Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Ist Zucker vegan? Darauf musst du achten

Ist Zucker vegan? Darauf musst du achten

Vegane Ernährung

Zucker steckt in vielen Lebensmitteln. Daher ist es für eine vegane Ernährung wichtig zu wissen, ob Zucker überhaupt vegan ist. Das erfährst du in diesem Artikel.

Ist Zucker vegan?

Zucker wird aus Pflanzen wie der Zuckerrübe oder dem Zuckerrohr gewonnen. Auf den ersten Blick scheint Zucker also rein pflanzlich zu sein. Allerdings ist das nicht immer der Fall. Damit der raffinierte Zucker seine weiße Farbe erhält, wird er gefiltert und gebleicht. Dafür können verschiedene Stoffe eingesetzt werden. So kann es passieren, dass der Zucker im Herstellungsprozess mit sogenannter Tierkohle in Berührung kommt. Tierkohle entsteht aus Schlachtabfällen wie Knochen oder Haut und ist deshalb sehr günstig. Wurde der Zucker damit behandelt, ist das Produkt nicht mehr vegan.

Wie erkenne ich veganen Zucker?

Auf der Zutatenliste eines Produktes müssen nur die Inhaltsstoffe angegeben werden, die sich auch im Produkt befinden, aber nicht diese, die bei der Herstellung verwendet wurden. Wenn Zucker also mit Tierkohle behandelt wurde, ist das auf den ersten Blick nicht ersichtlich. In Deutschland verzichten die Hersteller zum Glück bereits alle auf die tierische Kohle. Das kann auf der Website des jeweiligen Produzenten nachgelesen werden. Anders sieht es bei importiertem Zucker aus. In den USA zum Beispiel wird Tierkohle noch häufig eingesetzt.

Du brauchst ein schnelles veganes Rezept? Im Video stellen wir dir fünf leckere Gerichte vor:

Welche Alternativen gibt es?

Wer ganz auf den raffinierten Zucker verzichten möchte, kann auch unraffinierten, wie beispielsweise Rohrzucker, kaufen. Dieser wird erst gar nicht gebleicht. Alternativ können auch vegane Süßungsmittel wie Agavendicksaft oder Ahornsirup verwendet werden.

Fazit

In Deutschland hergestellte Produkte sind in der Regel vegan. Anders sieht das bei importierten Zuckern aus. Im Ausland wird dieser häufig mit Tierkohle, also Schlachtabfälle wie Knochen oder Haut, gebleicht. Wir haben dich neugierig gemacht? In diesem Artikel erfährst du noch mehr über die Entstehung von Zucker.

Fitness-Test: Wie fit ist dein Wissen zu Sport und Ernährung?

Bildquelle: Getty Images/fizkes

Na, hat dir "Ist Zucker vegan? Darauf musst du achten" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich