Gehorchen allein löst keine Probleme - Kindererziehung: Wieviel Disziplin in der Erziehung brauchen Kinder?

Gehorchen allein löst keine Probleme - Kindererziehung: Wieviel Disziplin in der Erziehung brauchen Kinder?

Aber ist das wirklich sinnvoll und hilfreich? Löst das die Probleme? Die Wissenschaft vertritt dazu eine relativ klare Position: Nein! Denn wenn ein Kind vor allen Dingen das Gehorchen lernt, ist der Preis dafür hoch. Es bleiben dabei andere, wesentliche Dinge auf der Strecke:

  • Kreativität,
  • Teamfähigkeit,
  • selbstständiges Denken und Handeln sowie
  • der Mut zum Widerspruch.

Und noch etwas sehr Wichtiges geht bei zuviel Disziplin in der Erziehung verloren, wie der Kinder- und Familientherapeut Wolfgang Bergmann schreibt: das Vertrauen der Kinder! Kurzfristig mag die neue Strenge vielleicht Erfolge bringen. Aber langfristig verliert das eingeschüchterte Kind das Vertrauen in die Eltern. Mit jedem Bruch seines Selbstwertgefühls, mit jeder aufkommenden Angst vor Strafe leidet die kindliche Wertschätzung der Eltern ein wenig mehr. Wenn Gehorsam das Maß der Dinge ist, nimmt die Beziehung zwischen Eltern und Kindern einen Schaden, der nur schwer wieder zu reparieren ist. Und je älter es wird, desto weniger wird das früh gemaßregelte Kind gehorchen.


Hat dir der Artikel " Gehorchen allein löst keine Probleme - Kindererziehung: Wieviel Disziplin in der Erziehung brauchen Kinder?" gefallen? Dann freuen wir uns, wenn du uns auch einen Besuch auf unserer Facebookseite abstattest. Für originelle Bastelideen und jede Menge Inspiration schau auf unserer Pinterest-Seite vorbei.