Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Hilfe, der Bauchnabel stinkt!

Geruchstest

Hilfe, der Bauchnabel stinkt!

Der Bauchnabel und sein Können wird völlig unterschätzt und damit auch seine Pflege. Zumindest war es bei mir so, bis ich mein erstes Kind bekam. Und dann hieß es auf einmal "Bauchnabelpflege". Unter Umständen kann dann auffallen, dass der Bauchnabel mal stinkt. Das kann beim Baby, beim Kleinkind, Schulkind aber auch uns Erwachsenen passieren.

Warum stinkt der Bauchnabel?

Sollte der Bauchnabel mal stinken, muss das nicht gleich etwas Schlimmes bedeuten. Es kommen verschiedene Ursachen in Frage, wir gehen gleich auf jede einzelne genauer ein:

  • mangelnde Bauchnabelpflege
  • Lebensmittelunverträglichkeit, Allergie
  • angegriffene, gereizte Haut
  • Pilz
  • Nabelsteine
  • Schuppenflechte

Wenn der Bauchnabel riecht: Unterschätzte Bauchnabelpflege

Jeder Bauchnabel sieht anders aus, die einen sind nach innen gezogen, andere eher nach außen und haben viele Hautüberlappungen und Falten. Und da liegt auch schon das Problem.

Gerade in tiefen Hautfalten sammeln sich gerne Keime, vor allem dann, wenn diese feucht sind bzw. bleiben. Das passiert nach dem Duschen oder aber durch Schwitzen. Sammeln sich dann dort die Keime, stinkt der Bauchnabel.

Bübchen Baby Bad, sensitiver Baby Badezusatz mit natürlicher Kamille, Menge: 1 x 1 L

Bübchen Baby Bad, sensitiver Baby Badezusatz mit natürlicher Kamille, Menge: 1 x 1 L

Allergien bzw. Lebensmittelunverträglichkeiten bringen die Haut aus dem Gleichgewicht

Wer Allergien oder eine Unverträglichkeit hat, weiß, dass kann alles durcheinander bringen. Reagiert der Körper mit Hautveränderungen bzw. -entzündungen, ist nicht selten auch der Bauchnabel betroffen.

Angegriffene, gereizte Haut: Es gibt auch zu viel Pflege

Die unter euch, die viele Pflegeprodukte wie Lotions, Duschgel und Cremes benutzen, wissen, dass sich davon auch mal gerne was in den Bauchnabel verirrt. Lassen wir das ganze dann an Ort und Stelle, können die Chemikalien die Haut stören.

Pilz kann auch im Bauchnabel entstehen

Nun wären wir wieder beim feuchten Milieu im Bauchnabel: Genauso wie Keime, fühlen sich Pilze dort besonders wohl. Und wusstet ihr: So oder so sind über 60 verschiedene Bakterien und Pilze im Bauchnabel angesiedelt. Kommt nun ein falscher hinzu, ist die Haut irritiert und es kann zum Bauchnabel-Pilz kommen. Und dann passiert es, dass der Bauchnabel stinkt.

Nabelsteine aka Hautschuppen, Fasern und Schmutz

Ja, ihr lest richtig: Textilfasern, Schmutz und Hautschuppen können sich zu Nabelsteinen formieren. Es entsteht eine feste Masse und die fängt dann auch an zu stinken.

Eine Schuppenflechte kommt selten alleine

Schuppenflechte tritt meist an verschiedenen Stellen im Körper auf, gerne auch an Ellenbogen. Hinzu kann ein nässender Bauchnabel kommen.

Bauchnabel eitert und stinkt: Wann solltet ihr zum Arzt?

Hat sich der Bauchnabel entzündet, solltet ihr zum Arzt. Eiter spricht immer für einen entzündlichen Prozess, der behandelt werden sollte. Hinzukommen können auch:

  • ein nässender Bauchnabel
  • Blut und Schmerzen
  • Rötungen und Schwellungen

Unbehandelt kann ein entzündeter Bauchnabel auch mit Fieber einhergehen und sollte daher nicht unterschätzt werden. Neben einer Bauchnabelentzündung ist auch bei einem Pilzbefall ein Arztbesuch angesagt, um eine passende Creme verschrieben zu bekommen.

Babys Bauchnabel stinkt: Bei Neugeborenen sofort zum Arzt!

Wir hatten es ja bereits erwähnt, dass gerade bei Neugeborenen dem Bauchnabel besonders viel Aufmerksamkeit geschenkt wird. Er war schließlich die Verbindung zu Mama.

Nach der Geburt wird etwas Nabelschnur am Bauch des Babys gelassen. Das Gewebe stirbt ab, fällt dann ab und es bildet sich der Bauchnabel. Das dauert einige Tage und sieht manchmal auch etwas komisch aus. Das Gewebe sieht etwas dunkel aus. Sollte aber nicht riechen.

Es ist wichtig, die Stelle trocken zu halten und einfach einen Blick auf die Heilung zu haben. Beginnt Babys Bauchnabel tatsächlich zu stinken, solltet ihr einen Kinderarzt aufsuchen, um Entzündungen auszuschließen.

Auch wenn das Gewebe abgefallen ist, bedarf es weiter an Pflege. Das bedeutet vor allem, den Bauchnabel trocken zu halten und oberflächlich auch mal mit einem Wattestäbchen zu reinigen.

PENATEN Pflegeöl, pflegendes Babyöl & Babypflege Massageöl

PENATEN Pflegeöl, pflegendes Babyöl & Babypflege Massageöl

Was ist zu machen, wenn der Bauchnabel stinkt?

In den meisten fällen ist ein riechender Bauchnabel auf Verschmutzungen zurückzuführen. Entsprechend kann dem schnell Abhilfe geschaffen werden:

  • säubert den Nabel beim Duschen
  • und trocknet ihn danach auch wieder (ggf. mit einem Föhn oder Wattestäbchen)
  • Nabensteine könnt ihr mit einer Pinzette entfernen
  • bei Anzeichen einer Bauchnabelentzündung: Bauchnabel mit einer Wundspüllösung durchspülen

Quellen: netdoktor.de, befund.net

Bildquelle: Gettyimages/LightFieldStudios

Galerien

Lies auch

Teste dich