Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Baumkuchen in der Schwangerschaft: Darf ich zugreifen?

Baumkuchen in der Schwangerschaft: Darf ich zugreifen?

Vorweihnachtszeit

Die Weihnachtszeit rückt näher und immer öfter gibt es Baumkuchen im Geschäft zu sehen. Doch darf man bei Baumkuchen in der Schwangerschaft eigentlich beherzt zugreifen?

Darf man Baumkuchen in der Schwangerschaft essen?

Bald rückt wieder die gemütliche Vorweihnachtszeit an. Mit Lebkuchen, Spekulatius und Baumkuchen versüßt du dir die Zeit, bis das Christkind kommt. Natürlich achtest du in der Schwangerschaft auf eine gesunde Ernährung. Deinem ungeborenen Kind soll es schließlich an nichts fehlen. Obst und Gemüse stehen jeden Tag auf deinem Speiseplan, aber ein bisschen sündigen darfst du selbstverständlich auch. Heißhunger macht sich immer wieder bemerkbar und gerade um Weihnachten herum kannst du auf das ein oder andere süße Stückchen Kuchen nicht verzichten. Jeden Tag ein kleines bisschen wird schon nicht schaden und hebt die Laune beachtlich an. Doch darf man Baumkuchen eigentlich in der Schwangerschaft essen? Tatsächlich ist Baumkuchen nicht bedenklich und darf während der Schwangerschaft gegessen werden. 

Was genau ist Baumkuchen?

Bei Baumkuchen handelt es sich um einen Kuchen, der verschiedenfarbige Ringe im Inneren hat, die ihm seinen Namen geben. Er gilt als hohe Konditorei-Kunst, da es gar nicht einfach ist, ihn herzustellen. Der Baumkuchen muss schichtweise aus Sandteig aufgebaut werden und wird über einer offenen Flamme gebacken. Das Grundrezept ist vorgegeben und immer gleich, kann aber durch verschiedene Zutaten ergänzt werden. Bei manchen Sorten des Baumkuchens ist Alkohol in Form von Rum enthalten. Informiere dich beim Kauf über die verwendeten Zutaten, so kannst Baumkuchen also bedenkenlos essen. Allerdings solltest du auch hier etwas aufpassen. Auch wenn Baumkuchen unbedenklich ist, kann er beim Verzehr in großen Mengen doch aufs Gewicht schlagen. Genieße ihn daher nicht täglich und greife lieber zu Obst und Gemüse. 

Finde in unserer Bildergalerie Antworten auf Ernährungsfragen in der Schwangerschaft:

20 Ernährungsfragen in der Schwangerschaft – und ihre Antworten

20 Ernährungsfragen in der Schwangerschaft – und ihre Antworten
Bilderstrecke starten (21 Bilder)

Fazit

Wenn dich die Lust auf Baumkuchen packt, kannst du gerne zugreifen. Baumkuchen ist in der Schwangerschaft unbedenklich. In den meisten Fällen ist kein Alkohol enthalten und wenn du nur ein wenig naschst, ist die nach dem Backen übrig gebliebene Menge an Alkohol nur sehr gering, sodass du dir keine Sorgen machen musst. Da der Kuchen aber viele Kalorien hat, solltest du trotzdem nicht jeden Tag davon essen. Finde auch heraus, ob du Eierlikörkuchen in der Schwangerschaft essen darfst.

Runter mit den Pfunden nach der Schwangerschaft

Bildquelle: Getty Images/Firn

Na, hat dir "Baumkuchen in der Schwangerschaft: Darf ich zugreifen?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich