tolle Spiele mit Ball

Werfen, fangen, schießen … Ballspiele sind für Kinder nicht nur ein großer Spaß, sondern sie schulen dabei auch ihre Motorik, Hand-Auge-Koordination und Konzentration. Alles wichtige Dinge fürs Leben, nicht nur damit man später im Sportunterricht eine gute Note beim Weitwurf bekommt oder vielleicht mal Fußballprofi werden kann.

Schon im Babyalter finden Kinder Bälle faszinierend. Je nach Modell haben sie ganz viel Freude daran, die Bälle zu greifen  und zu kneifen, z. B. den weichen Ball von Sigikid für ca. 16 € über Amazon, oder ihn zu packen, zu rollen und zu schütteln, wie z. B. den Rasselball Oball für ca. 14 € über Amazon.

Später wird gerollt, geworfen, geschossen und gedribbelt, was das Runde hergibt. Das bei Ballspielen in der Wohnung auch so manches zu Bruch gehen, damit sollten Eltern rechnen.

Ein Tipp aus eigener leidvoller Erfahrung: Für Ballspiele drinnen und auch für Reisen ist der super leichte und ruckzuck verstaubare Ball von Djeco für ca. 12 € über Amazon, einfach perfekt. Wir und unsere Kinder lieben ihn!

Ballspiele für Kinder: 9 Spiele mit Bällen für jedes Alter

Fußball findet euer Kind doof und deshalb verstaubt euer Ball in der Ecke? Das muss nicht sein. Wir haben fünf coole Ballspiele für Kinder für euch, die wirklich jedem Kind gefallen und für verschiedene Altersstufen geeignet sind. Plus vier Ballspiele mit Equipment.

1. Ballspiel für die Kleinen

Spielerzahl: ab 2 Mitspieler
Alter: ab 2 Jahren
Material: weicher Ball

So geht’s: Die Kinder sitzen sich gegenüber und rollen den Ball hin und her. Mit zunehmendem Abstand wird das Spiel schwieriger. Variante: Mit Plastikbechern o. Ä. Tore bauen. Die Kinder müssen versuchen, am Gegenspieler vorbei ins Tor zu treffen.

Kleiner Spielball von Idena aus Vinyl, perfekt für kleine Kinderhände

Kleiner Spielball von Idena aus Vinyl, perfekt für kleine Kinderhände

2. Schweinchen in der Mitte

Spielerzahl: 3 Mitspieler
Alter: ab 6 Jahren
Material: großer weicher Ball

So geht’s: Zwei Spieler stellen sich in einer Entfernung von ca. fünf Metern auf und werfen sich einen Ball zu. In der Mitte steht ein dritter Mitspieler und muss versuchen, den Ball zu fangen oder abzuschlagen. Gelingt ihm dies, darf er einwechseln. Der Spieler, dem er den Ball abgenommen hat, muss nun in die Mitte.

Großer Soft-Aktiv-Ball von Sigikid aus Stoff

Großer Soft-Aktiv-Ball von Sigikid aus Stoff

3. Ball über die Schnur

Spielerzahl: ab 2 Mitspieler
Alter: ab 6 Jahren
Material: lange Schnur, großer weicher Ball

So geht's: Spannt eine Schnur im Abstand von mindestens drei Metern auf. Diese sollte ein gutes Stück über den Köpfen der Spieler hängen. Dann geht es los. Die Mitspieler teilen sich in zwei gleichgroße Gruppen auf und stellen sich jeweils auf eine Seite der Schnur. Nun werfen sie sich den Ball über die Schnur zu. Aber Vorsicht: Er darf nicht auf den Boden fallen! Passiert das doch, bekommt die Mannschaft einen Punkt, die zuletzt den Ball geworfen hat. Es muss aber nicht gegeneinander gespielt werden. Ihr könnt z. B. auch eine Anzahl festlegen, wie oft der Ball über die Schnur muss: 20 mal, 50 mal oder sogar 100 mal?

Ball Blumenwelt von Haba mit griffiger Oberfläche

Ball Blumenwelt von Haba mit griffiger Oberfläche

4. Stando

Spielerzahl: ab 4 Mitspieler
Alter: ab 6 Jahren
Material: großer weicher Ball, z. B. der Stofffußball Sparka von Ikea für ca. 5 €

So geht’s: Alle Kinder stehen eng zusammen, eines davon ist „Rufer“. Der „Rufer“ hat zunächst den Ball. Dann wirft er ihn senkrecht in die Luft und ruft dabei laut den Namen eines Mitspielers. Sofort rennen alle weg - bis auf den Spieler, dessen Namen gerufen wurde. Dieser muss den Ball, so schnell es geht, auffangen. Hat er den Ball, ruft er „Stando“, und alle bleiben stehen. Dann versucht er, einen Mitspieler abzuwerfen. Wer getroffen wurde, ist in der nächsten Runde neuer „Rufer“. Wurde keiner getroffen, ist der bisherige Rufer erneut an der Reihe. Ein wirklich tolles Ballspiel für Kinder.

5. Ball an die Wand

Spielerzahl: ab 1 Mitspieler
Alter: ab 6 Jahren
Material: Wand, großer Ball

Das Spiel können Kinder wunderbar alleine spielen. Aber auch zu zweit oder in der Gruppe macht es Spaß.

So geht's: Das Kind stellt sich etwa fünf Meter vor einer Wand entfernt auf. Es wirft den Ball gegen die Wand und muss diesen wieder fangen. Das klingt noch einfach. Doch es wird schwerer. Denn mit jeder neuen Runde kommt eine neue Aufgabe dazu: zum Beispiel einmal klatschen bevor der Ball wieder gefangen wird. Hier unsere Vorschläge für zehn Runden.

Runde 1: Ball fangen
Runde 2: 1x klatschen, Ball fangen
Runde 3: 3x klatschen, Ball fangen
Runde 4: 5x klatschen, Ball fangen
Runde 5: 1 Hampelmann, Ball fangen
Runde 6: 1x im Kreis drehen, Ball fangen
Runde 7: 2x im Kreis drehen, Ball fangen
Runde 8: 1x klatschen, 1x im Kreis drehen, Ball fangen
Runde 9: 3 Hampelmänner, Ball fangen
Runde 10: 10x klatschen, Ball fangen

PVC-Ball mit 22 cm-Durchmesser für tolle Ballspiele

PVC-Ball mit 22 cm-Durchmesser für tolle Ballspiele

Ballspiele für Kinder: Auch hier ist ein Ball im Spiel

Neben klassischen Ballspielen gibt es auch wirklich tolle Spiele, bei denen ein Ball nebst anderem Equipment am Start ist. Gerade Kinder, die nicht so auf werfen, fangen und schießen stehen, finden oft Spaß an diesen Alternativen Ballspielen für Kinder.

6. Boccia oder Boule

Ursprünglich kommt Boccia aus Italien. In Frankreich heißt ein fast ähnliches Ballspiel Boule. Am Strand spielt sich beides besonders gut - finden wir zumindest. Aber natürlich könnt ihr  Boccia auch zu Hause im Garten, auf Wiesen oder auf Kieswegen spielen.

Spielerzahl: Ab 2 Mitspieler
Alter: ab 6 Jahren
Material: Boccia-Set/ Boule-Set mit Kugeln aus Metall oder Kunststoff, z. B. von Simba für ca. 11 € über Amazon.

So geht’s: Ziel ist es, eine seiner drei Kugeln so nah wie möglich an das Ziel zu werfen (kleine Kugel, auch „Schweinchen“ genannt). Alle Spieler stellen sich hinter einer Linie auf, einer von den Mitspielern wirft das „Schweinchen“ einige Meter vor sich auf die Spielfläche. Der Reihe nach versucht jeder, mit seinen drei Kugeln so nah wie möglich ans „Schweinchen“ zu kommen. Dabei werden natürlich auch kräftig die Kugeln der anderen Spielteilnehmer angestupst, manchmal zum eigenen Vorteil, manchmal verschafft dies dem Gegenspieler einen unerwarteten Push Richtung Sieg.

Wunderschönes Boule-Spiel für Kinder aus FSC 100%-zertifiziertem Holz

Wunderschönes Boule-Spiel für Kinder aus FSC 100%-zertifiziertem Holz

7. Croquet

Bei diesem französischen Ballspiel wird ein Holzball mit einem Holzschläger über den Rasen geschossen, aber alles ganz langsam mit Gefühl - sonst kann man nicht gewinnen.

Spielerzahl: Ab 2 Mitspieler
Alter: ab 4 Jahren
Material: Croquet-Set mit Kugeln aus Holz, z. B. für ca. 37 € über Amazon.

So geht’s: Ziel beim Croquet ist es, kleine bunte Bälle mit Hilfe eines Holzschlägers namens Mallet in einer bestimmten Reihenfolge durch kleine Tore zu befördern. Es gibt die Tore auch in lustiger Tierform, was den Spielspaß gerade bei den ganz kleinen Mitspielern deutlich erhöhen kann, z. B. dieses tierische Set für ca. 13 € über Amazon.

Buntes Krocket Spiel für Kinder aus Holz

Buntes Krocket Spiel für Kinder aus Holz

8. Minigolf

Ballspiele mit Schläger gibt es viele, aber die meisten davon erfordern eine fortgeschrittenere Hand-Auge-Koordination um sie wirklich befriedigend spielen zu können. Minigolf im eigenen Garten oder bei schlechtem Wetter im Wohnzimmer ist auch für kleinere Kinder schon ein großer Spaß.

Spielerzahl: Ab 1 Mitspieler
Alter: ab 3 Jahren
Material: Minigolf-Set für Kinder, z. B. für ca. 40 € über Amazon.

So geht’s: Da brauchen wir jetzt nicht viel erklären, oder? Minigolf auf Außenanlagen mit einem Eis am Ende für den Gewinner (und die Verlierer) kennt eigentlich fast jeder. Mit den kleinen mobilen Sets bringt man den Ballspiel-Spaß mit Schlägern und Hindernissen ganz einfach in den heimischen Garten oder bei schlechtem Wetter in die Wohnung. Allerdings sollte man für die Golfpartie drinnen einen Raum wählen, in dem durch fliegende Schläger und Bälle nicht allzu viel kaputt gehen kann, falls eure Kinder ihre Kräfte beim Abschlag noch nicht wohl dosiert einsetzen können.

Soft Mini Golf Set 14-teilig mit Tragetasche

Soft Mini Golf Set 14-teilig mit Tragetasche

9. Hütchenspiel

Gekauftes Ballspiel-Vergnügen muss nicht teuer sein. Und da nur ein kleiner, leichter Plastikball involviert ist, lässt sich dieses Ballspiel für Kinder bei schlechtem Wetter auch ohne Risiko für Leib und Einrichtung drinnen spielen.

Spielerzahl: Ab 1 Mitspieler
Alter: ab 3 Jahren
Material: Fangspiel-Set für Kinder mit zwei Fangtrichter und drei Bällen, z. B. für ca. 6 € über Amazon.

So geht’s: Das Fangspiel mit den beiden Trichterfanghütchen, die auf Knopfdruck den Ball wieder herausschleudern schult ganz wunderbar die Motorik. Kleinere Kinder, für die das Wiederauffangen des Balls noch zu schwer ist, finden viel Gefallen daran, den Ball einfach durch die Gegend zu schießen, vielleicht sogar auf ein vorher definiertes Ziel. Ab vier Jahren ist auch Auffangen möglich und das Spiel zu zweit (oder zu dritt und zu viert, wenn man mehrere Sets zuhause hat) kann beginnen.

Fangballspiel XXL mit 2 Fangbechern und 3 Bällen

Fangballspiel XXL mit 2 Fangbechern und 3 Bällen

Spiele für den Garten: Damit spielen alle Kinder gerne

Spiele für den Garten: Damit spielen alle Kinder gerne
Bilderstrecke starten (17 Bilder)
Charoline Bauer
Das sagtCharoline Bauer:

Unser Familien-Fazit

Unser Sohn liebt Ballspiele. Für drinnen und Reisen haben wir schon seit mehreren Jahren den aufblasbaren Ball von Djeco und er wird fleißig genutzt. Und obwohl unser Sohn beim Schießen und Werfen nicht zimperlich ist, ist mit diesem Ball bisher noch nicht zu Bruch gegangen. Toi, toi, toi!
Unser erster Ball war übrigens der Oball mit Rasselelementen, den wir bereits zur Geburt geschenkt bekommen haben. Auch dieses handliche Bällchen hat sich mehr als gelohnt und war lange absoluter Spielfavorit unseres Sohnes.

Bildquelle: Getty Images/ monkeybusinessimages

Galerien

Lies auch

Teste dich