Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Trocken werden: Ganz entspannt zur Sauberkeits­erziehung

Ciao Windel!

Trocken werden: Ganz entspannt zur Sauberkeits­erziehung

Und schon wieder ein großer Moment: Jetzt steht euch das Trocken werden bevor. Der Gedanke ist so verlockend: Kein Windeln mehr = Weniger Müll und weniger Kosten. Wie toll wäre es, wenn unsere Kleinen wie wir Großen die Toilette für ihr Bedürfnisse nutzen? Oder zumindest das Töpfchen?

Ab wann können Kinder trocken werden?

Die wichtigste Frage, die Eltern rund ums Trocken werden und die Sauberkeitserziehung beschäftigt, lautet: Wann ist der richtige Startpunkt dafür? Die Antwort lautet: Das ist von Kind zu Kind unterschiedlich! Während die einen sich schon mit eineinhalb Jahren für das, was auf der Toilette passiert, interessieren, braucht es bei den meisten Kindern deutlich länger, bis sie bereit sind für den Abschied von der Windel.

Welche Windel unterstützt das Trocken werden?

Der Beginn der windelfreien Zeit ist gleichzeitig das Aus für Bodys, jetzt beginnt die Höschen-Zeit! Sollte euer Kind hin und wieder noch eine Windel tragen, machen von nun an Windelhöschen Sinn, denn die kann es wie eine Unterhose selbst runterziehen.

Alternativ gibt es sogenannte Lernwindeln (z. B. von Skhls über Amazon für 22,99 €). Sie sind waschbar und funktionieren wie Unterhosen, aber können mehr Flüssigkeit auffangen.

Töpfchen oder Kindertoilettensitz?

Ganz wichtig ist natürlich das richtige Equipment! Ob Töpfchen oder Toilettensitz, das ist tatsächlich eine reine Geschmacksfrage. Bequemer ist es für Eltern natürlich, wenn sie auch die "großen Geschäfte" einfach dem Wasserschwall der Toilette überlassen können. Und auch das Abputzen geht in Klo-Höhe leichter als auf dem Töpfchen. Kinder gewinnen aber ihr Töpfchen, ihren kleinen Thron, häufig richtig lieb und betrachten es als privates Refugium, das ihnen ganz allein gehört. Zumal sie hier Bodenkontakt haben und nicht über einem großen, unheimlichen Loch schweben.

familie.de-Tipp: BAMNY Kinder-Toilettensitz mit Leiter

familie.de-Tipp: BAMNY Kinder-Toilettensitz mit Leiter

Familie.de-Tipp:Kinder-Töpfchen von Kindsgut

Familie.de-Tipp:Kinder-Töpfchen von Kindsgut

Hier hilft einfach ausprobieren – und im Zweifel euer Kind entscheiden lassen, was ihm lieber ist. Wenn ihr euch für einen Toilettensitz entscheidet, ist es wichtig, dass eure Maus sich mit den Füßen stabilisieren kann. Gut sind also ein Schemel oder eine Kindertreppe.

Dürfen nur trockene Kinder in den Kindergarten?

Und wie ist das nun mit dem Kindergarten? Es ist ein verbreitetes Gerücht, dass nur die "trockenen" Kinder aufgenommen werden. Das stimmt freilich in aller Regel nicht. Weil die Erzieher*innen selbstverständlich um die Reifungsprozesse im Kind wissen, sind sie und der Kindergarten meist auf Kinder eingestellt, die auch mit drei oder vier Jahren noch Windeln tragen. Sie üben dann einfach mit den Kindern im Kindergarten zusammen, auf Toilette zu gehen ("sanftes Töpfchentraining").

Der neue Ikea-Katalog ist da und das sind unsere 15 Highlights!

Der neue Ikea-Katalog ist da und das sind unsere 15 Highlights!
Bilderstrecke starten (17 Bilder)

Wann nachts trocken werden?

Tagsüber ohne Windel ist der erste Schritt – nachts auf die Windel zu verzichten, ist der zweite (häufig schwierige) Teil des Trocken werdens bei Kindern. Bis Kinder auch nachts wahrnehmen, dass sie mal müssen und dadurch aufwachen, braucht es deutlich länger als trocken durch den Tag zu kommen. Wenn euer Kind tagsüber schon trocken ist, sollte die Windel in der Nacht erstmal noch an bleiben. Wenn sie zwei Wochen lang nachts trocken geblieben ist, können ihr sie getrost weglassen. Zwischen Matratze und Bettbezug gehört dann ein wasserfester Schutz.

Sollte es zu häufigen nächtlichen Unfällen kommen, ist das kein Drama – auch hier handelt es sich um einen Reifeprozess, der bei dem ein oder anderen Kind durchaus bis ins Schulalter auf sich warten lässt. Gebt eurem Kind einfach weiterhin eine Nachtwindel, in den allermeisten Fällen löst sich das Problem von ganz alleine. Wenn eure Maus keine Windel mehr tragen möchte, kauft Höschen-Windeln, die es für Jungen und Mädchen in coolen Designs gibt und die wie Unterhosen aussehen.

Trocken werden ist ein Prozess! Wie viele Unfälle sind normal?

Als Eltern macht man sich schnell Sorgen, wenn das Kind im Kindergartenalter ab und zu eine Windel braucht. Aber:

"Im Alter von fünf Jahren sind nur etwa 90 Prozent aller Kinder trocken. Erst wenn das Einnässen in der Nacht oder am Tag bis zu Beginn des Schulalters anhält, sollten Eltern die Situation mit ihrem Arzt besprechen"

Kinderarzt Dr. Helmut Niederhoff

Welches Buch eignet sich, um das Trocken werden, zu erklären?

Manchmal brauchen unsere Kleinen vielleicht einen kleinen Anstoß und warum dann nicht ein Buch zur Hilfe nehmen? Wir haben eine Auswahl für euch:

Alle müssen mal aufs Klo

Alle müssen mal aufs Klo

LESEMAUS 83: Conni geht aufs Töpfchen (83)

LESEMAUS 83: Conni geht aufs Töpfchen (83)

Aufs Töpfchen gehen ist pipileicht: Ab 24 Monaten (ministeps Bücher)

Aufs Töpfchen gehen ist pipileicht: Ab 24 Monaten (ministeps Bücher)

Fünf praktische Tipps: Wie funktioniert das Trocken werden am besten?

  1. Kleidung, die euer Kleines alleine und schnell runterziehen kann, macht die Sache deutlich einfacher!
  2. Auch wenn das Pipi-Machen schon ganz gut funktioniert, sollte man noch ein paar Not-Windeln als Reserve im Schrank haben. Gerade in einer fremden Umgebung fällt es oft schwerer, das neu Gelernte umzusetzen. Viele Kinder möchten zum Beispiel nicht auf ein großes, fremdes Klo und zögern den Gang zur Toilette so lange hinaus, bis es zu einer kleinen Pfütze kommt.
  3. Sobald euer Nachwuchs seinen Mittagsschlaf ohne Windel macht, denkt bitte an einen Matratzenschoner.
  4. Wenn euer Kind auch ohne Windel zum Einkaufen etc. gehen möchte, dann ermöglicht ihm auch den Wunsch.
  5. Am besten lässt sich das Trocken werden im Sommer üben: Die warmen Temperaturen sind optimal, euren Sonnenschein "unten ohne" spielen zu lassen und der sichtbare Erfolg verdeutlicht den Zusammenhang zwischen dem Druckgefühl in der Blase und dem Wasserlassen. Auch die Ferien, wenn alle ein bisschen mehr Zeit  fürs häufige Umziehen haben, sind ein geeigneter Zeitpunkt für den Start. Ein schlechtes Timing wäre es, wenn ein Umbruch ansteht, beispielsweise kurz vor der Geburt des Geschwisterchens, vor dem Umzug oder dem Kita-Start.

familie.de-Tipp: Bedsure Matratzenschoner 70x140 cm für Baby und Kinder

familie.de-Tipp: Bedsure Matratzenschoner 70x140 cm für Baby und Kinder

familie.de-Tipp: Skhls Unisex Waschbare Lernwindel (2 Jahre, 8pcs Jungs)

familie.de-Tipp: Skhls Unisex Waschbare Lernwindel (2 Jahre, 8pcs Jungs)

Windel-Wissen-Quiz: Was weißt du über Pampers und Co.?
Bildquelle: romrodinka/iStock/Getty Images Plus

Hat Dir "Trocken werden: Ganz entspannt zur Sauberkeits­erziehung" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich