Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Mario Gomez ist jetzt Zwillingspapa und Vater von Dreien

Mario Gomez ist jetzt Zwillingspapa und Vater von Dreien

Familienzuwachs

Im Hause Gomez ist jetzt ganz schön was los. Der Ex-Fußballer und seine Frau Carina Wanzung sind zum zweiten Mal Eltern geworden und auf einen Schlag zu fünft.

Zwillingsbabys für Familie Gomez

Laut Bunte.de sind Mario Gomez und seine Frau letzte Woche glückliche Eltern zweier Babys geworden. Ihr kleiner Sohn Levi (2 Jahre) hat damit auf einen Schlag zwei Geschwister erhalten und darf sich jetzt "großer Bruder" nennen.

Details über die Zwillinge sind nicht bekannt, außer ein Wichtiges: Es sollen zwei Mädchen sein. Mario Gomez und seine Frau halten ihr Privatleben zurück. Es gibt keine Fotos und bisher auch noch keine Interviews zum Babyglück bis auf eine kurze Bestätigung gegenüber der Bild-Zeitung:

"Ja, wir sind wieder Eltern geworden. Allen geht es gut und wir sind überglücklich. (...) Wir genießen unsere Zeit als Familie."

Mario Gomez gegenüber der Bild-Zeitung

Mario Gomez: Karriere-Ende zugunsten der Familie

Der Fußballer, der seine Profikarriere im Juni 2020 beendet hat, zog sich seitdem komplett ins Private zurück. Ein Glücksfall für seine Frau, denn die war damals bereits mit den Zwillingen schwanger und musste sich um den kleinen 2-Jährigen kümmern. Jetzt hat er viel Zeit, sich vollkommen um die Familie zu kümmern, was bei Zwillingen auch nötig ist. Die drei Kleinen werden ihre Eltern ordentlich auf Trab halten. Da kommt das Karriereende gerade richtig, in einer Zeit, wo Carina all seine Hilfe gebrauchen kann.

Der 35-jährige Fußballer heiratete seine Carina (41), die als Model arbeitete, im Juli 2016 in München. Zwei Jahre später kam Söhnchen Levi zur Welt und dann folgte im Frühjahr die Nachricht der Zwillingsschwangerschaft.

Bildquelle: IMAGO / Tinkeres

Hat Dir "Mario Gomez ist jetzt Zwillingspapa und Vater von Dreien" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich