Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Schnitzeljagd als Schatzsuche: tolle Ideen für Schatzkarten und Co.

Kinderspiele 4-14 Jahre

Schnitzeljagd als Schatzsuche: tolle Ideen für Schatzkarten und Co.

Bei euch steht ein Fest mit Kindern an, in den Ferien ist euch langweilig oder ihr wollt euren Besuch mit einem ganz besonderen Highlight überraschen? Dann ist eine Schnitzeljagd als Schatzsuche die perfekte Idee. Alles, was ihr dafür braucht, sind unsere Ideen und ein bisschen Vorbereitung. Und natürlich einen Schatz zum Finden!

Anzahl Spieler: 4 bis 15
Alter: 4 bis 14 Jahre
Spieldauer: bis 60 Minuten
Kategorie: Outdoorspiel, Indoorspiel, Bewegungsspiel, Spiele für den Kindergeburtstag

Schnitzeljagd als Schatzsuche: Die Spielanleitung kurz und knapp

Ein "Verstecker", also Eltern oder Spielleiter, legt Hinweise in Form kleiner Zettel an verborgenen Stellen aus. Die erste Nachricht verweist auf das Versteck der zweiten und so weiter. Am Ende der Schnitzeljagd findet das Suchteam, also meistens die Kinder, den Schatz.

Für jüngere Teilnehmer ist es völlig okay, das nächste Versteck direkt vorzugeben. Bei größeren Kindern könnt ihr den Hinweis auch in einem Rätsel verpacken.

Der Schatz kann zum Beispiel eine Kiste voll Süßigkeiten sein. Am Kindergeburtstag lassen sich aber auch prima die Gastgeschenke in der Schatzkiste präsentieren. Falls die Schnitzeljagd als Schatzsuche unter einem Motto steht, ist es natürlich besonders schick, wenn der Schatz darauf abgestimmt wird.

GOLDGE Piraten Schatzkiste Schatztruhe aus Kunststoff gelbe

GOLDGE Piraten Schatzkiste Schatztruhe aus Kunststoff gelbe

Piraten auf Schatzsuche

Eine Schatzsuche mit Kindern, das schreit ja geradezu nach dem Motto „Piraten“. Und selbstverständlich ist eine Piraten-Schatzsuche bei kleinen und großen FreibeuterInnen sehr beliebt.

Zu Beginn, sozusagen als erste Aufgabe, könnt ihr allen Teilnehmern anbieten, sich als Piraten zu verkleiden. Das sorgt schon mal für die richtige Stimmung. Aus Pappe, Buntstiften und Gummiband lassen sich schnell tolle Augenklappen basteln. Noch ein Tuch um den Kopf und losgeht das große Abenteuer.

Die Fragen und Aufgaben der Schatzsuche könnt ihr ebenfalls auf das Thema Piraten abstimmen. Zum Beispiel muss sich die Piratencrew so schnell wie möglich der Größe nach aufstellen, ein Pirat muss den Mast (also einen Baum oder das Hochbett) hochklettern oder die kleinen Freibeuter beweisen ihre Zielsicherheit beim Piratenkegeln.

Bowlingset Piraten, 7dlg.

Bowlingset Piraten, 7dlg.

Und natürlich heißt die letzte Herausforderung: Buddeln und Schatz heben entweder in der Buddelkiste im heimischen Garten oder auf dem nahe gelegenen Spielplatz. Unser Tipp: Plane die Schnitzeljagd als Schatzsuche immer von hinten nach vorne. Schließlich ist das Ziel ja meistens klar. Überlege also zuerst, wie die Kinder von der vorletzten Station zum Schatz kommen. So arbeitest du dich dann bis zum Startpunkt durch.

Schnitzeljagd als Schatzsuche im Wald

Die Schatzsuche im Wald gehört ebenso wie eine Schnitzeljagd für Kinder zu den beliebtesten Outdoorspielen. Denn im Wald gibt es für kleine und große Teilnehmer auch ohne viel Vorbereitung jede Menge Spannendes zu entdecken.

„Findet einen Pilz (aber nicht anfassen!)“, „Sammelt fünf Blätter von verschiedenen Pflanzen“ oder „Sucht euch einen Wanderstock“ könnten mögliche Aufgaben an den einzelnen Stationen sein. Ausgestattet mit Bestimmungsbüchern, Lupen und Kompass werden die Schatzsucher so schnell zu echten Waldexperten.

Was blüht denn da? Kindernaturführer: entdecken, erkennen, erleben

Was blüht denn da? Kindernaturführer: entdecken, erkennen, erleben

Unbekannt Navir 8020E - World's Best Insektenbeobachter mit Doppel-Lupe, rot

Unbekannt Navir 8020E - World's Best Insektenbeobachter mit Doppel-Lupe, rot

Besonders praktisch: Die Hinweise, die ihr auf eurer Route für die Schatzsucher versteckt, kommen im Wald eigentlich nicht weg. Ihr könnt die Markierungen dort mit umweltfreundlichen Sägespänen legen, oder Richtungspfeile aus Stöcken und Steinen gestalten. Bunte Ballons an Bäumen oder Sträuchern geben den Kindern ein zusätzliches Signal, dass sie auf dem richtigen Weg sind. Aber bitte nach der Schnitzeljagd wieder entfernen und den Müll mitnehmen.

Die Schatzsuche endet natürlich auch im Wald mit dem Finden der Schatztruhe. Dafür einfach an der letzten Station eine Kiste mit Leckereien oder kleinen (Wald-)Geschenken unter Gräsern und Stöcken verstecken. Ganz Hartgesottene vergraben den Schatz auch im (nicht so harten) Waldboden unter der Erde. Aber Achtung: Die Kiste muss hierfür richtig dicht sein, damit weder Schmutz noch Tiere hineinkommen.

Schnitzeljagd als Schatzsuche im Haus

Falls das Wetter nicht mitspielt, lässt sich die Schnitzeljagd als Schatzsuche auch wunderbar im Haus oder in der Wohnung veranstalten. Das kann bei euch vielleicht sogar für Entlastung sorgen, schließlich hat man die Rasselbande drinnen einfach besser im Blick.

Ideen für Aufgaben oder Rätsel ergeben sich im Haus meist schon durch die einzelnen Räume:

  • In der Küche müssen die kleinen Schatzsucher zum Beispiel Lebensmittel mit verbundenen Augen erschmecken.
  • Im Bad dürfen Plastikfische aus der Badewanne geangelt werden.
  • Im Kinderzimmer gilt es herauszufinden, welche Gegenstände dort nichts zu suchen haben (zum Beispiel Zahnbürste, Kochtopf oder Mamas Puderpinsel).

 Badewannenspielzeug Set Schwimmendes Poolspielzeug Wasserspielzeug (Angeln)

Badewannenspielzeug Set Schwimmendes Poolspielzeug Wasserspielzeug (Angeln)

Erst wenn alle Aufgaben erledigt sind, ergibt sich das Lösungswort und es winkt der Schatz.

Kleiner Twist: Der Schnitzeljagd-Schatz könnte zum Beispiel auch bei den Nachbarn versteckt sein, die den Weg nur freigeben, wenn das richtige Lösungswort genannt wird (kinderliebe, tolerante Nachbarschaft vorausgesetzt!).

Eine Schatzkarte für Kinder – einfach superspannend

Den Schatz mithilfe einer Schatzkarte zu finden, ist für Kinder natürlich ganz besonders spannend. Doch bevor du die Schatzkarte gestalten kannst, musst du dir erst ganz genau über die Route und die verschiedenen Stationen der Schnitzeljagd im Klaren sein.

Dann lässt sich der Weg zum Schatz mit Symbolen (zum Beispiel einem Baum, einem Bach, der Eisdiele oder einem Hochhaus) und Zahlen (für die einzelnen Aufgaben) genau skizzieren. Ein Kreuz oder eine Truhe am Ende der Route markiert den Schatz.

Wer seine Karte dann noch gekonnt altern lassen möchte, für den haben wir einen Tipp: Pinselt das weiße (!) Papier bevor ihr es beschriftet oder beklebt mit kaltem Kaffee ein. Dann gut trocknen lassen und schon sieht die Schatzkarte richtig vergilbt und alt aus.

Und noch eine coole Idee für die Schatzkarte: der Grundriss der Wohnung als Schatzkarte.

13 ganz miese Eltern-Lügen, die euch garantiert bekannt vorkommen

13 ganz miese Eltern-Lügen, die euch garantiert bekannt vorkommen
Bilderstrecke starten (14 Bilder)
Bildquelle: GettyImages/LightFieldStudios

Hat Dir "Schnitzeljagd als Schatzsuche: tolle Ideen für Schatzkarten und Co." gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich