Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Badezimmer organisieren: Tipps und Tricks für eine wahre Wohlfühloase

Badezimmer organisieren: Tipps und Tricks für eine wahre Wohlfühloase

Aufgeräumt

Du willst dein Badezimmer organisieren und fragst dich, wie du anfangen sollst? Wir verraten dir unsere Tipps. Außerdem lüften wir das Geheimnis, wie man die Ordnung trotz Familientrubel hält.

Wie schaffe ich Ordnung im Badezimmer?

Bevor du anfängst, dein Badezimmer neu zu organisieren, schaffst du am besten erst einmal Ordnung. Beantworte hierzu die folgenden Fragen ehrlich und miste anschließend aus. Deine Kids machen bei dieser Aktion bestimmt gerne mit, vor allem, wenn es draußen regnet und der Spielplatzbesuch oder das Treffen mit den Freunden und Freundinnen ins Wasser fällt. Damit die geschaffene Ordnung auch in Zukunft bleibt, stelle dir die genannten Fragen am besten auch beim Einkauf in der Drogerie:

  • Was brauche ich wirklich?
  • Welche Dinge werden nicht mehr benutzt?
  • Gibt es abgelaufene Artikel?

Vom Make Up bis zu Zahnbürste: So wird euer Badezimmer plastikfrei

Vom Make Up bis zu Zahnbürste: So wird euer Badezimmer plastikfrei
Bilderstrecke starten (13 Bilder)

Wie organisiere ich mein Bad und die Badezimmerschränke?

Die Lösung für ein gut organisiertes Bad ist simpel – Schachteln, Boxen und Körbe in verschiedenen Farben und Größen sind Allrounder zum Sortieren. Für Kleinkram in Schubladen kannst du auch Besteckkästen prima verwenden. Sortiere deine Sachen nach folgenden Kategorien.

  • Schminke
  • Kosmetik
  • Haarspangen und Haarbänder
  • Nagellack
  • Utensilien zur Maniküre

Nutze auch auf den Schränken und der Spiegelablage hübsche Boxen. Sie sind dekorativ und sorgen für ein einheitliches Bild. So verschwinden Zahnpasta sowie Zahnbürsten und bleiben trotzdem griffbereit. Stelle auch einen Behälter für Spielzeug auf die Badewanne und lasse das Chaos dekorativ verschwinden.

Was gehört nicht ins Badezimmer?

Es gibt einige Dinge, die du besser nicht im Badezimmer lagerst. Manches Material verträgt feuchte Luft nicht, was zu Schäden führen kann. Dazu zählen unter anderem.

  • Handtücher: Deine Handtücher riechen durch die Lagerung im Bad muffig. Verstaue Sie lieber im Schlafzimmer und halte immer nur einen kleinen Vorrat im Bad bereit. Zusammengerollt in einem Korb sehen sie gleich viele hübscher aus.
  • Rasierklingen: Aufgrund der hohen Luftfeuchte können sie bereits in der Verpackung rosten.
  • Medikamente: Egal welche Medikamente du besitzt, lagere sie stets kühl und trocken.
  • Duftflacons: Sie sorgen dafür, dass euer Bad gut riecht. Durch Temperaturschwankungen verändert sich aber der Duft.
  • Schmuck: Auch dein Schmuck sollte nicht längere Zeit im Bad liegen. Ein Schmuckkästchen im Schlafzimmer ist die bessere Wahl.

Wie bleibt die Ordnung im Bad?

Investiere jeden Tag ein paar Minuten und euer Badezimmer bleibt eine Wohlfühloase. Putze zum Beispiel an einem Tag die Toilette, am nächsten den Spiegel und an einem anderen die Badewanne. Beim Aufräumen helfen auch die Kleinsten schon mit und räumen ihre Sachen direkt weg. Hier sind Boxen für jedes Kind eine gute Lösung. Darin verstauen die Kids ihre Sachen, die sie am nächsten Tag noch einmal anziehen möchten. Alles, was schmutzig ist, werft ihr direkt in den Wäschekorb und nicht auf den Badewannenrand.

Extra–Tipp: Richte deinen Kids eine eigene Ecke ein. Hier kannst du zum Beispiel ein kleines Regal aufhängen. Darauf organisieren deine Kids dann selbst Ihre Zahnbürsten, Haarspangen und Co.

Haushalts-Planung: Wie fair teilt ihr euch Aufgaben im Haushalt auf?

Bildquelle: Getty Images/NiDerLander

Na, hat dir "Badezimmer organisieren: Tipps und Tricks für eine wahre Wohlfühloase" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich