Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Finanzen & Recht
  4. Vaterschaftstest aus der Apotheke: Wie er abläuft und was ihr wissen solltet

Wenn du zweifelst

Vaterschaftstest aus der Apotheke: Wie er abläuft und was ihr wissen solltet

Vaterschaftstest Apotheke
© Getty Images/Rawpixel

Du hegst Zweifel, ob du der biologische Vater deines Kindes bist oder möchtest als Mutter Gewissheit haben, wer der biologische Vater ist? Dann könnt ihr dies auch durch einen Vaterschaftstest aus der Apotheke nachweisen lassen. Wie das abläuft, was er kostet und was ihr rechtlich wissen solltet.

Rechtliche Hintergründe: Beide müssen ihr Einverständnis erklären

Egal von wem die Zweifel ausgehen, ob du als Mutter nicht sicher bist, dass der rechtliche Vater auch der biologische ist oder du selbst als Vater begründete Zweifel an deiner Vaterschaft hegst: In Deutschland müssen laut Gendiagnostikgesetz alle Beteiligten für einen Vaterschaftstest zustimmen.

Anzeige

Sowohl Mutter als auch vermuteter Vater müssen dem Vaterschaftstest schriftlich genehmigen, bevor er durchgeführt wird. Wenn ein Kind volljährig ist, muss auch das Kind schriftlich zustimmen. Die gesamte Probeentnahme sowie der Versand der Probe muss von einer neutralen dritten Person wie Arzt oder Ärztin, Apotheker*in oder Notar*in bezeugt werden.

Heimliche Vaterschaftstest zu privaten Zwecken sind nach deutschem Recht verboten und strafbar.

Wer ohne die Zustimmung der anderen beteiligten Personen einen Test durchführen lässt, macht sich in Deutschland strafbar und muss laut §26 GenDG ein Bußgeld zahlen, dass bis zu 5.000 € hoch sein kann. Denn genetische Daten und Informationen über die Abstammung sind nach deutschem Recht privat und schützenswert.

Vaterschaftstest: Schnelltest für zu Hause?

Aus der rechtlichen Bestimmung ergibt sich auch: Einen Schnelltest für zu Hause, den ihr heimlich und alleine durchführt, gibt es nicht. Ihr könnt euch zwar für private Zwecke einen Vaterschaftstest in der Apotheke kaufen, aber auch dafür gilt: Die Entnahme der genetischen Proben und der Versand muss von einem neutralen Dritten wie einer Ärztin, Apotheker*in oder Notar*in schriftlich bezeugt werden.

Wer dies nicht tut, macht sich ebenfalls strafbar. Ein solcher heimlich durchgeführter Test ist rechtlich nicht gültig und verletzt die Persönlichkeitsrechte der beteiligten Personen. Der gesamte Testprozess muss auch bei einem Schnelltest für zu Hause immer bezeugt werden und verlangt das Einverständnis von Vater, Mutter und ggf. volljährigem Kind. Informiert euch also gut, bevor ihr euch einen solchen Test besorgt.

Streamingtipps für die ganze Familie
Streamingtipps für die ganze Familie Abonniere uns
auf YouTube

Vaterschaftstest Apotheke: Wo kann ich den Vaterschaftstest kaufen?

Ihr könnt euch einen solchen Test im Prinzip in jeder stationären Apotheke kaufen, die Testkits vorrätig hat oder euch bestellen kann. Fragt dann am besten gleich vor Ort, ob die Apotheke auch die bezeugte Probeentnahme, die Identitätsnachweise und den Versand durchführt. Die Kosten dafür sind ganz unterschiedlich je nach Anbieter bzw. Testlabor und wie viele Personen getestet werden sollen. Das kann bei 150 € losgehen und bis 500 € reichen. Wichtig ist, dass der Test auch von einem zertifizierten Labor stammt.

Anzeige

Ihr könnt zertifizierte Vaterschaftstest auch in Online-Apotheken kaufen. Das wäre dann eine Art Schnelltest für zu Hause, doch darf dieser nicht heimlich zu Hause ohne neutralen Zeugen durchgeführt werden. Dort wird euch das Material zugesendet und ihr müsst nur den Termin für die Probeentnahme und den Versand mit eurem Hausarzt bzw. -ärztin,  Amtsarzt oder einem/einer Notar*in vereinbaren. Die Kosten dafür liegen meist auch ab 150 €.

Vaterschaftstest Basic

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 21.05.2024 00:31 Uhr

So läuft der Vaterschaftstest via Apotheke ab

  • Bestellung des Tests durch eine Online-Apotheke oder Kauf des Tests in einer stationären Apotheke eurer Wahl
  • Versand der sterilen Wattestäbchen zum Mundschleimhautabstrich und Probenkuverts zu eurer jeweiligen Adresse, inklusive Gebrauchsanleitung, Auftragsformular, Einverständniserklärungen und Identitätsnachweisformulare, bei stationärer Apotheke erhaltet ihr alle notwendigen Unterlagen dazu
  • Vereinbarung des Probenentnahmentermins mit allen beteiligten Personen in einer Arztpraxis, der jeweiligen Apotheke, bei einem Anwalt oder in einer Behörde
  • Am Tage der Entnahme, Identität aller Beteiligten nachweisen, schriftliches Einverständnis geben, Unterlagen ausfüllen, Probe laut Gebrauchsanweisung entnehmen und in versiegelten Umschlag stecken
  • Probe mit allen Unterlagen im Auftragsformular ans jeweilige Labor senden
  • Labor-Ergebnis inklusive Gutachten und innerhalb einer bestimmen Frist erhalten, meist 5 bis 10 Tage per Post 

Durch einen Vaterschaftstest kann eine Vaterschaft zu 100 % ausgeschlossen oder zu 99,9 % festgestellt werden.

Wird ein Vaterschaftstest aus der Apotheke gerichtlich anerkannt?

Wenn ein Vaterschaftstest gerichtlich im Rahmen einer Vaterschaftsklage, Abstammungsklage, Vaterschaftfestellungsklage oder eines Unterhaltsprozesses angeordnet wird, entscheidet der Richter oder die Richterin, wo dieser durchzuführen ist. Ihr könnt nicht eigenmächtig einen Vaterschaftstest in der Apotheke eurer Wahl durchführen lassen.

Anzeige

Die Richter*innen haben Beweismittelfreiheit und können die jeweiligen Labore festlegen, bei denen ihr den Vaterschaftstest durchführen lassen müsst. Ein privat eigenmächtig durchgeführter Test ist dann im Zweifel vor Gericht nicht zulässig bzw. muss erneut durchgeführt werden und ihr habt doppelte Kosten. Wer die Kosten eines vom Gericht festgesetzten Vaterschaftstest trägt, ist immer je nach Verfahren Entscheidungssache der Richter*innen.

Quellen: 
Gendiagnostikgesetz, Bundesamt für Justiz

Psycho-Test für Väter: Welcher Vatertyp bist du?

Hat dir "Vaterschaftstest aus der Apotheke: Wie er abläuft und was ihr wissen solltet" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.