Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
„Niemand ist davor sicher”: Sohn von Pink erkrankte an Corona

Corona

„Niemand ist davor sicher”: Sohn von Pink erkrankte an Corona

Sängerin Pink und ihr dreijähriger Sohn Jameson sind an dem Coronavirus erkrankt. Mittlerweile sind beide wieder gesund, doch die Krankheit hat ihren Sohn besonders schlimm getroffen.

Pink: „Ich habe noch nie in meinem Leben mehr gebetet.”

Vor zwei Wochen zeigten die Sängerin und ihr Sohn Symptome von COVID-19, ihr Hausarzt bestätigte die Krankheit nur einige Zeit später, wie Pink auf Instagram schrieb. Der Test bei Mann Carey Hart und Tochter Willow fiel negativ aus. In einem Live-Video auf Instagram mit ihrer Freundin Jen Pastiloff erzählt sie mehr über den Zustand ihres Sohnes Jameson. Er sei „sehr, sehr krank gewesen und habe das Schlimmste davon gehabt.” Sie habe gedacht, dass Kinder vor dem Virus sicher sind: „Das ist nicht garantiert. Es gibt niemanden der davor sicher ist.” Dass ihr Sohn so starke Symptome zeigen würde, habe die Sängerin nicht verkraftet. „Es gab viele Nächte, in denen ich geweint habe, und ich habe noch nie in meinem Leben mehr gebetet”, sagte die Mutter von zwei Kindern.

Krankheitsverlauf von Sohn Jameson

Pink führte in den letzten drei Wochen ein Tagebuch, in dem sie den Krankheitsverlauf von ihr und ihrem Sohn akribisch aufführte. Sie beschreibt die Zeit der Krankheit als eine Achterbahnfahrt für beide: „Drei Wochen später hat er immer noch Fieber. Gerade wenn man glaubt, dass es einem besser geht, passiert etwas anderes.” Alecia Beth Moore, wie Pink mit bürgerlichem Namen heißt, musste aufgrund von schwerem Asthma, dass sie schon ein ganzes Leben lang hat, einen Vernebler benutzen. Den dreijährigen Jameson, traf es jedoch auch ohne Vorerkrankungen hart: „Er war wirklich, sehr, sehr krank und das machte ihm Angst. Es war ein Auf und Ab mit ihm.”

Große Spende: Eine Million Dollar für Tests

Um Kinder, Familien, Freunde und Gemeinden zu schützen, fordert die Sängerin nun kostenlose und breitflächige Tests. Um das ermöglichen zu können, spendet Pink eine Million Dollar für das Gesundheitswesen.

Corona-Chaos: Ehemals gemütliche Wohnungen nach 1 Woche Lockdown

Corona-Chaos: Ehemals gemütliche Wohnungen nach 1 Woche Lockdown
Bilderstrecke starten (25 Bilder)

Das sagt Arabella Mba Mombe:

Mein Fazit

Es bleibt zu hoffen, dass Pink und ihr Sohn Jameson sich schnell von den Strapazen der letzten Wochen erholen. Denn auch dieser Fall zeigt, dass man sich, um die Verbreitung so schnell wie möglich zu mindern, an die Regeln halten sollte um weiterhin gesund zu bleiben.

Bildquelle: Getty Images/ Michael Tran

Hat Dir "„Niemand ist davor sicher”: Sohn von Pink erkrankte an Corona" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich