Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Wo leben Quokkas? Triff die vielleicht fröhlichsten Tiere der Welt

Wo leben Quokkas? Triff die vielleicht fröhlichsten Tiere der Welt

Kinderfragen

Mit ihren nach oben gezogenen Mundwinkeln sind die kleinen Kängurus schon seit Jahren wahre Internetstars. Aber wo leben Quokkas? Leider sind sie nur fast am anderen Ende der Welt zu finden.

Kinderleicht erklärt: Wo leben Quokkas?

Viele Menschen möchten gerne ein Foto mit einem putzigen Quokka ergattern. Sie sehen darauf auch einfach so niedlich aus! Ihre Mundwinkel sind nach oben gezogen, darum scheinen sie immer zu lächeln. Für einen Schnappschuss mit einem dieser putzigen Gesellen musst du leider sehr weit reisen – sie leben in Australien. Allerdings sind sie auch dort nur noch selten anzutreffen. Große Gruppen der kleinen Kängurus tummeln sich allerdings noch auf der australischen Insel Rottnest Island. Diese wurde sogar nach ihnen benannt: Rottnest bedeutet auf Niederländisch „Rattennest“. Seefahrer hielten die Tierchen früher für große Ratten, weil sie einen so glatten Schwanz haben. Übrigens mögen Quokkas Hitze nicht besonders. Darum schlafen sie tagsüber viel im Schatten. Diesen finden Sie in Wäldern und Sümpfen.

Wissen für Schulkinder: Was mögen und können Quokkas?

Quokkas sind Pflanzenfresser. Sie mampfen besonders gerne Gräser und Blätter. Aber auch Früchte stehen auf ihrem Speiseplan. Um an einen Leckerbissen zu kommen, klettern sie sogar Bäume hinauf. Übrigens sind die braunen Zeitgenossen keineswegs Kuscheltiere. Sie sehen zwar fröhlich aus und hüpfen auch gerne auf Menschen zu, aber wenn sie von Touristen zu sehr bedrängt werden, dann können sie sich auch wehren. Und als Haustier kann man sie leider auch nicht halten. Das würde ihnen nicht gefallen, aber es ist auch verboten. Die Zahl der frei lebenden Quokkas ist leider in den letzten Jahren stark zurückgegangen. Inzwischen gelten sie als bedrohte Art.

Quokkas sind einen Monat lang trächtig. Und andere Tiere? Erfahre mehr in der Bilderstrecke:

Trächtigkeit bei Tieren: So lange dauert bei diesen Tierarten die Schwangerschaft

Trächtigkeit bei Tieren: So lange dauert bei diesen Tierarten die Schwangerschaft
Bilderstrecke starten (16 Bilder)

Sind Quokkas Kängurus?

Quokkas gehören zur Familie der Kängurus. Sie sind Beuteltiere, das bedeutet, dass sie ihre Babys in einer Art Bauchtasche bei sich tragen. Zweimal im Jahr bekommt eine Quokka-Mama ein Kind. Das darf dann sechs Monate lang im Beutel der Mutter bleiben – bestimmt toll für das Kleine! Leben eigentlich alle Kängurus in Australien?

Fazit

Quokkas sind einfach so süß! Schade, dass sie sehr weit weg leben. Aber im Internet gibt es unzählige Schnappschüsse von den vielleicht fotogensten Tieren der Welt. Übrigens gibt es in diesem fernen Teil des Globus noch weit mehr zu entdecken. Weißt du beispielsweise wo Koalas leben? Und was ist eigentlich ein Schnabeltier?

Das große Tierquiz: Wie gut kennst du die Welt der Tiere?

Bildquelle: Getty Images/Damian Lugowski

Na, hat dir "Wo leben Quokkas? Triff die vielleicht fröhlichsten Tiere der Welt" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich