Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Gebrannte Mandeln in der Schwangerschaft: Genießen erlaubt?

Gebrannte Mandeln in der Schwangerschaft: Genießen erlaubt?

Verlockender Duft

Ob Wiesn oder Weihnachtsmarkt, es duftet verführerisch. Darfst du gebrannte Mandeln während der Schwangerschaft genießen? Erfahre es in unserem Artikel.

Darf ich in der Schwangerschaft gebrannte Mandeln essen?

Schon von Weitem riechst du den süßen Duft frischer gebrannter Mandeln. Durch die Zugabe von Wasser und Zucker wurden sie langsam karamellisiert, vielleicht noch verfeinert mit Vanille oder Zimt. Gebrannte Mandeln darfst du in der Schwangerschaft essen. Hier gilt aber: Die Menge machts, denn vielleicht kannst du dir schon denken, dass die Süßware eine kleine Kalorienbombe ist. Während deiner Schwangerschaft solltest du den Zuckerkonsum im Blick behalten. Zucker ist natürlich generell nicht wirklich gesund für den Körper, aber speziell in dieser Zeit kannst du durch einen geregelten Konsum das Risiko für Schwangerschaftsdiabetes mindern.

Enthalten gebrannte Mandeln Blausäure?

Bittere Mandeln enthalten den Stoff Amygdalin, der während der Verdauung in Blausäure umgewandelt wird und für den Körper giftig ist. Bittermandeln können deshalb nicht verzehrt werden. Für die Herstellung von gebrannten Mandeln werden aber Süßmandeln verwendet. Unter denen wachsen gelegentlich auch bittere Süßmandeln, die dann in der Ernte landen können. Durch das Erhitzen der Mandeln verringert sich allerdings der Gehalt von Amygdalin beziehungsweise Blausäure. Gebrannte Mandeln enthalten also weniger bedenkliche Stoffe als rohe. In Maßen darfst du die süße Versuchung naschen. Sollte eine bittere Mandel dabei sein, iss sie nicht auf, so gehst du auf Nummer sicher.

Fazit

Gerne darfst du während der Schwangerschaft gebrannte Mandeln genießen. Achte aber auf solche, die bitter schmecken und sortiere sie zur Sicherheit aus. Dennoch handelt es sich um eine Süßigkeit und deshalb solltest du sie nur in Maßen essen. Für die Weihnachtszeit haben wir auch noch mehr Antworten auf Ernährungsfragen in der Schwangerschaft: Darfst du Kinderpunsch trinken und wie sieht es mit leckerem Stollen aus?

Schwangerschafts­mythen: Stimmt's oder stimmt's nicht?

Bildquelle: Getty Images/bhofack2

Na, hat dir "Gebrannte Mandeln in der Schwangerschaft: Genießen erlaubt?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich