Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Frozen Joghurt in der Schwangerschaft: Naschen erlaubt?

Frozen Joghurt in der Schwangerschaft: Naschen erlaubt?

Süße Erfrischung

Bei Milchprodukten gilt es, etwas vorsichtig zu sein. Wie sieht es dann mit Frozen Joghurt während der Schwangerschaft  aus? Wir haben die Antwort für dich parat.

Darf ich während der Schwangerschaft Frozen Joghurt essen?

Seit einigen Jahren schon ist Frozen Joghurt eine beliebte Alternative zu Speiseeis. Tatsächlich existiert das Produkt aus Joghurt und Milch (oder alternativ aus Sahne) schon seit den 70er-Jahren. Seit 1978 ist es sogar schon in US-amerikanischen Supermärkten erhältlich. Außer in den vielen Läden in belebten Innenstädten findest du auch in deutsche Supermärkten mittlerweile verschiedene Sorten. Und Frozen Joghurt  darfst du dir schmecken lassen! Die dabei verwendeten Milchprodukte sind normalerweise pasteurisiert. In Frozen-Joghurt-Läden sollte auf eine gute Hygiene geachtet werden, sodass Salmonellen oder Listerien kein Problem darstellen. Täglich solltest du allerdings nicht davon naschen, auch wenn Joghurt in der Schwangerschaft erst einmal gesünder als Eis klingt. Je nachdem, ob fettarmer oder griechischer Joghurt zum Einsatz kommt und abhängig vom Fettanteil der Milch, hat das Produkt mal mehr und mal weniger Kalorien. Gerade abgepackte Frozen Joghurts aus dem Supermarkt enthalten außerdem noch Zucker und verschiedene Zusatzstoffe, allen voran Konservierungsstoffe. Dazu kommen noch die Toppings.

Was sollte ich bei den Toppings für Frozen Joghurt beachten?

Das Besondere an Frozen Joghurt: Du hast eine große Auswahl an verschiedenen Toppings, die du ganz nach Belieben auswählen kannst – Obst, Streusel, Kekse oder Smarties. Sie alle enthalten in der Regel Zucker und der kann in der Schwangerschaft eine heikle Sache sein. Generell ist er natürlich ungesund und wenn du zu Schwangerschaftsdiabetes neigst, achtest du bestimmt auch darauf, wie viel du davon isst. Deshalb eignet sich dann eher der Griff zu Früchten, um damit deinen Frozen Joghurt zu garnieren. Sonst ist auch hin und wieder nichts gegen Schokolade in der Schwangerschaft als Topping einzuwenden. Solltest du dir unsicher sein, weil die Lebensmittel offen in der Theke ausliegen, gehst du mit selbst gemachtem Frozen Joghurt auf Nummer sicher.

Ernährung & Schwangerschaft: Diese Lebensmittel sind jetzt besonders wichtig

Ernährung & Schwangerschaft: Diese Lebensmittel sind jetzt besonders wichtig
Bilderstrecke starten (8 Bilder)

Fazit

Lass dir Frozen Joghurt während der Schwangerschaft schmecken. Natürlich handelt es sich dabei um eine Süßspeise und es kommen einiges an Kalorien und Zucker zusammen – aber hin und wieder darfst du dir die süße Erfrischung gönnen. Garniere den Frozen Joghurt doch einfach mit Früchten und wenn du ihn ganz selbst herstellst, was nicht sehr kompliziert ist, weißt du auf jeden Fall auch, was drin ist. So kannst du ihn ganz frisch genießen.

Schwangerschaftsmythen: Stimmt's oder stimmt's nicht?

Bildquelle: Getty Images/matthewennisphotography

Na, hat dir "Frozen Joghurt in der Schwangerschaft: Naschen erlaubt?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich